Das ist Ägypten auf Nilkreuzfahrt

“Ägypten, wo alles begann…”

Vor ziemlich genau zwei Jahren war ich nach reiflicher Überlegung und langer Planung auf einer wirklich faszinierenden Nilkreuzfahrt und habe mir das volle Programm gegönnt. Eine Woche unterwegs in der Heimat der bekanntesten Hochkultur der Antike haben einen wirklich bleibenden Eindruck von Land und Leuten bei mir hinterlassen.

Nachdem im...

Weiterlesen im Reiseblog...

Nilkreuzfahrt: Der Isis Tempel von Philae

Mit im Ausflugspaket auf meiner Nilkreuzfahrt letzten November war auch der Isis Tempel von Philae, auf einer kleinen Insel unterhalb des alten Assuan-Staudamms, direkt im Nil.

Dieses mehr als zweitausend Jahre alte Bauwerk ist UNESCO-Weltkulturerbe und nur eines von zahlreichen Highlights entlang des längsten Fluss der Erde. Viele Worte werde ich auch hier zu den Bildern nicht verlieren, dafür gibt es Links zum schlauen...

Weiterlesen im Reiseblog...

Gastbeitrag: Wieso es manchmal ein wenig länger dauert: Der Verkehr in Ägypten

Ägypten verfügt über knapp 70.000 km Straßennetz. Insbesondere die wichtigen Straßen des Landes sind sehr gut ausgebaut. Kommt man etwas ab vom Schuss, kann es aber durchaus vorkommen, dass Wanderdünen und Schlaglöcher die Fahrt unbequem machen.

Der Verkehr in den Städten wird von vielen als absolutes Chaos beschrieben, was auch der Realität entspricht. Tatsächlich ist Ägypten eines der Länder, mit den meisten Verkehrsunfällen....

Weiterlesen im Reiseblog...

Nilkreuzfahrt: Allein in Abu Simbel

Ein wahrlich faszinierender Ausflug nach Abu Simbel an der südlichen Grenze von Ägypten.

All die ganz besonderen Highlights auf meinen bisherigen Reisen waren auch immer mit ganz besonderen Strapazen und wenig Schlaf verbunden. Sei es die Fahrt im Heißluftballon bei Sonnenaufgang über Luxor, die Wanderung durch die Wüste auf Boa Vista oder auch der Besuch bei den Fledermäusen in Mexiko. Ganz ohne Abstriche in Sachen Bequemlichkeit klappte...

Weiterlesen im Reiseblog...

Nilkreuzfahrt: Doppeltempel von Kom Ombo

Weiter geht es flussaufwärts auf meiner Nilkreuzfahrt. Gleich am zweiten Nachmittag der Reise halten wir an einer weiteren Sehenswürdigkeit und das obwohl wir am Vormittag erst im wunderbaren Tempel von Edfu waren. Station drei meiner Nilkreuzfahrt ist gleich doppelt beeindruckend, denn der Doppeltempel Kom Ombo ist gleich zwei Göttern geweiht. Sobek und Haroeris wurden hier verehrt und das direkt am Ufer des Nil, denn der erste ist ein Lokalgott in...

Weiterlesen im Reiseblog...

Nilkreuzfahrt: Der Tempel des Horus in Edfu

Station zwei auf meiner Nilkreuzfahrt von Luxor nach Assuan ist die Stadt Edfu. Die Bilder aus Luxor werden nachgeliefert, ich habe heute und morgen noch zwei Ausflüge dort bevor es zurück nach Hurghada geht und warte ab, was dabei an Bildern zustande kommt.

Heute zeige ich erst einmal die Fotos meines Besuchs im Tempel des Horus in Edfu. Ein beeindruckend gut erhaltener Kultbau, wenn nicht sogar der am Besten erhaltene im...

Weiterlesen im Reiseblog...

Impressionen einer Nilkreuzfahrt

Kreuzfahrt. Mit dem Schiff über das Wasser reisen. Das ist Reisen in seiner ursprünglichen Form. Man sagt der Weg sei das Ziel, aber entlang dieses ganz besonderen Weges liegen sehr viele sehenswerte Ziele. Ich bin in Ägypten. Meine Reise führt mich erst einmal flussaufwärts, gegen den Strom. Die erste Etappe bringt mich von Luxor, dem früheren Theben, nach Edfu. Ich bin unterwegs in der Wiege der Zivilisation und...

Weiterlesen im Reiseblog...

Ägypten: Ausflug mit Badawya durch die Wüste bei Hurghada

Ein bunter und actionreicher Reisebericht von einem erlebnisreichen Ausflug in die Wüste bei Hurghada am Roten Meer in Ägypten.

Kaum gelandet in Ägypten, schon lass ich mir eine Tour aufschwatzen und das noch während dem Transfer zum Hilton Hurghada Resort, direkt von der Reiseleitung. Das muss man den Ägyptern echt lassen: Verkaufen und Verhandeln können sie, das liegt ihnen im Blut!

Ehrlich gesagt war ich...

Weiterlesen im Reiseblog...