Die Seychellen – Rum am Traumstrand Anse Takamaka auf Mahe

Die Seychellen – Rum am Traumstrand Anse Takamaka auf Mahe

“Dort (im Paradies) ist nur Schönheit, Luxus, Ruhe und Wohlgefallen.” (Charles Baudelaire)

Weiter ging es am zweiten Tag der Pressereise auf die Seychellen auf der Hauptinsel Mahe. Vom sehr komfortablen Hotel in Beau Vallon fuhren wir nach einer erholsamen Nacht und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet am Vormittag zu einem Aussichtspunkt hoch über der Inselhauptstadt Victoria.

01_Eden-Island-Mahe-Seychellen

Von hier wurde uns Eden Island präsentiert, eine kleine Insel die vor wenigen Jahren die künstlich angelegt wurde. Sie bietet neben exklusiven Wohnungen auch verschiedene Restaurants, ein großes Einkaufszentrum und einen Yachthafen. Bereits nach der Ankunft auf den Seychellen hatten wir einen kulinarischen Abstecher dorthin gemacht, aber von oben sah dieses kleine Eiland im azurblauen Wasser doch noch beeindruckender aus.

02_Kreuzfahrtschiff-Costa-NeoRomantica-Hafen-Mahe-Seychellen

Ebenfalls von hier oben erspähte ich den Hafen für die großen Schiffe. Die Costa neoRomantica hatte kurz zuvor angelegt und es sollte später an diesem Tag noch ein weiteres Kreuzfahrtschiff ankommen. Da derzeit sonst nur im Rhythmus von ein bis zwei Wochen ein Kreuzfahrtschiff auf die Seychellen kommt, war das schon ein echter Hingucker. Viele dieser Ozeanriesen bleiben über Nacht, denn die Gäste wollen das kleine Paradies im indischen Ozean mehr als nur ein paar Stunden erleben. Sehr erfreut darüber zeigt sich der Tourismusminister der Seychellen Alain St.Ange, welcher jedes Kreuzfahrtschiff laut eigener Aussage noch persönlich begrüßt.

03_Rum-Destille-Bar-Restaurant-La-Plane-St.-Andre-Mahe-Seychellen

Das Programm für diesen Tag war von unserer stets gut gelaunten Reiseleiterin Edith Hunzinger vom Seychelles Tourism Board in Frankfurt am Main gut vollgepackt und lies dennoch etwas Platz um die natürliche Schönheit der Inselwelt zu genießen.

Doch unser nächster Halt sollte ein kulinarischer werden: Ein Besuch in der Rum-Destille des preisgekrönten Takamaka Rum.

04_Wegweiser-La-Plane-St.-Andre-Mahe-Seychellen

Auf der ehemaligen Plantage La Plaine St. André befindet sich neben der Rumfabrik auch ein Restaurant mit Bar. Hier kann man Führungen mit den sehr freundlichen und vor allem deutschsprachigen Betreiber machen und anschließend etwas vom edlen Tropfen kosten.

05_Takamaka-Rum-Destille-La-Plane-St.-Andre-Mahe-Seychellen

Diese schicke Flasche mit acht Jahre gereiftem, braunen Rum von den Seychellen steht nun bei mir zuhause und wird wahrscheinlich erst geöffnet, wenn es etwas wirklich Besonderes zu feiern gibt. Doch auch die anderen Sorten haben es in sich.

 

Bereits bei der Herstellung mit Vanille und Caramel verfeinert schmeckt der Takamaka Dark Rum großartig mit Coca Cola, Limette und Eis, also als klassischer Cuba Libre, wie ich später am Abend auf dem Katamaran feststellen konnte.
07_Takamaka-Rum-Tasting-La-Plane-St.-Andre-Mahe-Seychellen

 Hier aber wurden fünf Rumsorten und ein Likör erst einmal pur ausgeschenkt – Prost! Winking smile

Dieser sympathische Herr kommt übrigens auch vom 10. bis zum 14. Februar nach München auf die Freizeit- und Reisemesse f.re.e um seinen grandiosen Rum vorzustellen, denn sein Heimatland die Seychellen sind 2016 das offizielle Partnerland.

08_Gecko-Plantage-La-Plane-St.-Andre-Mahe-Seychellen

Auf der Plantage hinter dem Haupthaus warten übrigens weitere
interessante Begegnungen mit der lokalen Flora und Fauna…

06_Plantagen-Glocke-La-Plane-St.-Andre-Mahe-Seychellen

Die alte Plantagen-Glocke, welche zu Arbeitsbeginn und Feierabend, sowie zu den Essenszeiten und bei Gefahr ertönte, hängt hier nur noch als Erinnerung an längst vergangene Zeiten.

09_Creole-Travel-Services-Bus-Rum-Destille-Bar-Restaurant-La-Plane-St.-Andre-Mahe-Seychellen

Geduldig chauffiert wurden wir übrigens in der gesamten Zeit auf den Seychellen vom Creole Travel Service, welcher auch kleinere Fahrzeuge sicher durch den britisch geprägten Linksverkehr auf den Inseln lenkt.

10_Anse-Takamaka-Chez-Batista-Mahe-Seychellen

Nur wenige Kurven weiter wartete dann bereits ein spätes Mittagessen auf uns, was nach der Rum-Verkostung auch sehr Willkommen war. Doch das reichhaltige Büffet mit kreolischer Küche im Chez Batista Restaurant konnte mit dem Ausblick auf den Traumstrand Anse Takamaka nicht konkurrieren.

11_Palmen-Anse-Takamaka-Chez-Batista-Mahe-Seychellen

Zwei Palmen bilden ein natürliches Tor ins Paradies…

12_Traumstrand-Anse-Takamaka-Chez-Batista-Mahe-Seychellen

Ein strahlend blauer Himmel, die grüne Vegetation, das azurblaue Meer und der feinkörnige weiße Sand bilden ein harmonisches Bild… keine Strandliegen, keine Sonnenschirme und fast keine Touristen – das sind die Traumstrände der Seychellen.

13_Panorama-Traumstrand-Anse-Takamaka-Chez-Batista-Mahe-Seychellen

Hier eine Panorama-Aufnahme des Strand Anse Takamaka.
(Zum Vergrößern einfach anklicken.)

14_Riesenschildkroete-Chez-Batista-Mahe-Seychellen

Direkt hinter dem Strand wartet ein kleines Gehege mit Seychellen-Riesenschildkröten.

15_Anse-Takamaka-Gaestehaus-Chez-Batista-Mahe-Seychellen

Neben dem Restaurant gibt es bei Chez Batista auch Bungalows in traumhafter Lage.

16_Anse-Takamaka-Gaestehaus-Chez-Batista-Mahe-Seychellen

Natürlich konnten wir es nach dem Essen nicht lassen uns einen anderen Blickwinkel zum Fotografieren zu suchen, denn den wunderschönen Strand Anse Takamaka wollten wir in voller Pracht ablichten.

17_Strand-Anse-Takamaka-Mahe-Seychellen

Rechts im Bild das kleine Restaurant Chez Batista.

18_Panorama-Traumstrand-Anse-Takamaka-Chez-Batista-Mahe-Seychellen

Hier eine weitere Panorama-Aufnahme des Strand Anse Takamaka.
(Zum Vergrößern einfach anklicken.)

Wer sich diese zugegeben exklusive Unterkunft nicht leisten kann, ist mit Sicherheit ein Stück den Berg hinauf mit den Appartements Anse Takamaka View besser bedient. Der sehr nette Deutsche Roland Becker ist vor fast 20 Jahren auf den Seychellen hängen geblieben… wen wundert’s?

Hier noch ein paar Eindrücke vom Nachmittag am Anse Takamaka…

20_Palmspinne-Anse-Takamaka-Mahe-Seychellen

Überall auf den Inseln findet man die gigantische Palmspinne – groß aber harmlos…

20_Kokosnuss-am-Traumstrand-Anse-Takamaka-Mahe-Seychellen

Eine frische Kokosnuss ist die beste Erfrischung für einen heißen Tag am Strand.
Mit einem Schuss Takamaka Rum wäre die sicher auch sehr lecker…

21_Strand-Anse-Takamaka-Gaestehaus-Chez-Batista-Mahe-Seychellen

Blick entlang des menschenleeren Strandes Anse Takamaka Richtung Gästehaus.

22_Ausblick-Anse-Takamaka-Mahe-Seychellen

Hauptsächlich Paare jeden Alters machen Urlaub auf den Seychellen,
Kinder sieht man eher selten an den Stränden, wobei diese sicher viel Spaß hier hätten.

Wir machten uns am späten Nachmittag auf den Weg zum Yachthafen auf Eden Island, denn dort wartete unsere Heimat für die nächsten drei Nächte: Der Katamaran “Gaugin”!

Islandhopping ist eindeutig die beste Art um die fantastische Inselwelt der Seychellen, nur 700 Kilometer entfernt vom Äquator, zu erleben. Mehr in den kommenden Blogbeiträgen.

Auch der zweite Tag auf den Seychellen war mehr als beeindruckend!

Disclaimer: Die komplette Reise auf die Seychellen und der Aufenthalt vor Ort wurde von der Freizeit- und Reisemesse f.re.e in München in enger Zusammenarbeit mit dem Seychelles Toursim Board organisiert und bezahlt. Vielen Dank für dieses einmalige Erlebnis. Sämtliche Bilder, Eindrücke und Meinungen sind jedoch meine eigenen.


Daniel Dorfer alias Autor fernweh (286 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.


Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Digg thisShare on StumbleUpon0Email this to someone

2 Comments

  1. Hochzeit Seychellen · 13. Januar 2016

    Hey Daniel,

    vielen Dank für den schönen Bericht! Das war schon toll, als wir dort auf dem Felsen standen, oder? 🙂

    Ich hoffe, dass wir uns auf der „free“ sehen werden! Ich bin vom 10. (nachmittags) bis zum 11. (ebenfals nachmittags) dort!

    Viele Grüße!

    Torsten

    http://www.hochzeit-seychellen.de

    • fernweh · 14. Januar 2016

      Servus Herr Hochzeitsfotograf! 🙂

      Dank Dir ging es da erstmal rüber durch den Dschungel, vorbei an den Palmspinnen auf den Felsen… Danke!

      Ich seh zu, daß wir uns auf der f.re.e in München treffen – oder was haste am 10. Abends vor?

      Liebe Grüße
      Daniel

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove