Die Sonnenfinsternis 2015 auf der Zugspitze

Die Sonnenfinsternis 2015 auf der Zugspitze

“…irgendwann war Licht in meinem Leben,
aber jetzt sind die Gefühle im Dunkeln,
es gibt nichts was ich sagen kann,
Eine totale Finsternis des Herzens…”
(Aus dem Song “Total Eclipse of the Heart” von Bonnie Tyler)

Selten war der Hype zu einem Naturschauspiel so hoch wie im Laufe der vergangenen Woche. Als hätten die Medien nichts anderes mehr zu berichten, egal ob in der Zeitung, dem Internet, im Radio oder Fernsehen – überall hieß es nur noch: Sonnenfinsternis!

1999 hatte ich die totale Sonnenfinsternis aus Karlsfeld in Oberbayern recht gut beobachten können, nur war das Fotografieren damals noch kein Thema. So ließ ich mich am vergangenen Dienstag Abend, nicht zuletzt Dank eines extrem guten Wetterberichtes für den Freitag, von der allgemeinen Aufregung rund um die Verdunkelung der Sonne anstecken und hatte gleich die zündende Idee dafür. Das sollte mein 150ster Blogbeitrag werden, etwas ganz Besonderes, also nichts wie ab auf den höchsten Berg Deutschlands, die Zugspitze! Nur eine Autostunde von meiner Heimatstadt entfernt sollte dieser Tagesausflug auf jeden Fall drin sein. Diesen grandiosen Einfall hatte dann auch ein großer Radiosender, aber dazu später mehr…

Und so machte ich mich auch gleich auf die Suche nach einer passenden Ausrüstung. Sonnenfinsternis-Schutzbrille und ein passender Aufsatz für die Spiegelreflexkamera mussten her. Kein Problem, es gibt ja Amazon und ich bin Prime-Kunde, da kommt die Lieferung garantiert gleich am nächsten Tag. Pah – von wegen! Da war nichts mehr zu bekommen. Na gut, dann eben Mittwoch auf zu den lokalen Optikern, dachte ich… aber Pustekuchen!

00_Spiegelreflexkamera-Baader-Planetarium-Filter-SoFi-Sonnenfinsternis-2015Letztlich half mir ein kleines Fotofachgeschäft mit einem von der Astronomie begeisterten Inhaber bei der Lösung, der Foto-Treff Bad Tölz. Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Franz Xaver Kohlhauf, er verkaufte mir für nur 8 Euro eine Spezialfolie der Firma Baader Planetarium und erklärte mir dazu ganz genau was zu tun ist. Selber basteln war am Donnerstag Abend angesagt, sowohl für eine SoFi-Schutzbrille, als auch für den Filter, der auf mein 300er-Tele-Objektiv sollte. Das Ergebnis seht Ihr nebenan. Hey,  ich bin nur ein Laie mit Spaß am Fotografieren, vor allem auf Reisen… Winking smile

Was dann am heutigen Vormittag bei strahlendem Sonnenschein auf der Zugspitze passierte, zeige ich Euch auf den nun folgenden Bildern. Zahlreiche weitere tolle Aufnahmen von diesem Ausflug in die bayerischen und Tiroler Alpen warten bereits und werden im Laufe der nächsten Woche veröffentlicht. Ich habe mir wirklich schwer getan bei der Auswahl aus den vielen hundert Bildern, welche ich in nur fünf Stunden aufgenommen hatte. Für alle Aufnahmen wurden übrigens meine drei verschiedenen Kameras benutzt. Das iPhone 5s, die kleine Kompaktkamera Canon PowerShot N und die Nikon D60 Spiegelreflexkamera.

01_Gondelfahrt-Zugspitze-Alpen

“Auffe auf’n Berg!”
Mit der Eibsee-Seilbahn ging es in nur zehn Minuten auf den Gipfel mit dieser Aussicht.

02_Zugspitze-Restaurant-leer

Morgens um kurz nach acht herrscht noch Ruhe im Restaurant Panorama 2962.

03_Ankunft-Zugspitze-Gipfel-Panorama

Atemberaubend schön war bereits der erste Blick auf den Gipfel der Zugspitze.
(Bild durch anklicken einfach vergrößern.)

04_Alpenpanorama-Zugspitze

Das steinerne Meer der Alpen im morgendlichen Dunstschleier.
Die Fernsicht in der klaren Luft betrug weit über 140 Kilometer.

05_Fotografen-Zugspitze-Sonnenfinsternis-SoFi-2015

Erst später kamen weitere Sonnenfinsternis-Enthusiasten,
die Anzahl hielt sich jedoch in Grenzen.

06_Fotoapparat-Zugspitze-Sonnenfinsternis-SoFi-2015

Einfachste Ausrüstung auch bei den anderen Hobby-Fotografen:
In diesem Fall ein Stativ, eine DSLR, ein 400er-Tele samt Doppler und Schutzfolie.

07_wenig-Besucher-Zugspitze-Sonnenfinsternis-SoFi-2015

Blick auf die Bergstation der Zugspitze mit den Alpen als fantastische Kulisse.

08_Biergarten-Zugspitze-Winter-Sonnenfinsternis-SoFi-2015

Ich wählte mit Deutschlands höchstem Biergarten
einen etwas gemütlicheren Platz für meine Aufnahmen. Winking smile

09_Reiseblogger-Daniel-Dorfer-Sonnenfinsternis-2015-Zugspitze

Da steh ich nun in voller Ausrüstung, warm eingepackt und bestens gelaunt.

10_Weisswurst-Breze-Radler-SoFi-Briller-Zugspitze

Als kleine Stärkung zwei SoFi-Weißwürste mit süßem Senf, Breze und Radler.
So mog i des… Smile

11_hungrige-Alpendohle-Zugspitze

Aufpassen musste man nur auf die hungrigen und dreisten Alpendohlen,
die einsamen Herrscher der Lüfte in diesen Höhen.

12_Schweissermaske-Sonnenfinsternis-SoFi-2015-Zugspitze

Wer keine Sonnenfinsternis-Schutzbrille hatte wusste sich auch anders zu helfen… Winking smile

13_Indra-Antenne-Bayern-Interview-Zugspitze-Sonnenfinsternis-201514_Indra-Antenne-Bayern-Jack-Bearow-Zugspitze-Sonnenfinsternis-2015Insgesamt waren jedoch trotz der hohen Präsenz des Themas in den Medien nur sehr wenige Besucher an diesem wunderbaren Freitag Vormittag auf die Zugspitze gekommen. Viele der Gäste waren einfach so auf dem Berg, entweder zum Skifahren, Snowboarden oder Wandern – weiter unten wurde sogar geheiratet. Den Meisten war das nun folgende  Naturschauspiel nur zweitrangig. Ich hatte nach dem Aufruf in den Medien mit mehr gerechnet, insbesondere da der Radiosender Antenne Bayern seine Wetterfee Indra Gerdes bereits am Vortag zur Live-Berichterstattung auf die Zugspitze geschickt hatte… und so durfte auch meine Wenigkeit mit halbvollem Mund ein paar Worte zur Sonnenfinsternis 2015 verlieren… Winking smile

Zu hören gibt es diese übrigens hier: http://www.antenne.de/heute-im-radio.html?refnr=2845

Nun aber endlich zu den paar ausgewählten Bildern meiner Sonnenfinsternis 2015:

15_Sonnenfinsternis-2015-SoFi

16_Sonnenfinsternis-2015-SoFi

17_Sonnenfinsternis-2015-SoFi

18_Sonnenfinsternis-2015-SoFi

19_Sonnenfinsternis-2015-SoFi-voll

20_Sonnenfinsternis-2015-SoFi

21_Sonnenfinsternis-2015-SoFi

22_Sonnenfinsternis-2015-SoFi

Viel mehr Worte will ich zu diesem gut zweistündigen Spektakel, einer Teilsonnenfinsternis mit einer maximalen Abdeckung der Sonne durch den Mond von etwa 68%, nicht verlieren. Es hat Spaß gemacht dies zu fotografieren und endlich einmal auf der Zugspitze zu sein – denn das war mein erstes Mal! Und das kann sich doch wirklich sehen lassen, oder? Winking smile

23_Zugspitze-Panorama-Sonnenfinsternis-2015-SoFi

Dieses Panoramabild entstand fünf Minuten vor
der größtmöglichen Verdeckung der Sonne durch den Mond.
(Zum Vergrößern einfach anklicken.)

Mein Fazit: So ein Naturspektakel wie eine Sonnenfinsternis auf der Zugspitze in knapp 3000 Metern Höhe über dem Meeresspiegel zu sehen ist wirklich ein einmaliges Erlebnis. Wenn dann noch das Wetter mitspielt und solche Aufnahmen möglich macht springt mir persönlich das Herz noch ein Stückchen höher.

Weitere tolle Aufnahmen von dieser spektakulär schönen Bergtour gibt es hier:
http://fernwehblog.net/zugspitze-bilder-vom-gipfel-deutschlands/

Disclaimer: Ich danke der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG für die nachträgliche Erstattung des Kaufpreises für die Berg- und Talfahrt. Die restlichen Kosten im Rahmen des Ausfluges auf die Zugspitze, also etwa die Sonnenfinsternis-Schutzfolie, An- und Abfahrt und natürlich die Verpflegung, wurden von mir selbst übernommen.


Daniel Dorfer alias Autor fernweh (291 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.


Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Digg thisShare on StumbleUpon0Email this to someone

8 Comments

  1. Charlie · 21. März 2015

    Toller Beitrag sehr schöne Bilder :). Habe im Westen nichts mitbekommen von der Sonnenfinsternis, es war zu wolkig. Echt schade :(. Gruß aus St Christina

  2. Sam von UNDERWAYGS · 21. März 2015

    Hey Daniel,

    du hast alles richtig gemacht 🙂
    In Nordhessen war hochnebel, entsprechend enttäuschend war es hier für uns. 😉

    Beste Grüße vom Sam

  3. Andrea · 22. März 2015

    Hallo, wieder zu Hause war es richtig schön heute Morgen Deinen Bericht zur Sofi zu lesen. Vielen Dank nochmal, dass wir Deine Brille benutzen dürften!
    Grüße von Deinen „Sofi-Nachbarn“

    • fernweh · 22. März 2015

      Hallo und Servus zurück!
      Das freut mich sehr zu lesen – vor allem, daß Ihr heil den Berg hinunter gekommen seid! 🙂
      Liebe Grüße aus Bayern, heute Nacht hat es nochmal geschneit…

  4. Nils von SonneStrandMeer · 22. März 2015

    Hallo Daniel,

    das sind tolle Bilder von der Zugspitze und der Sonnenfinsternis, aber ich hätte mir mehr Abdeckung gewünscht, so wie 1999. Wenn ich mir die Panoramabilder so anschaue, bekomme ich gleich Lust zum Wandern.

    Viele Grüße
    Nils

  5. N.Berger · 23. März 2015

    Wirklich beeindruckende Bilder vom Felsenmeer. Passender Begriff!

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove