Gastbeitrag: London, und immer wieder London

Gastbeitrag: London, und immer wieder London

Klar, London an sich ist längst kein Geheimtipp mehr. Dennoch verschlägt es mich immer wieder in die britische Großstadt und jedes Mal entdecke ich etwas Neues. London hat einfach einen ganz gewissen Charme und lässt bei jedem Besuch erneut ein Gefühl von Nostalgie und Romantik in mir aufkommen. Diese Metropole hat weit mehr zu bieten, als die obligatorischen Touri-Attraktionen.

01_London-England-Grossbritannien-Hyde-Park

Zweisamkeit genießen

Romantisch wird es zum Beispiel beim Tretbootfahren im Hyde Park. Genauer gesagt auf dem großen See „Serpentine“, mitten im Grünen. Das ganze kostet circa 10 GPB pro Person pro halbe Stunde, aber es lohnt sich. Die Tretboote haben Platz für Vier, doch auch zu zweit lässt es sich wunderbar über das Wasser schippern, die Sonne genießen und die Enten beobachten.

Probier’s mal mit Gemütlichkeit

Tea Time ist ein Muss in London. Hier kann ich das Bake-a-Boo in West Hampstead empfehlen, das sogar schon in der Times lobend erwähnt wurde. Die süße kleine Teestube mit nostalgischer Einrichtung in Pastellfarben, die rosa Cupcakes, die kleinen Küchlein (auch vegan und glutenfrei), dazu ein Glas Champagner oder eine Tasse Tee – einfach schön!

02_London-England-Grossbritannien-Schmuck-Silver-Vaults

Schau, wie es glänzt

Nahe der U-Bahn-Station Chancery Lane befindet sich ein kleines Viertel von Schmuckhändlern und Silberverkäufern – die Silver Vaults. Wer ein Faible für Silber, Antiquitäten und Schmuck hat, der wird dort in den alten Kellergewölben und Tresoren einiges entdecken, shoppen, stöbern und das ganz besondere Flair der weltgrößten Sammlung von antikem Silber auf sich wirken lassen.

Feier schön!

Im August findet in Notting Hill jedes Jahr der Notting Hill Carnival statt, der größte Straßenkarneval in ganz Europa. Er ist bunt wie das Viertel selbst und britischer Humor trifft auf karibisches Temperament – eine absolute Gute-Laune-Kombi.

Und ein ganz besonders guter Tipp zum Feiern ist der Notting Hill Arts Club. Im angesagten Szeneclub können Feierfreudige nicht nur tanzen und Musik hören sondern auch moderne Kunst im Rahmen regelmäßiger Events und Ausstellungen bestaunen.

03_London-England-Grossbritannien-Temple-Church

Auf den Spuren von Harry Potter und Co.

London ist oft Drehort bekannter Movies wie Harry Potter oder Dan Browns Sakrileg. Diese Schauplätze zu besuchen sorgt für Hollywood-Feeling mitten in England. In der Temple Church nahe der Fleet Street können sich Besucher auf die Suche nach dem heiligen Gral begeben. Wer mit Kindern reist kann eine zweistündige Tour durch die Harry-Potter-Filmkulissen buchen (z.B. über http://www.getyourguide.de/london-l57/ oder direkt bei http://origin.wbstudiotour.co.uk/de/). Gerade für kleine Abenteurer ist das ein absolutes Highlight.

Wer mehr Sehenswürdigkeiten in der britischen Metropole erleben will ist übrigens mit dem London Pass bestens bedient: https://www.londonpass.de/

Na, Lust auf Sightseeing und Shopping in London bekommen? Vom Flughafen Dortmund geht es ganz bequem und vor allem sehr günstig, zum Beispiel mit Ryanair oder easyJet, zum Citytrip nach London.

Disclaimer: Dies ist ein Gastbeitrag von Simone Bödecker vom Dortmund Airport. Vielen Dank für den Text und die Bilder.

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove