Kreuzfahrt im Winter

Letze Änderung am

82 / 100 SEO Punktzahl

Im Winter beginnt für viele wieder die Urlaubszeit und somit starten auch die Überlegungen rund um das mögliche Reiseziel. Wer einen Winterurlaub der besonderen Art erleben möchte, ist mit einer Kreuzfahrt bestens beraten. Zur Eröffnung der Wintersaison im November, wecken die Kreuzfahrtanbieter mittels attraktiver Routen das Fernweh und den Wunsch nach einer einzigartigen Urlaubsreise.

Das spricht für eine Kreuzfahrt im Winter

Eine Kreuzfahrt im Winter steht in erster Linie für Vielfältigkeit. Die Fülle an Angeboten unterscheidet sich vor allem in der Reiseroute. Wer der kalten und dunklen Jahreszeit entfliehen möchte, entscheidet sich für eine Kreuzfahrt in eine wärmere, äquatornahe Region. Während zu Hause die Tage kurz und grau sind, scheint andernorts die Sonne und sorgt für angenehme Temperaturen. Eine Kreuzfahrt durch sonnige Gebiete vermittelt das Gefühl von Sommerferien während der kalten Jahreszeit. An diesen Orten ist das trübe Wetter zu Hause schnell vergessen. Das Angebot umfasst jedoch nicht nur Reiseziele für Sonnenanbeter, auch für Winterliebhaber finden sich durchaus attraktive Routen.

Auf den Spuren der Maya in Tulum, Mexiko – im Winter ist die ideale Reisezeit dafür.

Sonnige Ziele einer Kreuzfahrt im Winter

Wer eine Kreuzfahrt im Winter buchen möchte, um dem kühlen Winter den Rücken zu kehren, findet eine breite Auswahl an Angeboten. Namhafte Reedereien wie Costa Kreuzfahrten, AIDA Cruises, MSC Kreuzfahrten oder TUI locken mit attraktiven Reiserouten in wärmere Regionen.

Eines der beliebtesten Winter-Ziele ist die Karibik. Die wunderschöne Inselgruppe im westlichen Teil des Atlantiks überzeugt neben ganzjährig warmen Temperaturen von 25 bis 28 Grad mit traumhaften Stränden.

Auch auf den bezaubernden kapverdischen Inseln nahe der afrikanischen Westküste unterliegen die Temperaturen das ganze Jahr über lediglich geringen Schwankungen, sodass selbst im Winter angenehme 20 bis 30 Grad zu erwarten sind.

Nicht zu vergessen sind ebenfalls die Kanarischen Inseln. Diese spanische Inselgruppe befindet sich ebenfalls vor der der afrikanischen Küste. Ein Spaziergang entlang der berüchtigten weißen und schwarzen Sandstrände ist bei milden Temperaturen von 20 bis 23 Grad eine optimale Möglichkeit zu entspannen.

Unterwasserkamera nicht vergessen

Wer auch im Winter noch einmal mit Sommergarderobe verreisen möchte, sollte vorher noch einen Blick auf unsere Tipps fürs Kreuzfahrtschiff-Gepäck werfen. Laut der Reederei Carnival Cruise sollte man hier zusätzlich noch unbedingt eine Unterwasserkamera einpacken. Oft gibt es nämlich tolle Angebote zum Schnorcheln oder Tauchen und man kann den einen oder anderen Wasserpark besuchen. Wer noch keine Unterwasserkamera hat, findet im Internet einen Vergleich zu den besten Unterwasserkameras.

Nicht nur im Sommer sehenswert: Der legendäre Geiranger-Fjord in Norwegen

Winter-Kreuzfahrt nach Norwegen

Wer auch Winterwetter genießen kann, dem sei die alte Postschiff-Linie Hurtigruten zu empfehlen. Als der größte Anbieter von Expeditionsreisen, bietet das Unternehmen Reisen entlang der norwegischen Küste. Doch nicht nur die angebotenen Routen ist besonders, auch das Schiff sticht im Vergleich zu den anderen Kreuzfahrtschiffen hervor. Die Erkundung der nordischen Gebiete erfolgt auf einem eindrucksvollen Postschiff. Seit vielen Jahren genießen Urlauber die Aussicht auf bezaubernde Landschaften und Naturschauplätze.

Norwegische Fjorde begeistern Menschen aller Altersklassen und sind ein Beispiel für die atemberaubende Schönheit der Natur. So hoch im Norden zeigt sich der Winter von seiner extremen Seite. An der Küste liegen die Temperaturen zwischen null und minus zehn Grad. Kurze Tage und lange Nächte sind charakteristisch für den norwegischen Winter. Im nördlichen Teil von Norwegen geht in den Monaten von Mitte November bis Ende Januar die Sonne niemals auf. Stattdessen lässt sich dort ein außergewöhnliches Naturphänomen beobachten: Die legendären Nordlichter.

Fazit

Mit der Buchung einer Kreuzfahrt im Winter steht Dir eine erholsame und spannende Reise bevor. Die abwechslungsreichen Landschaften lenken von den alltäglichen Sorgen ab und unterstützen Dich beim Stressabbau. Jede Kreuzfahrt besitzt ihren eigenen Charme und Charakter. Egal, ob Du Dich für eine Route in den milden Süden oder eine Expedition in den kalten Norden entscheidest. Einzigartige Eindrücke und wunderschöne Aussichten sorgen für ein faszinierendes Urlaubserlebnis. Ach ja, eine Unterwasserkamera benötigt man in Norwegen natürlich nicht – da würden wir Dir eher einen warmen Norweger-Pullover empfehlen!

Disclaimer: Dieser Gastbeitrag zum Thema Kreuzfahrt im Winter erfolgt mit freundlicher Unterstützung der ever-growing GmbH. Das Bild im Header stammt von stokpic auf Pixabay, die anderen Fotos aus dem eigenen Archiv.

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Kreuzfahrt im Winter:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Kreuzfahrt im Winter 3Loading...

About Author

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen externen Verweislink oder einen Werbebanner klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.