Cadiz in Spanien – 1. interessante Etappe der AIDAmar Familien-Kreuzfahrt

aidamar hafen puerto de cadiz andalusien spanien aida familien kreuzfahrt


cshow

Die erste interessante Etappe der neuntägigen Kreuzfahrt auf der AIDAmar im Februar 2020. Unterwegs von Mallorca auf den Balearen in Spanien nach Cadiz in Andalusien auf dem spanischen Festland. Unsere zweite Hochseekreuzfahrt als Familie und Dank Corona für lange Zeit wohl leider auch die letzte…

Zehn Tage Resturlaub vor meinem Wechsel zur neuen PR-Agentur waren ein guter Grund für die Buchung einer günstigen Kreuzfahrt an Bord der AIDAmar rund um die iberische Halbinsel im Februar 2020. Ein Vorteil dieser Buchung in der Nebensaison war neben dem guten Preis, dass unsere kleine Tochter mit ihren zwei Jahren kostenlos mit an Bord durfte.

“Eigentlich ja keine Hochsaison, da werde ich als passionierter Kreuzfahrtblogger kaum andere Kreuzfahrtschiffe sehen und fotografieren können…”, war dennoch gleich einer meiner ersten Gedanken. Aber wie würde der Wendler sagen? Egal! Hauptsache nochmal ein paar Tage weg bevor es wegen der Probezeit beim neuen Arbeitgeber erstmal keinen Urlaub gibt. Wer hätte damals bei der Buchung auch ahnen können, dass es für lange Zeit das vorerst letzte mal sein würde?

Doch ich will nicht lange in Selbstmitleid versinken hier in meinem Homeoffice, welches ich in den letzten Wochen im Auftrag von Jung von Matt und BMW brav gehütet habe. Ich freue mich sehr darüber, dass wir das im Gegensatz zu vielen anderen Urlaubern noch erleben durften bevor der Lockdown über die Welt kam und die Kreuzfahrtbranche besonders hart traf. Aktuell finde ich endlich etwas Zeit und Muse mich um all die schönen Urlaubsbilder zu kümmern. Daher möchte ich nun für all diejenigen, deren langersehnte Kreuzfahrt oder Reise storniert wurde, hier eine mehrteilige virtuelle Reise anbieten.

AIDAmar Route Spanien & Portugal 3

aidamar aida route spanien portugal 3

Die sorgsam geplante Kreuzfahrtroute führte uns von Palma de Mallorca im Mittelmeer durch die Straße von Gibraltar in den Atlantik. Nach einem Tag in Cadiz in Andalusien ging es weiter nach Lissabon in Portugal, wo wir auf dem Tejo über Nacht anlegten. Dieser Halt war Overnight, wir hatten also etwas mehr Zeit als üblich in der portugiesischen Metropole, worauf wir uns ganz besonders freuten.

Auf dem Rückweg zur Baleareninsel machte der Kapitän Halt in Cartagena in Murcia, Valencia und Barcelona in Katalonien. Dazwischen lagen zwei Seetage, ideal also für eine wenig Erholung auf See.

Nun also zur ersten Etappe der Kreuzfahrt, von Mallorca nach Cadiz, wie immer mit vielen Bildern, hilfreichen Links und persönlichen Eindrücken.

Einschiffung in Palma de Mallorca

kreuzfahrtschiff aidamar hafen palma de mallorca spanien aida familien kreuzfahrt

Die AIDAmar im Kreuzfahrthafen von Palma.

Angereist waren wir dieses mal in weiser Voraussicht einen Tag vorher, also konnte das Einschiffen am nächsten Nachmittag ganz entspannt beginnen. Mit der müden Maus auf dem Arm ging es am Kai vergleichsweise schnell vorbei an den anderen wartenden Passagieren, am Bordfotografen, dem Barpersonal mit den Getränkepaketen und den stets freundlich lächelnden Herrschaften vom Spa-Team.

Ziemlich genau zehn Jahre war es nun her, dass ich zuletzt mit einem Kreuzfahrtschiff von AIDA unterwegs war. Damals verließ ich in der Dominikanischen Republik nach meinem zweiten Vertrag als DJ an Bord der AIDAvita die Gangway und wusste nur, dass ich so schnell nicht wieder anheuern würde. Doch als Gast wollte ich auf jeden Fall wieder mit der AIDA-Flotte mitfahren.

Schnell waren wir auch auf unserer Außenkabine auf Deck 4, doch leider war nicht alles was wir für unsere zweijährige Tochter kostenlos vorbestellt hatten auf der Kabine. Statt dem bestellten Rausfallschutz für das große Bett war ein Kinderbett aufgestellt, was uns definitiv zu viel Platz weg nahm. Und so musste ich zusammen mit vielen anderen Gästen deren Bordkarten nicht funktionierten an der Rezeption anstehen. Doch unser erstes Problem wurde gewohnt schnell und freundlich gelöst.

Absolutes NoGo: Nächtliche Seenotrettungsübung mit Kleinkind

Noch vor dem Ablegen stand die Seenotrettungsübung als einziger Pflichttermin der gesamten Kreuzfahrt auf dem Plan und das ist auch gut so. Doch mit einem müden Kleinkind, welches um 21:30 Uhr normalerweise schon tief und fest schläft, wird das zur Tortur. Wenn man dann noch auf die letzten unverbesserlichen Nachzügler warten muss wird es zur Hölle mit vielen Tränen und Geschrei.

Das, meine liebe Reederei AIDA, kann man auch anders regeln. Man erfasst die Mutter samt Kind einfach und schickt sie wieder auf die Kabine. Mir persönlich ist es egal ob ich da eine Stunde oder länger mit der Rettungsweste rumstehe, aber mein Kind so zu erleben hat mir das Herz gebrochen. Kinderfreundlich geht anders.

Der erste Seetag an Bord der AIDAmar

kreuzfahrtschiff aidamar pooldeck seetag aida familien kreuzfahrt

Auf dem Pooldeck der AIDAmar am ersten Seetag.

Ich mag Seetage auf Kreuzfahrt, insbesondere gleich am ersten Tag nach der Ankunft. Da bleibt einem viel Zeit das Schiff zu erkunden um sich in der schwimmenden Heimat für die nächsten paar Tage schnell zurecht zu finden.

Schnell hatten wir das Marktrestaurant für uns entdeckt und auch gleich bemerkt, dass es für Eltern mit Kindern abends eine halbe Stunde früher zum Essen geht. Die Kellner dort waren aufmerksam und sorgten meist recht schnell für den Kinderstuhl – dafür gleich mal den Daumen hoch!

Allerdings bietet die italienische Reederei MSC auf Kreuzfahrt eine wesentlich besser dem Zielgebiet angepasste mediterrane Speisenauswahl. Bei AIDA war Speisenauswahl in den Buffetrestaurants trotz diverser Mottos doch überwiegend sehr deutsch.

deckplan kreuzfahrtschiff aidamar aida familien kreuzfahrt

Am Heck auf Deck 5 gibt es viele Möglichkeiten für die Kleinen zu spielen, auch wenn man sie nicht zur Kinderbetreuung abgeben möchte. Und im Gegensatz zur etwas günstigeren Kreuzfahrt mit Costa waren die Spielsachen und Einrichtungen an Bord der AIDAmar gut gepflegt und vollständig.

Cadiz in Andalusien

Mit blauem Himmel empfing uns die Stadt Cadiz in Andalusien am zweiten Tag der Kreuzfahrt und die Temperaturen sollten an diesem Tag im Februar auf über 20 Grad ansteigen – kein Wunder so nah an Afrika. Am frühen Morgen hatten wir noch in der Dunkelheit die Straße von Gibraltar durchquert und brachen nach einem ausgiebigen Frühstück an Bord zum Landgang auf eigene Faust auf.

Direkt am Hafen wartete ein Pavillon der lokalen Tourist Info, in welchem wir kostenlos einen faltbaren Stadtplan erhielten. Darin eingezeichnet befanden sich diverse farblich markierte Routen durch die Stadt, ganz nach den Vorlieben der Touristen. Vorab gibt es diese schon mal online zur Planung:

Parks und Gärten in Cadiz

cadiz andalusien spanien aida familien kreuzfahrt

Das Monumento a la Constitución de 1812 in Cadiz

stadtmauer murallas de san carlos cadiz andalusien spanien aida familien kreuzfahrt

Quer durch die Stadt ging es für uns in Richtung der alten Stadtmauer Murallas De San Carlos und dann immer am Meer entlang. Mit diesem Bollwerk schützt sich Cadiz vor dem teils rauen Atlantik.

park parque genoves cadiz andalusien spanien aida familien kreuzfahrt

Wir folgten dem Weg über die Gärten Jardines de Alameda Apodaca zum Park Parque Genovés.

papageien parque genoves cadiz andalusien spanien aida familien kreuzfahrt

Ein putziges Papageien-Pärchen im Parque Genovés.

In der gut gepflegten Parkanlage entdeckten wir ganz zur Freude unserer Tochter neben zahlreichen Papageien auch einen großen Spielplatz. Hier musste natürlich erst einmal jedes Gerät ausgiebig getestet werden, aber so ist das nun mal als Familie auf Reisen. Da kann der Reise- und Kreuzfahrtblogger nicht immer so viel Programm machen wie er gerne würde.

Der Stadtstrand La Caleta in Cadiz

strand castillo de san sebastian cadiz andalusien spanien aida familien kreuzfahrt

Der Blick vom Strand auf das vorgelagerte Castillo de San Sebastian.

Als es dann endlich weiter ging war es höchste Zeit für einen Cafe con Leche nahe der Festung Castillo de Santa Catalina am Strand La Caleta.

stadtstrand la caleta cadiz andalusien spanien aida familien kreuzfahrt

Baden war um diese Jahreszeit leider noch nicht möglich, sonst wären wir sicher ein wenig länger geblieben. So begnügten wir uns damit ganz entspannt über den Strand zu schlendern und ein paar lustigen Hunden beim Spielen zuzusehen.

uferpromenade cadiz andalusien spanien aida familien kreuzfahrt

Entlang der malerischen Uferpromenade näherten wir uns der Altstadt von der Rückseite.

In der Altstadt von Cadiz

kathedrale catedral de cadiz andalusien spanien aida familien kreuzfahrt

Die Kathedrale zum heiligen Kreuze über dem Meer – Catedral de Cádiz

Einen kurzen Abstecher ist die große Kirche auf jeden Fall wert, vor allem in den heißen andalusischen Sommermonaten bietet sie die ersehnte Abkühlung. Auf dem Vorplatz im Schatten der großen Kirche reihen sich die Cafes, Bars, Restaurants und Andenkenläden aneinander.

Wir hatten uns für diesen ersten großen Ausflug ein Lunchpaket von AIDA besorgt und waren für ein paar Euro bestens versorgt mit Snacks und Getränken. Natürlich haben wir wie bei jedem Landgang auf Kreuzfahrt auch wieder ein paar Flaschen Wasser für das Schiff gekauft bevor wir uns später am Nachmittag auf den Rückweg machten. Sparen auf Kreuzfahrt und trotzdem auf seine Kosten kommen ist gar nicht so schwer.

aussicht torre tavira cadiz andalusien spanien aida familien kreuzfahrt

Atemberaubend ist der Blick vom Torre Tavira, einem Aussichtsturm aus dem 18. Jahrhundert.

Durch die teilweise recht engen Gassen von Cadiz ging es zum nächsten Highlight der Sightseeing-Tour, dem Aussichtsturm Torre Tavira im Herzen der Stadt. Gegen ein paar Euro mehr Eintritt konnte man sogar der Vorführung einer echten Camera Obscura beiwohnen, doch nachdem Frau und Kind in den Gassen von Cadiz auf mich warteten ließ ich das ausfallen.

markt plaza de san juan de dios cadiz andalusien spanien aida familien kreuzfahrt

Markt auf dem Plaza de San Juan de Dios in der Nähe des Hafens…

aidamar markt plaza de san juan de dios cadiz andalusien spanien aida familien kreuzfahrt

…mit der AIDAmar in Sichtweite.

Hier ließen wir den Nachmittag entspannt ausklingen, während die Kleine den Tauben hinterher jagte. Der Weg zum Schiff war nicht mehr weit und so kamen rechtzeitig vor dem großen Andrang kurz vor dem Ablegen zurück.

Adios Cadiz!

Wieder an Bord entdeckte ich dann während des Ablegens noch die Freedom of the Seas von Royal Caribbean beim Aufhübschen im Dock von Cadiz.

sonnuntergang kielwasser cadiz andalusien spanien aida familien kreuzfahrt

Traumhaft: Der Sonnenuntergang beim Verlassen des Hafens von Cadiz.

Mein Fazit: Das Städtchen Cadiz an der Atlantikküste von Andalusien im heißen Süden von Spanien ist als Kreuzfahrtdestination wirklich sehenswert. Es ist auch wirklich leicht ohne einen gebuchten Ausflug zu erkunden, vom Hafen aus ist man direkt in der Altstadt. Gerne würde ich hier mit meiner Familie einmal ein paar Tage mehr im Urlaub verbringen und bei einem kleinen Roadtrip durch Andalusien auch das Hinterland mit der Provinzhauptstadt Sevilla besuchen, nicht nur wegen des Hard Rock Cafes. Doch für einen Tag haben wir wirklich genug erlebt und haben viele schöne Erinnerungen an die paar Stunden dort.

Links zu Cadiz und Andalusien

Links zur AIDAmar und zum Thema Familienurlaub auf AIDA

Weitere Blogbeiträge zu dieser Kreuzfahrt mit der AIDAmar

Lissabon in Portugal – 2. faszinierende Etappe der AIDAmar Familien-Kreuzfahrt

Valencia in Spanien – 4. aufregende Etappe der AIDAmar Familien-Kreuzfahrt

La Sagrada Familia in Barcelona – 5. beeindruckende Etappe der AIDAmar

Weitere Blogbeiträge über AIDA, Familienkreuzfahrten und Mallorca

Familien-Kreuzfahrt: Mit Costa zu 3 wunderbaren griechischen Inseln

AIDAaura

AIDAvita

3 x bezauberndes Mallorca: Ausflug nach Valldemossa, Banyalbufar & Port d’Andratx

Von Soller nach Puerto de Soller auf Mallorca

Mallorca: Spannender Ausflug zur Dracheninsel La Dragonera

Peguera & Cala Fornells – Familienurlaub auf Mallorca


cshow

Disclaimer: Dieser Blogbeitrag wurde in keiner Form gesponsert.

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

[ratings]

About Author

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen externen Verweislink oder einen Werbebanner klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Comments

  1. Udo Beck says:

    Hallo Daniel. Schöner Beitrag. Wir waren schon drei mal in Cádiz und sind richtig verliebt in die schöne Stadt mit den vielen engen Gassen. Vielleicht hast du Lust unseren Blogbeitrag über unseren Landausflug in Cádiz auf eigene Faust als Ergänzung zu verlinken? Herzliche Grüße, Udo

    1. fernweh says:

      Hallo Udo, sehr gerne baue ich Deinen Link in den Beitrag ein und schau gleich mal ob Du nicht auch noch was passendes für einen Gegenlink hast. ;-) Liebe Grüße, Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.