Royal Clipper: Unter weißen Segeln in der Karibik

Royal Clipper: Unter weißen Segeln in der Karibik

“Das Beste, was einem passieren kann: Wenn die Wirklichkeit sich in einen Traum verwandelt.” (Baron Philippe de Rothschild)

Heute wage ich etwas völlig Neues in meinem kleinen Reise- und Kreuzfahrtblog:

Ich stelle den wahr gewordenen Reisetraum eines guten Freundes vor!

Der Grund dafür ist einfach: Ich würde mir sehr gerne selbst diesen Traum erfüllen!

Ein klein wenig Neid spielt also auf jeden Fall mit, denn spätestens seit ich die ersten Bilder der Kreuzfahrt meines Freundes Martin an Bord der legendären Royal Clipper, dem derzeit größten Kreuzfahrtschiff unter Segeln, auf Facebook gesehen hatte, war ich hin und weg. Nur kurz musste ich um die Originale und eine kurze Reisebeschreibung bitten, vielen Dank dafür, lieber Martin. Smile Andere Reiseblogger haben Gastautoren oder zeigen die besten Urlaubsbilder ihrer Leser, also warum nicht einmal einen kompletten Urlaub – vor allem wenn dieser so einmalig war und die Bilder zum schwärmen einladen.

05 03 Karibik

Für mich war es vor zwei Jahren zum Vierziger Hawaii inklusive Islandhopping-Kreuzfahrt, für Martin sollte zumindest der Flug etwas kürzer werden. “Sieben Nächte Windward Kreuzfahrt” lautete das  herabgesetzte Angebot der Reederei Star Clippers auf der Reisemesse f.re.e in München. Genau eine Kabine war noch frei, als Martins Freundin ohne sein Wissen gnadenlos zuschlug. Er wusste nur von ein paar Wochen Karibik, Start war Barbados…

01_Hotel-Radisson-Aquatica-Resort-Barbados

DJ-HoasiDer ideale Einstieg für jede Kreuzfahrt in der Karibik ist mindestens eine Woche Urlaub vorab, um sich an das Klima und den Zeitunterschied zu gewöhnen. Da Martin ebenso wie ich bereits einige Monate als DJ an Bord der AIDA-Flotte im Einsatz war, wusste er Bescheid. Für ihn und seine Freundin begann der Urlaub also im Radisson Aquatica Resort Barbados.

Sonne, Sandstrand und das warme karibische Meer ließen die beiden die Sorgen des Alltags schnell vergessen…

Entspannt und tatsächlich vollkommen überrascht ging es nach den ersten Tagen der wohlverdienten Erholung zum Hafen, doch anstelle eines riesigen Kreuzfahrtschiffes mit tausenden von Passagieren, lag dort ein gewaltiger Fünfmaster vor Anker: Die Royal Clipper!

Schon die geplante Route liest sich wie ein wahr gewordener karibischer Traum:

02_Welcome-Dessert-Royal-Clipper

Martin ahnte also nicht, was zu seinem vierzigsten Geburtstag auf ihn zukommen sollte. Auf jeden Fall war es die Erfüllung eines Traumes und zum Willkommen an Bord gab es erst einmal diese leckeren Törtchen mit der Royal Clipper als Dekoration. Doch das war nur ein kleiner, süßer Vorgeschmack auf das, was da noch kommen sollte.

03_Royal-Clipper-vom-Bug

Beim ersten Rundgang an Bord ein Blick vom Bug der 134 Meter langen
und 16 Meter breiten Royal Clipper Richtung Heck.

03_Segel-der-Royal-Clipper05_Segel-der-Royal-Clipper-bei-Nacht

Beeindruckend: Die weißen Segel des “Tall Ship” (Großsegler) bei Tag und bei Nacht.

06_Royal-Clipper-Barbecue-Antigua-Karibik

Barbecue mit der Royal Clipper Crew und den 180 Passagieren auf Antigua.

07_Restaurant-von-oben-Royal-Clipper

Auch das tägliche Büffet aus der Kombüse an Bord war laut Martins Aussage “der Hammer”.

08_Royal-Clipper-Vorspeise-Garnelen

Garnelen als Vorspeise, dazu Weißbier aus Deutschland. Winking smile

09_Royal-Clipper-Hauptgang-Steak

Ein Steak mit Gemüse zum Hauptgang, serviert auf echten Star Clippers Tellern.

10_Royal-Clipper-Dessert-Creme-Brulee

Knackig-warme Crème Brûlée als Dessert.

11_Royal-Clipper-Birthday-Cake

Und zum Geburtstag sogar noch eine Geburtstagstorte samt Ständchen von der Crew. Smile

12_Royal-Clipper-Matin-mit-Crewmember-am-Ruder

Martin mit einem gut gelaunten Mitglied der 107 Mann starken,
internationalen Crew an Bord der Royal Clipper.

13_Royal-Clipper-Bruecke

Zu Besuch auf der hochmodernen Brücke der Royal Clipper.

14_Kompass-der-Royal-Klipper-Karibik

Aber auch der gute, alte Kompass hat auf der Royal Clipper nicht ausgedient.

15_Karibik-Royal-Clipper-vor-St-Kitts

Der Fünfmaster Royal Clipper mit gerafften Segeln von St. Kitts.
Wenn 41 der 42 Segel gesetzt sind, dann sieht das so aus wie im Bild ganz oben im Beitrag. Sie ist ein Nachbau des Deutschen Großseglers Preußen aus dem frühen 19. Jahrhundert.

16_Karibik-Nordstrand-Iles-des-Saintes

Am Nordstrand der Iles des Saintes in der Karibik.

17_Royal-Clipper-vor-Iles-des-Saintes-Karibik

Ein Blick auf die Bucht vor Terre de Haute auf der Insel Iles des Saintes.
Viele Segelboote liegen hier auf Reede, mittendrin die imposante Royal Clipper.

18_Buffet-Tropical-Bar-Royal-Clipper

Mittagessen in der überdachten Tropical Bar an Bord der Royal Clipper.
Im Hintergrund etwas Entertainment mit dem Bordmusiker als Discjockey.

19_Chillen-im-Netz-am-Bug-der-Royal-Clipper-Karibik

Martins Lieblingsplatz an Bord: Die beiden Netze am Bug der Royal Clipper. Bis zu sieben Personen dürfen hier zeitgleich die Seele baumeln lassen, während der Windjammer mit maximal 20 Knoten im Wind über die Wellen rauscht. Das ist wie fliegen…

20_Delfin-neben-der-Royal-Clipper-Karibik

Mit viel Glück erspäht man dann auch den ein oder anderen Delfin neben dem Schiff.

21_Ruderstand-Royal-Clipper

Leichtmatrose Martin am Ruderstand der Royal Clipper…

22_Royal-Klipper-Segeldiplom

…und beim “harten” erarbeiten des Segeldiploms…

23_Royal-Clipper-Segel-vertauen

…an Bord der Royal Clipper kommt keine Langeweile auf! Winking smile Entertainment im eigentlichen Sinne gibt es hier kaum, das Erlebnis Segeln steht ganz klar im Vordergrund.

24_Jardin-de-Balata-Martinique-Karibik

Doch nicht nur an Bord gibt es viel zu erleben, auch bei den zahlreichen Landgängen.

25_Botanischer-Garten-Martinique-Karibik

Bilder aus dem exotischen Botanischen Garten “Jardin de Balata” auf Martinique.

26_Martinique-botanischer-Garten-Karibik

Diese gepflegte Anlage nahe der Inselhauptstadt Fort de France ist einen Besuch wert.

27_Karibik-Martinique-Pittons

Blick auf die “Pitons du Carbet”, eine kleine Bergkette auf der Karibikinsel Martinique.

28_Galionsfigur-Royal-Clipper

Die Galionsfigur der Royal Clipper, angeblich der Tochter des Eigners nachempfunden.

Martins Fazit: Schlicht und einfach die beste Woche meines Lebens! Smile

Ich bin sehr gespannt wann ich als passionierter Kreuzfahrtblogger mir diesen Traum von Windjammer-Romantik erfüllen kann. Das Zielgebiet wäre mir dabei sogar ziemlich egal.

Disclaimer: Sämtliche Bilder in diesem Reisebericht über die Kreuzfahrt mit Star Clippers Flaggschiff Royal Clipper stammen von meinem Freund und DJ-Kollegen Martin Gaisreiter alias Ex-AIDA-DJ Hoasi. Vielen Dank dafür!


Daniel Dorfer alias Autor fernweh (274 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.


Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Digg thisShare on StumbleUpon0Email this to someone

3 Comments

  1. Nadja · 27. April 2015

    Wow, schaut nach einem super Erlebnis aus! Ich glaub ich würde auch fast die ganze Zeit auf diesem coolen Netz liegen 😀

  2. N.Berger · 29. April 2015

    Mega, ich wusste garnicht, dass Kreuzfahrten so romantisch und traditionell sein können. Eine wirklich erstrebenswerte Investition.

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove