Reiseblog: Jahresrückblick 2013 und Vorschau auf 2014

Reiseblog: Jahresrückblick 2013 und Vorschau auf 2014

“Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt.” Lao-tse (6. Jahrhundert vor Christus)

Das vergangene Jahr 2013 war für mich Ende und Anfang zugleich. Ende einer langjährigen Beziehung, nach einem letzten gemeinsamen Urlaub im Paradies im Mai und Anfang der professionellen Reisebloggerei, nicht zuletzt durch die frisch entstandene Leere in meinem Leben. Plötzlich war viel Zeit da und das Gefühl alleine daheim zu versauern. Also wagte ich den ersten Schritt und schnupperte etwas tiefer hinein in eine neue Welt, die mir bisher nur oberflächlich bekannt war. Soviel gereist wie im vergangenen Jahr bin ich nie zuvor in meinem Leben und es hat mir wirklich viel Freude bereitet dies in meinem Reiseblog zu teilen.

Da waren zu Beginn des Jahres die drei großen Reisemessen CMT in Stuttgart, f.re.e in München und itb in Berlin, wobei letztere ein absoluter Augenöffner war für die mir bis dato verborgene Welt der Reiseblogs. Ich ahnte ja nicht, daß es so viele Gleichgesinnte gibt!

itb-2013-blogger-jo-igele

Reiseblogger-Maskottchen-Treffen: Jack Bearow und Jo Igele auf der itb 2013 in Berlin

Da war das Kennenlernen der anderen, supernetten und interessanten Menschen und Reiseblogger wie Sonja und Udo von  jo-igele, Katja vom WellnessBummler, Monika und Petar von TravelWorldOnline, Conni von PlanetBackpack und Sebastian von off-the-path.

Bembel-Blog-Camp-Frankfurt

Das Reiseblogger-Dreamteam vom Bembel-Blog-Camp bei KPRN in Frankfurt

Da waren die PR-Agenturen Dederichs Reinecke & Partner, KPRN und das geniale Bembel-Blog-Camp in Frankfurt, die mich ermutigten aus dem anfänglich sporadisch schreibenden Hobbyblogger einen ernsthaften Reiseblogger zu machen. Und siehe da: Aus Jack Bearow wurde der fernwehblog.net.

Jetzt ist es an mir laut zu rufen: Leute, hier bin ich – laßt uns was draus machen!

Dazu kamen dann noch die zahlreichen Roadshows zu Asien, auf welche ich freundlicherweise von bz.comm und TCME eingeladen wurde. Irgendwann verschlägt es mich auch einmal in diese wunderschöne Ecke der Welt, da bin ich mir ganz sicher. Aber nur den Vertretern der jeweiligen Destinationen zuhören ohne selbst das Land zu sehen und die Menschen zu erleben? Ne, das isses nich’, Freunde… da geht mehr! Es soll auch nicht Euer Schaden sein… so ein Reiseblog ist eine ganz besondere Art der PR!

Kooperationen mit Starbucks (Gewinnspielkooperation), TITAN (Koffertest) und Muchosol (mein erster Gastbeitrag unter http://www.wirwollenreisen.de/karibik-kreuzfahrt/),  waren die ersten Schritte zu guter Zusammenarbeit im Bereich PR, denn hier wäscht eine Hand die andere. Für so etwas bin ich auch weiterhin offen, jedoch soll es nicht Überhand nehmen.

Und da war mein sehr geschätzter Freund und Kollege DJ Robert James Perkins, der mir zuverlässig den Rücken freihielt, sobald mich mal wieder der Hafer stach.

Danke dafür, mein lieber Rob und sorry für’s nerven…
Let’s rock Munich and Bavaria in 2014, again!

Und der Hafer stach mich oft im vergangenen Jahr. Da waren der Reihe nach Irland, Las Vegas und Hawaii, die Ostsee mit Schweden, Finnland und Estland, Mallorca, Madeira und Lanzarote als Fernziele. Dazu kamen jede Menge deutscher Städte, wie etwa Köln, Frankfurt, Bremen, das herrlich verschlafene Coburg oder meine Heimat Tegernsee.

Daniel-in-Las-Vegas

Noch konnte ich gar nicht alle Reiseerlebnisse schildern, auch aus den Jahren zuvor warten noch zahlreiche Berichte, etwa aus der Karibik, der Toskana oder von Kreta. Aber keine Angst, das kommt noch… natürlich nur wenn Ihr solche Bilder wie hier oben auch wirklich im Reiseblog sehen wollt! Zwinkerndes Smiley

Für 2014 stehen bereits zwei große Traumziele fest im (Maya-)Kalender:
Mexico und die Kapverden!

Beide werde ich wieder alleine besuchen, da es aktuell keine Partnerin in meinem Leben gibt, die Zeit mit mir verbringen möchte und sich das dann auch leisten kann – sowohl nervlich, zeitlich als auch finanziell. Als Selbstständiger tu ich mir da etwas leichter, auch wenn es natürlich schöner wäre endlich ein paar mehr Sponsoren und Unterstützer für meinen Reiseblog und die damit verbundenen Reisen zu finden, denn auf die Dauer geht das ganz schön auf den Geldbeutel.

Bisher war nämlich fast alles selbst finanziert oder hart erarbeitet. Aber ich bin auch noch neu in dem Metier und weiß noch nicht so recht bei wem oder wie man mit seinen Reiseplänen hausieren gehen darf, ohne gleich auf Ablehnung zu stoßen und bei wem man eventuell offene Türen damit einrennt. Gerade jetzt zum Jahresende hat niemand mehr Geld im Budget für PR dieser Art. Einige reagieren recht barsch auf Anfragen zum Thema Sponsoring gegen Berichterstattung im Internet, andere klingen zumindest interessiert.

Daher hoffe ich ganz stark auf ein paar tolle Kooperationen im neuen Jahr, ich bin hier offen für alle Vorschläge und Reiseziele weltweit, auch kurzfristig. Weiterhin reisen und darüber in Wort und Bild berichten werde ich auf jeden Fall, denn daran habe ich Gefallen gefunden und ich hoffe Ihr auch ein wenig.

Zumindest die Seitenaufrufe im Reiseblog steigen gut an, nicht zuletzt Dank der ersten Veröffentlichungen bei den Travelbook BlogStars schaffte ich gestern satte 176 Seitenaufrufe an einem Tag – ein neuer persönlicher Rekord für den erst vier Monate alten Reiseblog. Auch bei Twitter kratze ich gerade an der Tausendermarke für Follower,  das spornt doch gewaltig an! Smiley mit geöffnetem Mund

ABBA-Daniel-Thank-you-for-the-music

Zu Besuch im ABBA-Museum Stockholm – ein absolutes Highlight 2013 für mich als DJ

Zum Abschluss noch kurz zurück zu Mexico, denn dafür hat mir mein Freund Dirk von Cenote Diving in Playa del Carmen eine wirklich fantastische Tour vorbereitet. Er war bereits 2009 und 2010 mit mir an Bord der AIDAvita im Einsatz – er als Tauch-Chef und ich als DJ. Bei letzterem hat er mich ab und an unterstützt, der alte House-Rocker. Dafür durfte ich dann auch mal den Hilfs-Guide bei diversen Landausflügen machen. Zwinkerndes Smiley

Wir werden nach einem (hoffentlich erfolgreichen) Open Water Diver Kurs die Welt der Maya, abseits des Massentourismus besuchen. Klingt das nicht vielversprechend? Smiley Ich freu mich wie eine kleine Springbohne!

Das Jahr 2014 kann also kommen, ich bin bereit und harre der Dinge die da kommen. Ich blicke nicht zurück, schaue nach vorne! Alles wird gut…

Silvester2013

Auf diesem Weg wünsche ich allen Lesern meines kleinen Reiseblogs einen Guten Rutsch in ein hoffentlich erfolgreiches und gesundes Neues Jahr mit jeder Menge Eindrücken und Reiseerlebnissen von dieser wunderbaren Welt in der wir leben. Bleibt neugierig!

Und wenn eine hübsche, reisefreudige Single-Lady zwischen 25 und 45 neugierig auf mich ist, dann bloß keine Scheu – ich beiße nicht! Just talk to me…


Daniel Dorfer alias Autor fernweh (291 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.


Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Digg thisShare on StumbleUpon0Email this to someone

12 Comments

  1. Florian · 30. Dezember 2013

    Ja dann auf ins neue Jahr. Guten Rutsch! (-;

  2. 089DJ · 30. Dezember 2013

    Danke Dir Daniel und kein Thema, immer gerne und es ist auch immer gut jemanden zu haben der Dich hin und wieder mal gebührend vertreten kann… 🙂 Ich wünsche Dir ein paar geniale Reisen in 2014…

    • fernweh · 30. Dezember 2013

      You’re simply the best! 😉 Das mit den Reisen wird auf jeden Fall genial, insbesondere wenn WIR Ibiza unsicher machen… 🙂

  3. World Whisperer · 30. Dezember 2013

    Was für ein toller Jahresrückblick 🙂

    Ich kenne das… ich schreibe eigentlich schon seit 2007 Reiseblogs, habe aber erst dieses Jahr erfahren, dass man sowas auch „professionell“ machen kann… und wie man genau die Kontakte knüpft habe ich auch noch nicht raus…

    Liebe Grüße und guten Rutsch von einem ebenfalls „Schiffler“ 😉

    • fernweh · 30. Dezember 2013

      Ich danke Dir! 🙂

      Man glaubt gar nicht wer alles zum Thema Reisen bloggt, viele davon sind Backpacker, aber das ist nicht meine Welt. 😉

      Werd mir bei Zeiten Deinen Blog mal in Ruhe ansehen, muß heute Nacht noch auflegen – meine definitiv letzte Hochzeit 2013.

      Bis dahin eine gute Zeit und einen Guten Rutsch!

  4. fernweh · 31. Dezember 2013

    Kleiner Nachtrag: Am 30.12.2013 habe ich tatsächlich das erste mal die 200er-Marke bei den Seitenaufrufen überschritten. 208 an einem Tag – ich bin begeistert, so darf das ruhig weitergehen! 🙂

    • fernweh · 1. Januar 2014

      Und am 1.1.2014 kam Twitter-Follower Nummer 1000 dazu! 🙂 Danke für Euer Interesse!

  5. marco · 1. Januar 2014

    Hey nicht Backpacker 😉
    Wünsch dir ein weiteres tolles und erfolgreiches Jahr! Einen tollen Rück-Vorblick hast du da gschrieben!
    Liebe Grüsse Marco 🙂

    • fernweh · 1. Januar 2014

      Danke Backpacker! 😉
      Ich hab ein gutes Gefühl für das neue Jahr, wir starten jetzt richtig durch!
      Liebe Grüße aus Bayern zurück!

  6. Robert · 2. Februar 2014

    Ein toller Jahresrückblick, super !
    Schöne Grüße aus Tirol

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove