Visit Malaysia zu Besuch in München

Visit Malaysia zu Besuch in München

“Malaysia zu kennen, heißt Malaysia zu lieben.” (Homepage von Tourism Malaysia)

celeb 1Msia

Für den heutigen Vormittag luden das malaysische Fremdenverkehrsamt, Malaysia Airlines und die Frankfurter PR-Agentur BZ.COMM in das Münchner Olympia Einkaufszentrum zur feierlichen Eröffnung des „Visit Malaysia Year 2014“. Der WellnessBummler und meine Wenigkeit folgten dem Ruf der Ferne. 🙂

01_Visit-Malaysia-Generalkonsul

John K. Samuel, Generalkonsul von Malaysia, bei der Eröffnungsrede des Malaysia Festival.

Das kommende Jahr wird ein bedeutendes für Malaysia, es erwartet seine Besucher aus aller Welt mit aufregenden Aktivitäten und Attraktionen. Diese weltweit angelegte Tourismuskampagne soll den friedlichen, islamistisch geprägten und demokratischen Staat auf internationaler Ebene noch stärker als attraktives Reiseziel positionieren. Und zu bieten hat das zweigeteilte Land am Äquator wirklich einiges.

365 Tage im Jahr Sommer, mit 30 Grad Durchschnittstemperatur, asiatische Gastfreundschaft, vorzügliche Küche, ultimatives Shopping, begeisternde Kultur, kilometerlange Strände mit Tauch-Paradiesen und prähistorische Regenwälder mit den letzten frei lebenden Orang Utans auf diesem Planeten sind nur einige der Gründe dieses faszinierende Land zu besuchen. Dabei erstreckt sich Malaysia über zwei große Areale im südchinesischen Meer, der malaiischen Halbinsel im Westen und Teilen der Insel Borneo im Osten.

Die Hauptstadt Kuala Lumpur lockt mit den Petronas Twin Towers, mit 451,9 Metern Höhe das höchste Zwillingsgebäude der Welt und einem Einkaufsparadies, welches weltweit seinesgleichen sucht. Aber auch weit ab vom Trubel der Großstadt gelegene Hotelanlagen an langen Sandstränden laden zum Verweilen, Genießen und Abschalten ein. Die Insel Langkawi im Nordwesten des Landes etwa sorgt mit traumhaften, einsamen Stränden und Golfplätzen für Entspannung pur. Wer es lieber etwas abenteuerlicher will, muß in diesem Naturparadies mit seinen dichten Regenwäldern und aufregenden Themenparks nicht lange suchen.

02_Visit-Malaysia-Tracht

04_Visit-Malysia-Jack-Bearow

Laut dem Generalkonsul von Malaysia, welcher uns persönlich begrüßte, kann man Dank eines guten Euro-Wechselkurses auch sehr günstig Urlaub machen in seinem Land. So stehen malaysische Fünf-Sterne-Hotels zum Preis von deutschen Drei-Sterne-Hotels zur Verfügung und auch weitere Kosten sind im erträglichen Rahmen.

Es gibt aber auch viel zu entdecken, zwei Wochen sind defintiv viel zu wenig, so der Generalkonsul im persönlichen Gespräch. Und rundherum sind auch noch weitere asiatische Traumziele angesiedelt. So warten etwa die Metropole Singapur, Indonesien oder Thailand nicht nur auf Backpacker, sondern auch für Pauschalreisende.

Malaysia Airlines fliegt fünfmal die Woche ab Frankfurt Richtung Heimatland, da findet sich sicher irgendwann auch ein günstiger Termin für mich. Zwinkerndes Smiley   03_Visit-Malaysia-frischer-Tee

Die typisch malaysische Art der Teezubereitung sorgt für den ganz besonderen Geschmack. Frisch aufgebrühter Schwarztee aus den Bergen von Malaysia wird mit Milch, Zucker und Luft zu einem süffig-süßen Trank vermischt. Auch weitere Leckereien wurden an den Ständen gereicht, denn schließlich ist Essen laut dem Generalkonsul die wichtigste Beschäftigung in Malaysia. Dazu gab es Henna Tattoos, Batik-Malkurse und Kinderschminken bei malaysischer Musik und interessanten Gesprächen.

Da ich noch nie in Asien war und schon lange dorthin reisen möchte, nutze ich derzeit die vielen Einladungen zu den Presseterminen in München und informiere mich bei der Gelegenheit über Angebote, Destinationen, Land und Leute. Faszinierende Einblicke in fremde Kulturen werden einem hierbei gewährt und das macht Lust auf mehr!

Wenn auch Ihr durch diesen kleinen Bericht Lust auf mehr Information bekommen habt, dann schaut doch mal auf der offiziellen Seite des Fremdenverkehrsamtes Malaysia vorbei:

http://www.tourism.gov.my/de-de/de

Dort warten neben tollen Bildern auch mitreissende Erlebnisberichte aus Malaysia.

Zuletzt hat mich übrigens Vietnam mit seinen Stränden betört und im November steht „The Incredible India Road Show“ auf dem Terminkalender. Ich bin sehr gespannt und werde berichten… Ehrensache! Smiley


Daniel Dorfer alias Autor fernweh (296 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.


Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove