3 Tipps für’s Fliegen mit Kontaktlinsen

Letze Änderung am

Mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegen ist bequem und zeitsparend. Wenn Du Kontaktlinsen trägst, musst Du Dich im Voraus auch sorgfältig für den Flug vorbereiten. Woran solltest Du dabei denken?

1. Augentropfen als Erste Hilfe

Moderne Verkehrsflugzeuge fliegen in mehr als zehn Kilometern Höhe. In dieser Flughöhe müssen strenge Sicherheitsregeln eingehalten werden. Die Luft an Bord muss etwa sehr trocken sein, damit die Bestandteile des Flugzeuges nicht korrodieren. Die Luftfeuchtigkeit kann sogar um 15 % niedriger sein als am Boden. Diese trockene Luft verursacht die wesentlich schnellere Verdunstung des Tränenfilmes und damit auch die Austrocknung der Kontaktlinsen. Darum nimm auf jeden Fall immer geeignete Augentropfen ins Flugzeug mit – gerade bei Langstreckenflügen.

Kontaktlinsen-im-Flugzeug

“Prepare for takeoff” – für Kontaktlinsenträger am Besten mit Augentropfen.

2. Kontaktlinse mit hoher Sauerstoffdurchlässigkeit

Falls Du einen längeren Flug vorhast, dann nutze am Besten Kontaktlinsen mit hoher Sauerstoffdurchlässigkeit. Sauerstoff ernährt Deine Augen und je höher die Sauerstoffdurchlässigkeit der Linsen ist, desto besser können Deine Augen atmen. Über höhere Sauerstoffdurchlässigkeit verfügt eine aus Silikon-Hydrogel hergestellte Kontaktlinse. Versuche zum Beispiel die Kontaktlinsen Biofinity mit einem sehr angenehmen Tragekomfort oder die Kontaktlinsen Air Optix, die sich durch die hohe Benetzungsfähigkeit auszeichnen.

Langstreckenflug-mit-Kontaktlinsen

Für das ungetrübte Flugvergnügen in 10.000 Metern Höhe die Augen schön feucht halten.

3. Hygiene auf jeden Fall einhalten

Nicht einmal beim Reisen kannst Du die hygienischen Maßnahmen für die Augen vernachlässigen. Dieses Grundprinzip gilt sowohl zu Hause, als auch auf Reisen. Du solltest die Augen nicht mit schmutzigen Händen anfassen und Du musst die Kontaktlinsen sauber halten. Auch auf einer modernen Kontaktlinse entstehen Ablagerungen, weil das Auge sich während des Tages selbst reinigt und die fremden Objekte aus dem Auge spült. Darum pack auch unbedingt ein Pflegemittel ein, am Besten in einem Reiseset für Kontaktlinsen.

Im-Flugzeug-mit-Kontaktlinsen

Beim Entertainment-Angebot an Bord moderner Flugzeuge sollte man gut sehen. Winking smile

Disclaimer: Dieser Beitrag erfolgt mit freundlicher Unterstützung von 321Linsen.de.

About Author

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen externen Verweislink oder einen Werbebanner klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Comments

  1. fuchs50 says:

    Danke für die Tipps! Falls ich zukünftig mit Tageslinsen fliegen werde, werde ich Deine genannten Punkte berücksichtigen.

  2. Anna says:

    Super Beitrag! Ich habe bisher beim Fliegen immer lieber meine Brille aufgesetzt. Gerade bei Langstreckenflügen ist das um einiges angenehmer. Meine Freundin hat mir jetzt aber von einer anderen Art der Kontaktlinsen erzählt, die ich auch sehr interessant finde: Implantierbare Kontaktlinse. Hierzu werde ich mich wohl auch noch einmal etwas mehr erkundigen…

  3. Sophie Gerber says:

    Hallo und danke für den tollen Beitrag!
    Meine Tochter hat vor kurzem Kontaktlinsen bekommen und wir fliegen über Weihnachten in den Urlaub. Sie hat sich schon Sorgen gemacht, wie das alles mit den Linsen läuft und wir müssen uns nun gut informieren. Ich denke aber es wird alles noch gut! Für den Fall, dass man die Kontaktlinsen verliert, sollte man welche als Extra dabei haben, oder findet man passende auch im Reiseziel?
    Viele Grüße, Sophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.