Was tun auf Santorin in Griechenland?

Was tun auf Santorin in Griechenland?

“Ein Leben ohne Freude ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus.” (Der griechische Philosoph Demokrit)

Dieses mittlerweile über 2300 Jahre alte griechische Sprichwort gilt auch noch heute und darum präsentiere ich Euch hier ein paar Tipps für den Urlaub in Griechenland, genauer gesagt auf der griechischen Insel Santorin – dem Traum der Kykladen und dem einzig bewohnten aktiven Vulkan weltweit. Drei Gute Restaurant-Tipps sind daher auch dabei! Winking smile

Los geht’s am frühen Vormittag, am Besten noch bevor die zahlreichen Kreuzfahrtschiffe einlaufen und die kleine Stadt total überlaufen ist, nach einem reichhaltigen Frühstück im Hotel ganz oben auf der Caldera. Bei der Wahl der Unterkunft kann man übriges durchaus Geld sparen, wenn man nicht direkt vorne am Kraterrand ein Hotelzimmer mit eigener Terrasse oder gar eines der total überteuerten Höhlenzimmer bucht. Ferienwohnungen im dritter und vierter Reihe sind durchaus erschwinglich und haben den großen Vorteil, dass man auch raus muss um etwas zu sehen. Und zu sehen gibt es jede Menge auf Santorin.

03_Aussicht-Imerovigli-Kreuzfahrtschiffe-Santorin-Kykladen-Griechenland

Daher ist mein erster Tipp die atemberaubende Aussicht von Imerovigli, einem kleinen Vorort der Inselhauptstadt Fira, auf den Krater. Aus mehr als dreihundert Metern Höhe sieht man die zu beiden Seiten den schwarzen Krater samt weißer Krone und kann die Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt beim Einlaufen beobachten.

11_Ankunft-Kreuzfahrtschiff-Passagiere-Esel-Treppen-Thira-Fira-Santorin-Kykladen-Griechenland

Interessant wird es dann ab 10:00 Uhr Vormittags, wenn die Heerscharen von Kreuzfahrtpassagieren die steile Treppe nach Fira erklimmen – manche mit Hilfe der Esel von Santorin, die meisten jedoch ohne und die ganz besonders faulen mit der Seilbahn. Segan, Segan, wie man in Griechenland so schön sagt… immer mit der Ruhe! Winking smile

01_Cafe-Mylos-Fira-Thira-Santorin-Kykladen-Griechenland

Auf halbem Weg nach Fira stärkt man sich am Besten mit einem leckeren Mittagessen im Cafe Mylos in Firostefani, einem weiteren Vorort der Inselhauptstadt Fira. Bei Delikatessen aus der köstlich kreativen Küche kann man auch weiterhin die Augen mit der grandiosen Aussicht füttern. Unbedingt probieren sollte man die frisch gebackenen und reichhaltig belegten Waffeln – da reicht aber eine zu zweit so als Nachspeise…

Gut gestärkt empfehle ich jetzt auf eine Bootstour zum Vulkan Nea Kameni. Zahlreiche lokale Touranbieter fahren mit ihren Booten vom kleinen Hafen im Süden der Insel ab. Freie Plätze gibt es fast immer, doch wer auf Nummer sicher gehen will reserviert lieber vorab online.

04_Thira-Fira-beim-Bootsausflug-Santorin-Griechenland-Kykladen

Denn nicht nur von oben sollte man die Perle von Griechenland sehen,
auch von unten ist der Anblick von Santorin mehr als imposant.

05_Bootsausflug-Santorin-Griechenland-Kykladen

Dafür stehen altmodische Segelboote genauso zur Verfügung wie ein moderner Katamaran.

06_Kratertour-Nea-Kameni-Vulkan-Santorin-Kykladen-Griechenland

Drüben am Vulkan Nea Kameni angekommen fühlt man sich erst einmal wie auf dem Mond.

Es brodelt noch immer unter Santorin und die gleichen Kräfte die in grauer Vorzeit die ursprüngliche Insel untergehen ließen sind immer noch am Werk. In den Sommermonaten ist der Ausflug zwar etwas anstrengend, aber wann hat man schon mal die Chance zu einem Tanz auf dem Vulkan? Winking smile

07_Galaktoboueriko-Cafe-Melenio-Oia-Ia-Santorin-Kykladen-Griechenland

Die ein oder andere Bootstour bietet die Möglichkeit in Oia, ganz im Norden von Santorin, an Land zu gehen und dies sollte man auch nutzen. Auch wenn der Aufenthalt nur von kurzer Dauer ist, ein köstliches Galaktoboureko im Cafe Melenio geht auf jeden Fall. Dieser griechische Grieskuchen mit Blätterteig schmeckt bei diesen Temperaturen am Besten zu einer Tasse Caffe Freddo, einem erfrischenden Eiskaffee mit crushed Ice.

08_Ia-Oia-Santorin-Kykladen-Griechenland

Natürlich ist gerade Oia mehr als nur einen Kurzbesuch wert, aber bitte tut Euch selbst den Gefallen und meidet die einzigen öffentlichen Verkehrsmittel in Form des Bus. Dieser ist schlicht und einfach zu voll. Nehmt lieber einen Mietwagen oder ein Quad für diesen Ausflug.

09_Sonnenuntergang-Santorin-Ia-Oia-Kykladen-Griechenland

Denn gerade der Sonnenuntergang in Oia auf Santorin ist mehr als sehenswert – er gehört für mich und jeden anderen der schon einmal hier war zu den schönsten Sonnenuntergängen – nicht nur in Griechenland, sondern weltweit.

10_Sonnenuntergang-Santorin-Ia-Oia-Kykladen-Griechenland

Wer nach so einem erlebnisreichen Tag im schönen Griechenland noch ganz besonders, aber auch landestypisch Essen gehen will, dem empfehle ich nun noch die Taverne Simos in Firostefani. Unter deutsch-griechischer Führung werden hier jeden Tag bis zu 70 unterschiedliche griechische Vorspeisen, sogenannte Mezze, kredenzt. Der Clou ist hier, dass man sich vorher ansehen kann, was man später essen möchte. Die Hauptspeisen kann man dabei getrost links liegen lassen und den Tag mit einem Glas griechischen Wein ausklingen lassen.

12_Fira-Thira-bei-Nacht-Santorin-Kykladen-Griechenland

Zur Verdauung geht man dann einfach nochmal vor zum Kraterrand
und bewundert Santorin bei Nacht. Ein einmaliger Anblick, nicht nur bei Vollmond!

Weitere tolle Fotos vom traumhaften Santorin in Griechenland habe ich übrigens hier nochmal als Wallpaper zum Download bereitgestellt:

http://fernwehblog.net/top-10-wallpaper-die-griechische-insel-santorini/

Disclaimer: Dieser Beitrag über Santorin in Griechenland erfolgt mit freundlicher Unterstützung von alltours.de. Tolle Tipps für den Aufenthalt hatte ich aus dem MARCO POLO Reiseführer Santorin: Reisen mit Insider-Tipps. Mit EXTRA Faltkarte & Reiseatlas.


Daniel Dorfer alias Autor fernweh (277 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.


Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Digg thisShare on StumbleUpon0Email this to someone

2 Comments

  1. Karsten Backpacker · 5. Oktober 2016

    Wenn dir Santorin gefällt nimm dir etwas Zeit und besuch die anderen Kykladen. Gerade Sifnos ist wirklich ein Traum

  2. Elisa · 26. Oktober 2016

    Santorin sieht soo schön aus. Freue mich schon auf meine Reise nach Santorin nächstes Jahr. Vielen Dank für diese hilfreichen Hinweise und Tipps! Werde ich mit Sicherheit beherzigen.
    Liebe Grüße, Elisa

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove