Ein Tag am Strand Playa Porto Mari auf Curacao

Ein Tag am Strand Playa Porto Mari auf Curacao

“So groß und einfach die Welt am Strand,
nur Wind und Wolken, nur Meer und Sand.”
(Philosoph Dr. Carl Peter Fröhling)

Beim Durchforsten meiner vielen Urlaubsbilder stach mir heute ein Ordner aus dem Jahr 2011 ins Auge. Die bezaubernde ABC-Insel Curacao in der Karibik war damals das Reiseziel und Air Berlin hatte den Flug ab Düsseldorf damals freundlicherweise gesponsert (http://flights.airberlin.com/de-DE/fluege-nach-curacao).

Doch was ich in dieser Woche bei den wirklich netten Auswanderern aus Deutschland und Holland alles erleben durfte, war mit Geld nicht zu aufzuwiegen. Neben meinen Gastgebern, den freundlichen Mädels von 2 auf Curacao, waren die Aussteiger Paul und Irina von Curacao Inside fleißig mit mir auf der Insel unterwegs und zeigten mir unter anderem die schönsten Strände entlang der Küste.

Einen dieser Strände würde ich Euch nun gerne etwas detaillierter zeigen, denn wir waren nicht ohne Grund gleich zweimal in dieser Woche dort, am wunderbaren Playa Porto Mariwhere nature comes first…

01_Welcome-to-Playa-Porto-Mari-Beach-Strand-Curacao02_bunter-Wegweiser-Playa-Porto-Mari-Beach-CuracaoDie Strände auf der dicht bewachsenen Karibikinsel Curacao darf man sich nicht einfach als typisch karibische meilenweite Flaniermeile wie in Mexiko oder auf Jamaika vorstellen. Es sind vielmehr kleine Buchten, mit weißen Sand, welche man oft nur durch lange Anfahrten quer durch die Vegetation erreicht. So war das auch mit dem Playa Porto Mari.

Nach der Ankunft mussten wir ein paar Euro für den Parkplatz und die Liegen berappen, was den Vorteil hatte, dass es hier nicht zu überlaufen war.

Und dann waren wir schon direkt am Traumstrand und ich war erst einmal platt vom Anblick des naturbelassenen, aber dennoch gepflegten Strandes. 03_Erster-Blick-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao

Der erste Blick auf den Playa Porto Mari – ein absoluter karibischer Traumstrand.

04_Strand-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao

In Reih und Glied, aber mit genug Abstand aufgestellt standen hier die Strandliegen.

05_Karibik-Strand-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao

Der Blick vom kleinen Bootssteg auf den kleinen Strand…

06_karibischer-Strand-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao

…und der Blick zurück auf das türkisblaue karibische Meer.

07_Strand-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-ABC-Inseln-Karibik

Links und rechts vom Playa Porto Mari gibt es Natur pur.

08_Baden-am-Strand-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer

Nicht nur Erwachsene kommen hier auf ihre Kosten…

09_Kinder-Badespass-am-Strand-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer …auch Familien mit Kindern genießen den Badespaß am Strand.

10_Kinder-Badespass-am-Strand-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer

Beim Schnorcheln gibt es im klaren Wasser jede Menge Schätze zu entdecken…

12_Leguan-am-Strand-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer

Mister Iguano – Leguane sind überall auf Curacao unterwegs…

11_Besucher-am-Strand-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer

…und ein beliebtes Fotomotiv – auch am Playa Porto Mari. Winking smile

13_Taucher-am-Strand-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer

Unter Tauchern ist Curacao übrigens sehr beliebt, denn man kann ohne Boot direkt ins Wasser gehen und in fantastische Welten abtauchen.

14_Strandgut-bunte-Schnecken-am-Strand-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer

Die bunten Schnecken hier am Strand sind nur ein kleiner Einblick in die Unterwasserwelt.

15_Entspannen-am-Strand-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer

Bei den meisten Strandbesuchern war jedoch chillen am Playa Porto Mari angesagt…

16_Strandbar-am-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer

Gut versorgt wurden wir an der kleinen Strandbar…

17_Vogel-in-der-Strandbar-am-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer18_Jack-Bearow-in-der-Strandbar-am-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer…und nicht nur wir genossen das reichhaltige Angebot. Winking smile

Auch eine kleine Speisekarte mit typischen Snacks lag aus und ich machte den Fehler etwas neues probieren zu wollen. Eine holländische Spezialität namens Croquettes (niederländische Kroketten) hatte es  mir angetan, aber was ich dann bekam war wirklich gewöhnungsbedürftig. Ich umschreibe es mal kurz so wie es geschmeckt hat: Ein paniertes und frittiertes, von der Konsistenz her eher wabbeliges Stück Streichwurst. Eindeutig nicht mein Geschmack, aber die vielen holländischen Besucher auf der ehemaligen niederländischen Enklave liebten es  scheinbar. Naja, eine eiskalte Flasche Heineken Bier half darüber hinweg! 19_Jack-Bearow-im-Rettungsring-am-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer

Immerhin hatte mein Maskottchen Jack Bearow sichtlich Spaß am Strand…

20_Jack-Bearow-mit-den-Damen-in-der-Strandbar-am-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer

…und die Mädels in der Bar am Playa Porto Mari waren hin und weg vom pelzigen Charmeur.

21_bunte-Ente-auf-dem-Parkplatz-am-Playa-Porto-Mari-Beach-Curacao-Karibik-Meer

Zurück am Parkplatz gab es dann noch diesen erstklassigen Anblick. Smile

Mein Fazit: Der kleine Strand Playa Porto Mari, auch Port Marie genannt, zählt nicht ohne Grund zu den Top 3 Stränden auf Curacao. Bei einer Woche Urlaub auf der Karibikinsel kann man getrost einen Tag dort verbringen und entweder als Pärchen oder Familie wunderbar entspannen. Daumen hoch!

Tolle Reiseführer für Curacao gibt es übrigens bei Amazon.de, geschrieben von der Deutschen Elke Verheugen, welche seit vielen Jahren auf der Insel lebt:

Bon Dia Curaçao: Der kleine Reiseführer 2015
Der große Outdoor – Reiseführer Curacao: 2015- 2016 

Disclaimer: Dieser Beitrag erfolgte mit freundlicher Unterstützung von Air Berlin.


Daniel Dorfer alias Autor fernweh (277 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.


Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Digg thisShare on StumbleUpon0Email this to someone

4 Comments

  1. Nils · 18. Juli 2015

    Sieht schon ganz nett aus 🙂

  2. Suzana · 10. November 2015

    Sehr lässig und locker geschrieben. Ich mag deine Art zu Schreiben… es wirkt einfach nicht aufgesetzt wie bei so vielen Reiseblogs 🙂

  3. Renate Effenberger · 29. August 2016

    Curacao ist schon echt eine Reise wert, das kann ich nur bestätigen!!

  4. Renate Effenberger · 29. August 2016

    Schön geschriebener Artikel und tolle Bilder, vielen Dank!!

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove