Gastbeitrag: Alcudia, der romantischste Fleck Mallorcas

Letze Änderung am

* Gastbeitrag von Muchosol.de – Das Portal ist spezialisiert auf die Vermietung von Ferienhäusern, Appartements und Villen in Spanien.

Die Gemeinde liegt auf der spanischen Baleareninsel Mallorca. Der Name Alcúdia stammt von dem arabischen ‚Al-Qudya‘ und bedeutet soviel wie ‚der Hügel‘ was sich auf den historischen Stadtkern, der auf dem Bergsattel zwischen der Bucht Pollença und der von Alcúdia liegt, bezieht, welche durch eine flache Bergkette voneinander getrennt sind.

Alcudia-Mallorca

© Muchosol.de

In Alcúdia herrscht ein mildes, warmes Klima, das sich auch im Wasser wiederspiegelt. Ein Ferienhaus auf MallorcaGastbeitrag: Alcudia, der romantischste Fleck Mallorcas 1 lädt dazu ein, die Umgebung kennenzulernen. Naturgebiete gibt es hier im Norden der Insel zwei, die durch den Hafen Port d’Alcúdia getrennt werden: östlich die Halbinsel Victòria am sa Talaia, die sich 444 Meter über den Meeresspiegel erhebt. Es ist eine ausgebildete und sehr zerklüftete Felseninsel. Teilweise ist sie unzugänglich, weshalb sie auch nur wenig besiedelt ist. Im Westen der Stadt gibt es hingegen eine Ebene aus Schwemmmaterial des Meeres, welches eine Verbindung von Victòria mit dem restlichen Mallorca hergestellt hat. Das niedrig gelegene Feuchtgebiet s’Albufereta liegt nördlich von Pollença und besteht aus Süßwasser. Nutzen findet das Flachland als landwirtschaftliche Anbaufläche.

Sie eignen sich prima um zu Wandern, Rad oder Mountainbike zu fahren.

Um die Kultur näher zu erkunden sollte man folgende Sehenswürdigkeiten besichtigen:

Església de Sant Jaume: eine Pfarrerkirche im neugotischem Stil, am Südwestrand der Altstadt. Erbaut wurde sie von 1882 bis 1893. Der Vorgänger aus dem 14. Jahrhundert war 1870 zusammengebrochen.

Die Sant Crist: die Kapelle der Sant Jaume im Renaissance-Stil wurde von 1675 bis 1697 erbaut und blieb bei dem Zusammenfall erhalten. Im Inneren steht eine Christusstatue aus Holz, von 1507.

Museu monogràfic de Pollèntia: Ein Museum im ehemaligen Krankenhaus aus dem 16. Jahrhundert. Hier findet man Fundstücke aus Ausgrabungen der altrömsichen Stadt Pollentia, wie Grabbeigaben, Keramik- und Bronzegefäße, Gläser, Münzen, Steintafeln und Mosaiken.

– Das historische Stadtzentrum mit der mittelalterlichen Stadtmauer und der Renaissance-Stadtmauer ist eine Besichtigung wert.

– Der Naturpark S’Albuereta de Pollença auch als kleines Albufera bekannt. Die Fläche von stolzen 211,42 Hektar Sumpfgebiet befindet sich an der Grenzgemeinde Alcúdias zu Pollença. Seit 2002 Naturreservat bietet es den vielen Vogelarten Brutgelegenheiten.

– Man kann sich unter den vielen Stränden seinen Favoriten raussuchen. Der Sandstrand erstreckt sich knappe 25 Km an der Bucht von Alcúdia entlang, einer davon ist der Platja de Coll Baix. Jegliche Art von Wassersport kann hier betrieben werden, wobei Segeln die beliebteste ist.

– Jeden Dienstag und Sonntag gibt es in den Straßen der Altstadt Märkte.

Alcudia-Mallorca-Strand

© Muchosol.de

Wir sind uns sicher, dass dein Urlaub auf Mallorca unvergesslich sein wird und so gar nicht der allgemeinen Vorstellung von Mallorca entspricht. Die Kombination aus Natur, Kultur und Entspannung machen die romantische Stadt zu dem perfekten Urlaubsziel im Sommer wie im Winter.

Disclaimer: Dieser Artikel wurde freundlicherweise bereitgestellt von Muchosol.de, lediglich das Foto im Header stammt von mir.

About Author

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen externen Verweislink oder einen Werbebanner klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.