Bergwanderung auf dem Rofan am Achensee in Tirol

Bergwanderung auf dem Rofan am Achensee in Tirol

„Demut gebietend und erhebend zugleich, kaum etwas in der Natur flößt uns so viel Ehrfurcht ein wie der Anblick von Bergen.“
(Kofi Annan)

Ja, in den bayerischen Bergen liegt meine Heimat, dennoch bin ich viel zu selten in den Alpen unterwegs und das obwohl die herrlichsten Gipfel quasi direkt vor der Haustüre liegen. Der Hauptgrund dafür liegt mit absoluter Sicherheit in meiner Faulheit und der zwangsweise damit verbundenen fehlenden Kondition, das will ich keinesfalls schönreden. Doch genau für solche Menschen wie mich hat man Bergbahnen erfunden und eine dieser Meisterleistungen der Ingenieurskunst steht nicht unweit von mir am schönen Achensee, in den Brandenberger Alpen, im österreichischen Tirol.

Oft sind wir dort, gleich hinter der Grenze zum Wandern unterwegs und nun stand auch endlich einmal eine richtige Bergwanderung auf dem Plan, denn gerade im Herbst, mit all seiner unvergleichlich bunten Farbenpracht und gemäßigten Temperaturen, ist das besonders schön. Außerdem sollte unsere kleine Tochter mit ihren fast schon 15 Monaten auch mal sehen und erleben wie schön das ist – ganz egal wie hart das für Mama und Papa werden sollte.

Das erste Mal so richtig alpin unterwegs mit unserer kleinen Tochter Antonia, nicht aus, sondern in Tirol, waren wir übrigens mit der Kindertrage / Kraxe Deuter Kid Comfort 2 und diese Wahl war gut getroffen. Mit nur 3,5 Kilo ist sie leicht, stabil und bietet viel zusätzlichen Stauraum. Unser Kind sitzt sicher, gerne und bequem drin, selbst das Schlafen funktioniert wunderbar. Und wir als Packesel haben die Last gut auf unserem  Rücken verteilt.

01_Rofan-Seilbahn-Achensee-Tirol-Oesterreich

Bestens gerüstet ging es also mit der Rofanseilbahn aus Maurach am Achensee
in wenigen Minuten 851 Höhenmeter “auffe auf’n Berg”.

Tarife, Betriebszeiten und weitere Infos rund um das Freizeitangebot und die Kulinarik am Berg, im Sommer wie im Winter, gibt es hier: http://www.rofanseilbahn.at/

02_Bergwanderung-Gleitschirm-Gschoellkopf-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Da wir noch vor zehn Uhr morgens am Berg waren, war es auch noch relativ ruhig. Ein Gleitschirmflieger startete zu seiner Runde vom Rofan über den Achensee, während wir uns kurzerhand entschlossen den imposanten Berg namens Gschöllkopf, direkt hinter seinem Startplatz zu erklimmen. 45 Minuten Gehzeit waren angezeigt, es sollte eine gute Stunde mit viel Schweiß daraus werden. Winking smile

-> https://www.tirol.at/reisefuehrer/sport/wandern/wandertouren/a-tagestour-rofangebirge-gschoellkopf

03_Aussicht-Bergwanderung-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Die Aussicht vom Startplatz für die Gleitschirmflieger Richtung Karwendelgebirge –
was für eine grandiose Kulisse!

04_Bergwanderung-Gschoellkopf-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Für uns aber ging es an diesem sonnigen Herbsttag Anfang Oktober erst
einmal nicht bergab, sondern steil bergauf – traumhafte Ausblicke inklusive.

05_Wanderweg-Gschoellkopf-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind hier Grundvoraussetzung.

06_Alpenpanorama-Wanderweg-Gschoellkopf-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Ein kleines Panorama vom Bergwanderweg auf dem Rofan Richtung Gschöllkopf.

07_Klettersteig-Gschoellkopf-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Streckenweise wird es etwas anspruchsvoller, doch ein Stahlseil gibt Sicherheit.

08_Aussicht-Bergwanderung-Gschoellkopf-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Faszinierende Ausblicke wie dieser sind der Lohn für die Mühen.

09_Alpen-Gleitschirme-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Höher hinaus kommen nur Piloten, hier bevorzugt mit dem Gleitschirm.

10_Aussichtsplattform-Adlerhorst-Gschoellkopf-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Nach dem letzten wirklich fordernd steilen Stück kommt man dann endlich zum Adlerhorst.

11_Ausblick-Aussichtsplattform-Adlerhorst-Gschoellkopf-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Die Aussichtsplattform thront auf dem Gipfel des Gschöllkopf mit seinen 2039 Höhenmetern und bietet bei gutem Wetter eine fantastische Aussicht in die österreichischen Alpen.

12_Aussichtsplattform-Adlerhorst-Gschoellkopf-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Welche ganz besondere Art von Seilbahn hier hinauf führt zeige ich gleich noch.

13_Alpenpanorama-Aussichtsplattform-Adlerhorst-Gschoellkopf-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Erst einmal ein Panorama vom Gipfel – ist das nicht herrlich? Smile

14_Hochiss-Gipfel-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Hinter uns der Hochiss mit seinem Gipfel auf 2299 Metern der Höchste im Rofangebirge.

15_Bergstation-Almhuetten-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Für ins ging es nun wieder bergab, mit einem frischen T-Shirt,
denn das erste war schon total nass vom steilen Weg nach oben.

16_Mauritzalm-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Eine Belohnung hatten wir uns nach diesen anstrengenden zwei Stunden wirklich verdient, aber wo sollten wir bei dem reichhaltigen Angebot auf dem Rofan einkehren? Schön liegt die Mauritzalm, aber die Sonne jetzt zur Mittagszeit knallte uns hier oben auf dem Berg etwas zu heftig herunter.

–> https://www.mauritzalm.at/

17_Almstueberl-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Oder aber das kleine, idyllische Almstüberl gleich an der Bergstation?

-> http://berggasthof-rofan.com/almstuberl-rofan/

18_Jausenbrettl-DAV-Erfurter-Huette-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Unsere Wahl fiel auf die große Erfurter Hütte, welche meine Frau bereits von einem früheren Besuch kannte. Und die Wahl war goldrichtig! Zu einem frisch gezapften Zillertaler Radler gab es erst einmal ein kleines Jausenbrettl mit Speck, Käse und Brot.

–> https://www.erfurterhuette.at/

19_Kaiserschmarrn-DAV-Erfurter-Huette-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Als Nachspeise lockte ein frischer, goldgelber Kaiserscharrn ohne Rosinen –
dafür aber mit Cappuccino – sauguad!

20_Freche-Alpendohle-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Aufpassen sollte man hier mit den Kameraden der Lüfte. Alpendohlen sind faszinierende Flugkünstler und flinke Diebe. Dieses Stück einer Breze aus unserer Proviant hat der allzeit hungrige Akrobat der Lüfte im Flug aufgefangen. Winking smile

21_Tandemflug-Gleitschirm-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Wer das Gefühl des Fliegens einmal selbst erleben möchte kann hier auf dem Rofan auch einen Tandemflug mit dem Gleitschirm über den Achensee buchen. Ein unvergessliches Erlebnis, das kann ich Euch versprechen, auch wenn ich selbst das bisher nur in meiner Heimat am Brauneck über Lenggries erleben durfte.

–> http://www.tandem-achensee.at/tandem/index.php

22_Erlebnis-AirRofan-Rofan-Karwendel-Achensee-Tirol-Oesterreich

Wer den Nervenkitzel etwas sicherer will sollte hier mit dem “AirRofan Skyglider” fliegen.

–> http://www.rofanseilbahn.at/sommer/attraktionen/airrofan/

23_AirRofan-Skyglider-Adlerhorst-Gschoellkopf-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Mit einer kleinen, wieselflinken Seilbahn geht es von der Bergstation der Rofanseilbahn die zweihundert Höhenmeter auf den Gschöllkopf rückwärts in einem besonderen Gestell bis zum Adlerhorst hinauf…

24_AirRofan-Skyglider-Adlerhorst-Gschoellkopf-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

…und dann mit rasender Geschwindigkeit wieder hinunter – ein Spaß für jung und alt.

25_Fahrgeschaeft-AirRofan-Skyglider-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Und die tolle Aussicht über den Rofan, den Achensee und in den Karwendel ist mit dabei.

26_Bergwanderung-Alpen-Rofan-Achensee-Tirol-Oesterreich

Aber selbstverständlich kann man das Bergpanorama auch ganz gemütlich in seiner schicken Funktionswäsche, bewaffnet mit Wanderstöcken und Feldstecher, genießen. Winking smile

Wer Urlaub am Achensee macht sollte sich diesen Ausflug auf den Rofan keinesfalls entgehen lassen, ganz gleich ob im Sommer zum Wandern oder im Winter zum Skifahren. Uns hat es sehr gut gefallen und vielleicht probiere ich den Skyglider irgendwann mal mit der Kleinen aus… also in ein paar Jahren, wenn sie etwas größer ist. Und wer weiß, vielleicht gönnen wir uns dann auch mal ein paar Tage am Stück in einem der schönen Wellness-Hotels rund um den See. Auch für Familien mit Kindern ist hier zu jeder Jahreszeit viel geboten.

-> Die Webcam für den Rofan: https://www.bergfex.at/rofan/webcams/c541/

-> Wandertouren und mehr für den Rofan: https://www.bergfex.at/rofan/ 

-> Infos zur Rofanseilbahn: https://de.wikipedia.org/wiki/Rofanseilbahn

-> Weitere Infos rund um den Achensee: https://www.achensee.com/ 

Disclaimer: Dieser Beitrag wurde in keiner Form gesponsert, alles wurde selbst bezahlt.

Daniel Dorfer alias Autor fernweh (315 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen externen Verweislink oder einen Werbebanner klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

2 Comments

  1. Karla · 22. Oktober 2018

    Mein Urlaub am Achensee liegt leider schon sehr viele Jahre zurück. Aber ich habe ihn noch sehr gut in Erinnerung. Der See lockt in einem strahlenden Blau, die Spitzen thronen majestätisch über den See und auf den Wanderungen kann man wunderbar die Natur genießen und vom stressigen Stadtleben Abstand gewinnen. Ich erinnere mich auch noch sehr gut, wie glasklar, aber auch eiskalt das Wasser des Sees war.

    Ihr hattet aber auch herrliches Wetter ^^. Und wenn ich mir so die Bilder anschaue, dann war das schon eine sehr anspruchsvolle Route. Diese Pfade mit Kind auf den Rücken zu meistern, war sicher kein Kinderspiel.
    Danke für deinen tollen Bericht und diese fabelhaften Bilder. Da bekommt man richtig Sehnsucht, nach einen Wanderurlaub in den Alpen. Wobei die östereichischen Alpen eigentlich zu jeder Jahreszeit ein gutes Reiseziel sind. Schließlich kommen in der kälteren Jahreszeit auch Windersportler voll und ganz auf ihre Kosten.

  2. Franzi Heine · 5. November 2018

    Danke für den Reisebericht aus Tirol! Meine Oma liebt Österreich auch sehr. Meine Großeltern buchen sich jeden Herbst ein gemütliches Appartements in Österreich für den Urlaub. Jetzt hat mir der Bericht zur Bergwanderung auch richtig Lust auf Österreich gemacht.

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove