Goodbye Azure Window

In der stürmischen Nacht zum 8. März 2017 stürzte das weltberühmte Azure Window auf Gozo ein. Hier ein kleiner Beitrag von meinem kurzen Besuch bei dieser weltberühmten Sehenswürdigkeit.

Ein trauriger Anlass ist der Grund für diesen kleinen Blogbeitrag über Gozo, denn vor einigen Tagen ist das Wahrzeichen der kleinen Insel, das weltbekannte Azure Window, über Nacht für immer in den Fluten des Mittelmeers versunken.

Der weltberühmte Felsbogen konnte den schweren Stürmen der ersten Tage im März 2017 nicht mehr standhalten und ist komplett kollabiert. Da ich es bis jetzt nicht geschafft habe mehr über die zauberhafte kleine Schwesterinsel von Malta zu schreiben, nutze ich diese Gelegenheit um in zwei Teilen über dieses wunderschöne Reiseziel zu berichten.

Das Azure Window auf Gozo

Im kurzen ersten Teil zeige ich ein paar Bilder vom legendären Blauen Fenster, welches nun leider für immer geschlossen wurde…

02 Panorama Gozo Malta Azure WindowAzure Window Gozo Malta PanoramaPin

Panorama-Aufnahme des Azure Window an einem sonnigen Herbsttag.

Der Azure Window Einsturz

Hier der Tweet des maltesischen Premierministers Joseph Muscat, inklusive eines Bildes der Stelle, wo einst das prächtige Naturmonument stand.

Im Herbst 2015 hatte ich noch das Glück das zwanzig Meter hohe Monument aus Stein zu bewundern – inklusive zahlreicher Erinnerungsfoto, versteht sich.

VisitMalta hatte mich während der Reiseplanung freundlicherweise gefragt, was ich denn in den paar Tagen auf Malta unbedingt sehen wollte. Als Fan der genialen und mehrfach preisgekrönten Fantasy-Serie “Game of Thrones” sollte dieses von der Natur geschaffene Monument auf Gozo unbedingt mit dabei sein.

Ein Flug mit der Drohne durch das Azure Window

Azure Window Gozo Malta Reiseblogger Adi DrohnePin

Reiseblogger und Vlogger Adi von LittleCity.ch hatte damals übrigens etwas mehr Equipment mit auf die Bloggerreise und auch auf diesen Ausflug gebracht. Die grandiosen Aufnahmen seines Drohnenflugs durch das Azure Window und weitere schöne Bilder von Gozo könnt Ihr hier bewundern:

Vielen Dank, lieber Adi, dass ich diesen wirklich tollen Film in meinem Reiseblog zeigen darf.

Azure Window Gozo Malta Reisebloggerin Valeria mit DrohnePin

Hier der monumentale Größenvergleich mit Valeria von LittleCity.ch auf dem Azure Window – und darunter ein winziges Ausflugsboot. Übrigens war dieses Ausflugsziel auch bei Passagieren auf Kreuzfahrt im Mittelmeer besonders beliebt. Diese Landausflüge der Kreuzfahrtgesellschaften müssen nun überarbeitet werden.

Azure Window Gozo Malta Reisebloggerin Valeria mit DrohnePin

Seit Januar 2017 war das klettern auf dem Felsbogen über dem Azure Window verboten.
Valeria wagte es damals noch und wurde mit grandiosen Aufnahmen belohnt.

Natürlich haben die schweizer Reiseblogger Valeria und Adi einiges über Gozo geschrieben, den Artikel dazu findet Ihr hier:

Das Blue Hole neben dem Azure Window

Azure Window Gozo Malta Blue Hole tauchen TaucherPin

Das Blue Hole – die blaue Höhle direkt am Azure Window ist ebenso ein beliebter Tauchspot, wie man an den Luftblasen im blauen Wasser erkennen kann. Mehr Infos dazu gibt es hier:

Rund um das Azure Window

Fungus Rock Gozo Malta beim Azure WindowPin

Ein wahrhafter Besuchermagnet war das Azure Window auf Gozo.

In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich übrigens auch noch der Fungus Rock, ein pilzförmiger Fels im Meer an der Steilküste.

Azure Window Gozo Malta Inland-Sea DivesitePin

Direkt dahinter ein weiterer Hotspot für Taucher, der Inland Sea.

Von dort aus wurden auch Bootstouren durch einen Tunnel zum Azure Window angeboten. Vom Wasser aus wäre das sicher auch ein toller Anblick gewesen, doch uns fehlte dazu leider die Zeit. So ist das eben auf Bloggerreisen, es wird alles gut durchgeplant damit man in kurzer Zeit möglichst viel vom Reiseziel sieht.

Azure Window Gozo Malta Kirche Kappella Sant' AnnaPin

Die kleine Kirche Kappella Sant‘ Anna, direkt am Azure Window.

Auch Restaurants, Souvenirshops und eine Eisdiele gibt es hier, aber der große Felsen ist für immer im Meer verschwunden. Ich bin gespannt wie lange die Infrastruktur rundherum noch bestehen wird.

Azure Window Einsturz Gozo Malta MittelmeerPin

Goodbye Azure Window, es hat mich sehr gefreut Dich noch kennen zu lernen. Sad smilePin

Doch Gozo hat auch ohne diese beeindruckende Felsformation einiges zu bieten. Daher zeige ich Euch im kommenden Blogbeitrag die weiteren Highlights des Tagesausflugs auf die kleine Schwester von Malta. Einen Besuch ist dieses Kleinod nach wie vor wert…

Disclaimer: Die komplette Bloggereise nach Malta und auch der Ausflug zum Azure Window auf Gozo wurde freundlicherweise von AirMalta und VisitMalta organisiert und gesponsert. Mein Dank geht an dieser Stelle an alle Beteiligten, vor allem für die grandiose maltesische Gastfreundschaft.

Daniel Dorfer AIDAPin
Kreuzfahrt- und Reiseblogger at Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net | fernweh@gmx.com

Servus & Ahoi, hier schreibt der Kreuzfahrtblogger und Reiseblogger Daniel Dorfer, Mitglied in der Vereinigung Deutscher Reisejournalistenund SEO Professional. Früher als Crewmitglied an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt, inzwischen mit Familie und Hund auf Reisen um anderen Reisenden in meinem Reiseblog die Welt zu zeigen und Tipps zu geben. Hier gibt's mehr über mich...

3 Gedanken zu „Goodbye Azure Window“

  1. Lieber Daniel

    Wie traurig… Aber einmal mehr wird bewusst, dass wir gegen die Gewalt der Natur einfach nichts machen können. Ich bin froh, dass wir das Azure Window noch mit eigenen Augen bestaunen konnten und denke immer wieder gern daran zurück. Schön, dass du diesen Blogpost zur Erinnerung geschrieben hast.

    Und lieben Dank für die Erwähnung im Beitrag und deine lieben Worte! Es hat uns sehr gefreut, dich auf dieser Reise kennen zu lernen und ich hoffe, es ergibt sich bald wieder mal ein Treffen :)

    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Valeria

    Antworten
    • Liebe Valeria,
      auch ich finde es sehr traurig und bin zeitgleich froh darüber, das Azure Window noch erlebt haben zu dürfen – und das in so netter Gesellschaft. :-)
      Ich bin mir sicher wir laufen uns mal wieder über den Weg, denn bei uns Reisebloggern ist die Welt doch sehr klein. ;-)
      Liebe Grüße aus Bad Tölz, auch an den Adi,
      Daniel

      Antworten

Schreibe einen Kommentar