Flusskreuzfahrt: Mit a-rosa auf der Donau – Teil 3

Flusskreuzfahrt: Mit a-rosa auf der Donau – Teil 3

Auf Kreuzfahrt mit der a-rosa bella. Dritter Teil der Reise mit jeder Menge Sightseeing in Bratislava, dem früheren Pressburg…

Nach dem wahrlich faszinierenden Budapest in Ungarn machte unsere Flusskreuzfahrt mit a-rosa eine planmäßige Kehrtwende. Es ging nach den ersten Eindrücken vom Frühling leider schon wieder flussaufwärts Richtung Norden. Der nächste Hafen entlang der Route Donau Höhepunkte war Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei, direkt im Dreiländereck mit Österreich und Ungarn gelegen. Diese geschichtsträchtige Metropole war einst die Hauptstadt Ungarns und bietet jede Menge Sehenswürdigkeiten…

01_Fruestueck-a-rosa-bella-Flusskreuzfahrt-Donau-schoene-Zeit

Doch vor dem Landgang auf eigene Faust stand noch das stärkende Frühstück am Buffet unseres Flusskreuzfahrtschiffes der a-rosa bella. Heute war die sonst recht lange Schlange vor den heißbegehrten, frisch zubereiteten Eierspeisen relativ kurz, das musste ich ausnutzen. Bon Appetit! Winking smile

02_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Donau-Ankunft-Bratislava-Slowakei

Bald war auch schon die dritte europäische Hauptstadt in nur drei Tagen in Sicht: Bratislava!

Wieder einmal blieb nur wenig Zeit um die Stadt zu erkunden, also wurde auch hier bereits im Vorfeld eifrig geplant und geschaut was möglich war und uns gefallen könnte. Gute Tipps hierfür gab es auf der deutschsprachigen Webseite von Visit Bratislava:

http://www.visitbratislava.com/de/top-10-in-bratislava/

03_Panorama-Slowakisches-Nationaltheater-Braitslava-Slowakei

Und so machten wir kurz nach dem Anlegen einen Umweg über das
neue Slowakische Nationaltheater, ein moderner Prachtbau am Donauufer.
(Panoramaaufnahme einfach anklicken zu Vergrößern.)

04_Sankt-Elisabeth-Kirche-Blaue-Kirche-Bratislava-Slowakei

Weiter ging der Spaziergang zur Sankt Elisabeths Kirche,
welche auch den passenden Beinamen die Blaue Kirche trägt.

05_Sankt-Elisabeth-Kirche-Blaue-Kirche-Bratislava-Slowakei

Sowohl von außen, als auch von innen besticht diese wunderschöne Kirche durch den sanften Blauton. Geweiht ist dieses Kleinod des ungarischen Jugendstils der Heiligen Elisabeth von Ungarn, welcher wir hier Bratislava noch einmal begegnen sollten.

06_Am-Primatialpalais-Altstadt-Bratislava-Slowakei

Weiter führte uns der Weg vorbei am ehemaligen bischöflichen Primatialpalais

07_Hauptplatz-Altstadt-Toursitenbus-Bratislava-Slowakei

…zum Hauptplatz in der Altstadt von Bratislava,
dem beliebten Treffpunkt für Touristen aus aller Welt.

08_Hauptplatz-Altstadt-Maximiliansbrunnen-Bratislava-Slowakei

Rund um den Maximiliansbrunnen kann man wunderbar shoppen und Kaffee trinken…

09_Schokofondue-Schokocafe-Maximilian-Delikateso-Hauptplatz-Altstadt-Bratislava-Slowakei

…oder so wie wir im bekannten Schokocafe Maximilian Delikateso
ein kleines Schokoladenfondue genießen – sehr lecker und günstig!

10_Michaelertor-Altstadt-Bratislava-Slowakei

Durch enge Gässchen mit sehr netten kleinen Läden und Bars führte uns der Weg in die Einkaufsstraße Michalská. An deren Ende steht das einzig verbliebene Tor der mittelalterlichen Stadtmauer: Das Michaelertor!

11_Strassenbahn-Burg-Hrad-Bratislava-Slowakei

Zwischen uns und dem Wahrzeichen der Stadt Bratislava lag nun noch die die gut befahrene Stadtautobahn, über welche man nur mittels einiger weniger Brücken kommt.

12_Burg-Hrad-Pressburger-Burg-Wahrzeichen-Bratislava-Slowakei

Endlich waren wir an der Hrad über Bratislava angekommen – welch imposanter Anblick!

13_Tor-Burg-Hrad-Bratislava-Slowakei

Durch das reich verzierte Eingangstor gelangten wir in den Vorhof der Burg Hrad.

14_Panorama-Burg-Hrad-Donau-Bratislava-Slowakei

Aus Zeitmangel sparten wir uns den Besuch in der Burg und
genossen einfach die grandiose Aussicht an diesem sonnigen Tag.
(Panoramaaufnahme einfach anklicken zu Vergrößern.)

15_Panorama-von-der-Burg-Hrad-Donau-Bratislava-Slowakei

Was für ein herrlicher Ausblick über die Stadt Bratislava und die Donau.
(Panoramaaufnahme einfach anklicken zu Vergrößern.)

16_Statue-Elisabeth-von-Thueringen-Ungarn-Burg-Hrad-Bratislava-Slowakei

Auf dem Weg hinab von der Burg zurück in die Altstadt war sie dann wieder zu sehen, die Heilige Elisabeth von Ungarn, in Deutschland besser als Elisabeth von Thüringen bekannt. Sie wurde hier in Bratislava, dem früheren Pressburg geboren und nur 24 Jahre alt. Die Landespatronin von Hessen und Thüringen gilt als Sinnbild tätiger Nächstenliebe und wird ganz besonders in Ungarn und der Slowakischen Republik sehr verehrt.

17_Martinsdom-Stadtmauer-Donaubruecke-Bratislava-Slowakei

Ein Rest der mittelalterlichen Stadtmauer von Bratislava entlang der Stadtautobahn, mittig im Bild ist die Krönungskirche, die St. Martins-Kathedrale zu sehen. Gleich dahinter führt die Brücke des Slowakischen Nationalaufstandes über die Donau mit seinem UFO-Restaurant auf dem Turm an der anderen Uferseite.

18_Man-at-Work-Cumil-Bratislava-Slowakei

Übrigens: Augen auf am Hauptplatz!
Hier liegt und steht ein wenig Kunst in der Gegend rum… Winking smile

19_Historisches-Gebaeude-des-Slowakischen-Nationaltheaters-Bratislava-Slowakei

Auf dem Rückweg Richtung Donauufer entdeckten wir dann noch den Vorläufer des hochmodernen Slowakischen Nationaltheaters, auch hier werden noch Stücke aufgeführt.

20_Reiseblogger-Kreuzfahrtblogger-Daniel-Dorfer-a-rosa-bella-Flusskreuzfahrtschiff-Donau-Bratislava-Slowakei-schoene-Zeit

Der Reise- und Kreuzfahrtblogger Daniel Dorfer an der Donau in Bratislava,
im Hintergrund das Flusskreuzfahrtschiff a-rosa bella.

21_Der-kleine-Maulwurf-a-rosa-Flusskreuzfahrt-Hrad-Donau-Bratislava-Slowakei-schoene-Zeit

22_Ruderstand-Bruecke-a-rosa-bella-Flusskreuzfahrtschiff-Kreuzfahrt-Donau

Zurück an Bord gesellten wir uns zu den anderen Passagieren auf das Oberdeck um das Auslaufen des Flusskreuzfahrtschiffes und den herrlichen Anblick der Burg Hrad hoch über der Donau zu genießen. Gut gelaunt mit dabei unser neuer Freund aus Bratislava, der kleine Maulwurf. Winking smile

Kurz darauf durfte ich noch in einen Bereich, wo Passagiere normalerweise nichts zu suchen haben. Im komplett versenkbaren Ruderstand der a-rosa bella erklärte mir der Kapitän ausführlich wie das navigieren und Steuern auf einem Fluss funktioniert.  Das ist gar nicht so einfach wie man denkt und alles streng reglementiert. Aber mit hochmoderner Technik ausgerüstet ging es Tag und Nacht sicher den Fluss entlang.

Kurz darauf überquerten wir dann auch schon die Grenze zu Österreich,
welche seit Jahrhunderten von der malerischen Burgruine Devin bewacht wird.

24_Ruine-Burg-Devin-Grenze-Oesterreich-Slowakei-a-rosa-Flusskreuzfahrt-Donau-schoene-Zeit

Eine Menge solcher Anblicke warten entlang der Donau auf Flusskreuzfahrt und man hat
genug Zeit um all das in Ruhe zu betrachten während man gemächlich vorbei schippert.

25_Hainburg-Oesterreich-a-rosa-Flusskreuzfahrt-Donau-schoene-Zeit

Es sind so unscheinbare Orte wie Hainburg an der Donau welche beim langsamen Vorbeifahren faszinieren. Wenn dann auch noch das Wetter passt bieten sich solch traumhafte Ansichten – Postkartenmotive live und in Farbe.

26_Sonnenuntergang-Donau-a-rosa-Flusskreuzfahrt-schoene-Zeit

Romantischer Sonnenuntergang über der Donau, auf Flusskreuzfahrt mit a-rosa.

27_Cocktails-Flusskreuzfahrt-Donau-a-rosa-bella-schoene-Zeit

Höchste Zeit für einen Sundowner in der Lounge! Winking smile

Im Premium alles inklusive Tarif von a-rosa waren zwar nicht alle, aber viele dieser flüssigen Köstlichkeiten bereits im Preis enthalten. Nach dem allabendlich reichhaltigen Themenbuffet im Bordrestaurant bot uns die Lounge mit seiner kleinen Disco am Bug des Schiffes den idealen Rahmen um den Abend ausklingen zu lassen.

28_DJ-Dirk-DJ-Dan-a-rosa-bella-Donau-Flusskreuzfahrt

Natürlich schloss ich noch Freundschaft mit meinem schwimmenden DJ-Kollegen Dirk, welcher Abend für Abend auf dieser Kreuzfahrt für beste Unterhaltung sorgte. Hut ab, lieber Dirk, ich weiß schließlich aus eigener Erfahrung wie anspruchsvoll dieser Job und wie hart das Leben so weit entfernt von zuhause sein kann. Mach weiter so und pass gut auf Dich auf!

Weiter geht es in Teil 4 dann schon mit der letzten Station Linz in Österreich, doch bevor wir dort an Land gingen gab es noch viel zu sehen entlang der Donau und auch ein klein wenig Wellness an Bord. Ein bisschen persönliche Verwöhnzeit muss schon sein um rundum eine schöne Zeit zu erleben. Winking smile

Die vorherigen Reiseberichte von der a-rosa Kreuzfahrt auf der Donau gibt es übrigens hier:

http://fernwehblog.net/flusskreuzfahrt-mit-a-rosa-auf-der-donau-teil-1/

http://fernwehblog.net/flusskreuzfahrt-mit-a-rosa-auf-der-donau-teil-2/

Disclaimer: Diese Flusskreuzfahrt auf der Donau erfolgte mit freundlicher Unterstützung durch a-rosa Flusskreuzfahrten.


Daniel Dorfer alias Autor fernweh (277 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.


Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Digg thisShare on StumbleUpon0Email this to someone

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove