Nilkreuzfahrt: Der Isis Tempel von Philae

Nilkreuzfahrt: Der Isis Tempel von Philae

Mit im Ausflugspaket auf meiner Nilkreuzfahrt letzten November war auch der Isis Tempel von Philae, auf einer kleinen Insel unterhalb des alten Assuan-Staudamms, direkt im Nil.

Expedia generic banner_250x250_gifDieses mehr als zweitausend Jahre alte Bauwerk ist UNESCO-Weltkulturerbe und nur eines von zahlreichen Highlights entlang des längsten Fluss der Erde. Viele Worte werde ich auch hier zu den Bildern nicht verlieren, dafür gibt es Links zum schlauen WikiPedia. Der Ausflug war auf jeden Fall wieder sehr beeindruckend und lehrreich.

Nur eines noch vorab: Alleine um zum Baden würde ich sicher nicht nach Ägypten fliegen! Winking smile

01_Ausflugsboote-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Auch hier in Oberägypten war die aktuelle Flaute spürbar.
Dutzende leere Ausflugsboote lagen wartend am Ufer.

02_Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Ein Blick Richtung Assuan, fotografiert aus dem kleinen Ausflugsboot.

03_Ausflugsboot-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Auch an der Anlegestelle der Insel wurde eine eher ruhige Kugel geschoben.
Hier nimmt man es gelassen, man kann es sowieso nicht ändern…

04_Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Der Tempel von Philae in Sichtweite, ein imposanter Anblick.

05_Westlicher-Saeulengang-im-Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Der westliche Säulengang vor dem Tempel der Göttin Isis.

06_Blick-durch-die-Saeulen-im-Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Ausblick durch die Säulen und ein Fenster Richtung Assuan.

07_Pylon-Isis-Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Der Platz vor dem ersten Pylon des Isis-Tempels.
Nur wenige Besucher hatten sich an diesem Tag hier eingefunden.

08_Closeup-Pylon-Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Eine Nahaufnahme des 20 Meter hohen und 38 Meter breiten ersten Pylons.

09_Griechische-Inschrift-Pylon-Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Spätere Herrscher ließen viele Reliefs unkenntlich machen und gravierten eigene Inschriften.
Hier waren es unter anderen die alten Griechen.

10_Nahaufnahme-Pylon-Isis-Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Wieder ein Bau für die Ewigkeit, mit vielen Geschichten über Götter und Pharaonen.

11_Pylon-Isis-Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Der blaue Himmel und die altertümlichen Bauwerke…

12_Pylon-Isis-Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

…eine unwiderstehliche Kombination für jede Kamera.

13_Saeule-Innenhof-Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Auch im inneren des Tempels gibt es viel zu sehen…

14_Saeule-Innenhof-Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

…die meisten Reliefs sind gut erhalten.

15_Christliche-Symbole-im-Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Doch so mancher Raum wurde zweckentfremdet, in diesem Fall von Christen.

16_Christlicher-Altar-im-Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Ein Altar wurde für eine kleine christliche Kirche im Tempel errichtet.

17_aegyptisches-Relief-im-Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Doch in den meisten Räumen des Isis Tempels sind die Inschriften gut erhalten.

18_Kiosk-des-Nektanebos-I.-Philae-Tempel-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Der Kiosk des Nektanebos I. im Südwesten ist das
älteste erhaltene Bauwerk am Tempel von Philae.

19_Trajan-Kiosk-des-Augustus-Philae-Tempel-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Der Trajan-Kiosk des Augustus liegt im Süden.

20_Trajan-Kiosk-des-Augustus-Philae-Tempel-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Er ist der größte erhaltene freistehende Kiosk Ägyptens.

21_im-Trajan-Kiosk-des-Augustus-Philae-Tempel-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Ein Blick nach oben lohnt sich, die Kapitelle der Säulen sind bestens erhalten.

22_Tempel-von-Philae-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Von dieser Seite nahe eines kleinen Cafe wird der Tempel von Philae nicht nur nachts beleuchtet, es gibt auch Sitzplätze für Vorführungen und Shows in grandioser Kulisse.

23_Trajan-Kiosk-des-Augustus-Spiegelung-Nil-Philae-Tempel-Assuan-Aegypten-Nilkreuzfahrt

Zum Abschied ein letzter Blick auf den Trajan-Kiosk des Augustus am Tempel von Philae.

24_Rueckfahrt-vom-Philae-Tempel-Assuan-Aegypten-Nil

Der Rückweg vom Tempel von Philae über den Nil nach Assuan.

Mein Fazit: Der Tempel von Phliae gehört eindeutig zu den absolut sehenswerten Bauwerken in Oberägypten. Der Ausflug dauert nur einige Stunden und ist meist mit einer nervigen und total unnötigen Verkaufsveranstaltung verbunden. Vornehmlich verkauft man in Assuan Gewürze, daher blüht der Handel mit Düften und Essenzen in Form von nachgemachten Parfums, aber das Geld kann man sich getrost für etwas besseres aufsparen.

Disclaimer: Die komplette Reise nach Ägypten, die Nilkreuzfahrt und auch dieser Ausflug zum Tempel von Philae wurden von mir selbst geplant und bezahlt. Es gab keine Sponsoren, daher ist meine Meinung unvoreingenommen, offen und ehrlich. Interessante Infos rund um das Niltal habe ich aus dem ebenfalls selbst gekauften Buch Niltal – Von Kairo nach Abu Simbel: Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps.


Daniel Dorfer alias Autor fernweh (270 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.


Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Digg thisShare on StumbleUpon0Email this to someone

2 Comments

  1. Nellie Berger · 25. Juni 2015

    Wundervolle Bilder…vielen Dank für die Impressionen! Ein Ziel, das auch ich unbedingt mal bereisen möchte.

  2. Ulrike Wolfert · 7. Februar 2016

    Ich hatte u.a. 2008 eine Gruppe nach Ägypten organisiert, 7 Tage Nilkreuzfahrt und anschließend „Erholung“ im Hotel Siva Grand Beach in Hurghada. Alle Teilnehmer haben von den großartigen Bauwerken geschwärmt. Der Philae-Tempel war einer der schönsten, den wir auf dieser Reise besucht haben.Und „Erholung“ brauchten wir nicht nach dieser superschönen Tour, sondern Zeit, um all das Gesehene nochmal in Ruhe „Revue passieren“ zu lassen – einfach spektakulär!
    Und ich war bisher häufig in Ägypten nur zum Tauchen und Baden…. mit immer guten Erfahrungen.

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove