Es folgt ein Reiseführer zu den besten Mauritius Sehenswürdigkeiten mit vielen Fotos, sowie informativen und hilfreichen Links für den unvergesslichen Urlaub im Paradies.

Sanft im Wind wehende Palmen, schneeweisse Traumstrände und das türkisblaue Meer schießen einen als erste Gedanken zur bunten Insel Mauritius durch den Kopf. Wenn ich es damit bereits geschafft habe das Kopfkino bei Dir zu starten, dann lass den Film doch gleich mal weiter laufen. Es erwarten Dich in diesem Paradies im indischen Ozean auch faszinierende Landschaften, exotische Natur, kulturelle Vielfalt und vor allem viele freundliche Menschen. Hab ich Dich jetzt endgültig am Haken? Gut so! Dann lass Dir von unserer Reise nach Mauritius* mal die Highlights zeigen.

Da wir vor ein paar Jahren leider nur eine Woche im Mauritius-Urlaub waren und das viel zu wenig Zeit war um alles zu sehen, habe ich für diesen Blogbeitrag fleißig recherchiert und noch weitere aktuelle Informationen aus dem Jahr 2023 zusammen getragen und aufbereitet. Ich wünsche schönes Fernweh…

Die besten Mauritius Sehenswürdigkeiten Anzeigen

Was muss man auf Mauritius gesehen und gemacht haben?

1. Mauritius Sehenswürdigkeiten in der Inselhauptstadt Port Louis

Port Louis Hauptstadt Mauritius Sehenswürdigkeiten

Blick auf Port Louis, die moderne Hauptstadt von Mauritius.

Starten wir unsere Tour zu den Sehenswürdigkeiten von Mauritius in Port Louis, der modernen Hauptstadt im Westen der Insel. Große Bürokomplexe dominieren das Bild, viele internationale Callcenter haben sich hier niedergelassen, da die bunt gemischte Bevölkerung in der Regel französisch, englisch, hindi und weitere Sprachen gut beherrscht. Wir hatten bei unserem Besuch damals Ende Januar an ein paar Tagen kein so schönes Wetter und so bot sich ein Ausflug in die quirlige Inselmetropole an. Die lebhafte Stadt hat viel zu bieten, egal ob man an Kunst und Kultur interessiert ist, shoppen oder einfach nur das Nachtleben genießen möchte – ein Besuch zählt zum Pflichtprogramm.

Shoppingmeile Caudan Waterfront Mauritius

Einkaufsmeile Caudan Waterfront Port Louis Mauritius Sehenswürdigkeiten

Die Caudan Waterfront in Port Louis. (© Rafal Michal Gadomski / shutterstock.com)

Die Caudan Waterfront im Hafenviertel von Port Louis ist ein beliebtes Touristenziel auf Mauritius. Sie befindet sich im Herzen der Hauptstadt und beherbergt eine Vielzahl von Einkaufs-, Unterhaltungs- und Gastronomie-Betrieben.

Umgeben ist die Caudan Waterfront in Port Louis von historischen Gebäuden und Kolonialbauten, wie etwa dem Aapravasi Ghat, einem ehemaligen Einwanderungszentrum, das wegen seiner geschichtlichen Relevanz in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Ende des 19. Jahrhunderts kamen fast 500.000 indische Einwanderer in diesem Lager an um auf den englischen Zuckerrohrplantagen zu arbeiten. Sie sind die Vorfahren vieler Mauritier hinduistischem Glaubens. Heute ist das Gebäude ein Museum über die Geschichte der Einwanderung.

Blue Penny Museum Port Louis Mauritius Sehenswürdigkeiten

Das Blue Penny Museum in Port Louis.

Sehenswert ist auch das Blue Penny Museum, das sich der mauritischen Geschichte und Kultur widmet. Hier ist außerdem eine von weltweit nur vier ungestempelten Briefmarken der berühmten Blauen Mauritius ausgestellt, Schätzwert: Eine Million Dollar.

Ein weiteres Highlight der Caudan Waterfront ist das Casino, in dem die Besucher ihr Glück beim Spielen versuchen können.

Caudan Waterfront Zuckerrohrsaft Presse Port Louis Mauritius

Köstlich und erfrischend: Frisch gepresster Zuckerrohrsaft an der Caudan Waterfront.

Freunde des Shoppings werden die vielen Geschäfte und Boutiquen entlang der Caudan Waterfront lieben. Hier gibt es alles von lokalem Kunsthandwerk über internationale Mode bis hin zu kitschigen Souvenirs. Die Einkaufsmeile im Schmelztiegel der Kulturen ist außerdem ein wichtiger Treffpunkt für Einheimische und Touristen, sie bietet die perfekte Möglichkeit, die Kultur und den Lebensstil von Mauritius zu erleben.

Die Jummah-Moschee in Port Louis

Waschbecken Aquarium Jummah-Moschee Port Louis Mauritius Sehenswürdigkeiten

Im Vorraum der Jummah-Moschee in Port Louis auf Mauritius.

Auf Mauritius leben verschiedene ethnische Gruppen und Religionen, darunter Hindus, Muslime, Christen und Buddhisten in friedlicher Koexistenz. Das hat den schönen Nebeneffekt, dass man als neugieriger Tourist nicht vor einem imposanten Gebäude wie etwa der Jummah-Moschee in Port Louis stehen bleiben muss – man wird höflich herein gebeten und niemand will einem etwas verkaufen. Ein interessanter Blick in eine sonst verborgene Welt, für Besucher geöffnet ist immer vormittags.

Chinatown und der Central Market in Port Louis

Marktstand Central Market Port Louis Mauritius Sehenswürdigkeiten

Ein typischer Marktstand im Central Market von Port Louis mit der Flagge von Mauritius. (© Cao Luning / shutterstock.com)

Chinatown Port Louis Mauritius Sehenswürdigkeiten

Das Tor nach Chinatown in Port Louis.

Gleich neben der Jummah-Moschee befindet sich der Eingang nach Chinatown, fast schon eine halbe Weltreise in nur wenigen Gehminuten. Chinesische Tempel, Restaurants und Shops warten hier auf die Besucher.

Auf dem nahe gelegenen Central Market gibt es alles was man zum täglichen Leben braucht, von frischem Obst und Gemüse aus der Region, über exotische Gewürze und fangfrischen Fisch bis hin zu handgefertigtem Schmuck von einheimischen Künstlern und exquisiten Stoffen die auf der Insel hergestellt werden. Für ganz Hungrige bieten hier jede Menge Straßenverkäufer frisches Streetfood aus aller Welt an. Eine gute Gelegenheit die lokale Kultur kennenzulernen und mit Locals ins Gespräch zu kommen.

In Port Louis gibt es außerdem eine Vielzahl großartiger Restaurants mit traditioneller kreolischer Küche, in denen man den Einfluss aus der Zeit spürt, als Mauritius noch Teil des französischen Kolonialreichs war. Gib auch der mauritischen Küche ein Chance, sie ist eine würzige Mischung aus indischen, kreolischen, chinesischen und französischen Einflüssen. Wir haben uns damals für ein traditionelles Curry und weitere vegetarische Gerichte entschieden und waren begeistert vom Geschmack. So etwas leckeres gibt es in den exklusiven Hotels rund um die Insel eher selten am Buffet.

Curry traditionelle Küche Mauritius Sehenswürdigkeiten

Die traditionelle Küche auf Mauritius birgt viele vegetarische Köstlichkeiten.

La Citadelle – Fort Adelaide

Fort Adelaide Citadel Port Louis Mauritius

Die Zitadelle Fort Adelaide liegt auf einem Hügel über Port Louis.

Kanone Fort Adelaide Citadel Port Louis Mauritius

Ausblick von Fort Adelaide auf Port Louis.

Eines der wichtigsten Wahrzeichen von Port Louis ist La Citadelle – Fort Adelaide, welche im 19. Jahrhundert der Herrschaft der Briten erbaut wurde. Heute beherbergt diese Zitadelle das Nationalmuseum von Mauritius, das eine Vielzahl von Ausstellungen und Exponaten über die Geschichte der Insel zeigt. Außerdem finden hier Konzerte und Veranstaltungen statt. Zwar ist das Bauwerk ansich nicht wirklich schön, doch die Aussicht auf die Stadt ist fantastisch. Zu Fuß ist man etwa 20 Minuten unterwegs, was bei ganzjährig sommerlich-tropischen Temperaturen ganz schön anstrengend sein kann… da war unser Ausflug im klimatisierten Touristenbus schon angenehmer.

Pferderennbahn Champ de Mars

Champ de Mars Pferderennbahn Port Louis Mauritius

Die Champ de Mars ist die älteste Pferderennbahn auf der Südhalbkugel.

Die Champ de Mars auf Mauritius ist die zweitälteste Pferderennbahn der Welt und befindet sich in der Hauptstadt Port Louis. Sie wurde im Jahr 1812 gegründet und ist seitdem ein wichtiger Treffpunkt für Pferderennen und Wetten auf der Insel. Die beliebten Rennen finden in der Regel an Samstagen und Feiertagen zwischen Mai und November statt, pro Tag gibt es acht Rennen. Sowohl Einheimische als auch Touristen versuchen dann ihr Glück bei den Wetten.

In den letzten Jahren hat sich die Champ de Mars auch als Veranstaltungsort für Konzerte, Festivals und andere Großveranstaltungen etabliert. Insgesamt ist sie ein wichtiger Teil der Kultur und Geschichte der Insel und ein beliebtes Ziel für Pferderennsportfans aus aller Welt.


Mauritius Urlaub buchen bei DERTOUR

2. Am Strand von Flic-en-Flac auf Mauritius

Strand Flic-en-Flac Mauritius Sehenswürdigkeiten

Nahezu menschenleer präsentiert sich der Traumstrand Flic-en-Flac auf Mauritius.

Aussicht Hotel Strand Flic-en-Flac Mauritius Sehenswürdigkeiten

Zimmer mit Meerblick in Flic-en-Flac

Eines der absoluten Highlights auf Mauritius ist definitiv der Strand von Flic-en-Flac, der für sein glasklares, türkisfarbenes Wasser und den weißen Sandstrand bekannt ist. Hier an der sonnenverwöhnten Westküste von Mauritius kann man sich entspannen, sonnenbaden, schwimmen und schnorcheln gehen, meist ohne groß von Strandverkäufern belästigt zu werden. Einfach die Seele baumeln lassen…

Am Wochenende und an Feiertagen treffen sich die Einheimischen zum Barbecue am langen Sandstrand von Flic-en-Flac und es kommt etwas Leben in diese sonst so ruhige und beschauliche Ecke der Insel.

Da unser Hotel in der gleichnamigen Ortschaft Flic-en-Flac direkt an diesen Strand angrenzte hatten wir nur wenige Schritte in das badewannenwarme Wasser des indischen Ozeans und nutzten das in unserer kurzen Woche neben all den Ausflügen so gut es ging.

Sonnenuntergang Strand Flic-en-Flac Mauritius Sehenswürdigkeiten

Romantischer Sonnenuntergang am Strand Flic-en-Flac auf Mauritius.

3. Tamarin Bay mit Sugar Beach

Reiseblogger-Tipp für Aktivurlauber: Direkt im Süden des Flic-en-Flac Beach wartet mit der Tamarin Bay und dem Sugar Beach ein weiterer Traumstrand. Hier ist ein bisschen mehr Action angesagt, es gibt eine Tauchbasis, eine Surfschule und man kann sich Kajaks mieten.

Tamarin Bay Sugar Beach Mauritius Sehenswürdigkeiten

Traumhafte Lage: Die Tamarin Bay mit dem Sugar Beach (© Chandra Ramsurrun / shutterstock.com)

4. Die Halbinsel und der Berg Le Morne Brabant

Île aux Bénitiers Le Morne Brabant Mauritius Sehenswürdigkeiten

Der Ausblick von der Île aux Bénitiers auf den Le Morne Brabant.

Der 556 Meter hohe Le Morne Brabant liegt auf der gleichnamigen Halbinsel ganz im Südwesten von Mauritius und ist nicht nur das wohl bekannteste Wahrzeichen der Insel sondern auch Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Nicht zuletzt wegen der sagenhaften Kulisse und dem atemberaubenden Ausblick von seinem Gipfel ist er ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Naturliebhaber.

Le Morne Brabant ist aber auch ein wichtiges Symbol für die Geschichte und Kultur von Mauritius. Er ist nach einem Sklavennamen benannt und gilt als Ort des Widerstands gegen die Sklaverei. In den Höhlen und Klippen des Berges fanden viele Sklaven Zuflucht, heute erinnert am Fuss des Berges unweit des Le Morne Public Beach das Slave Route Monument an das Leid der Sklaven.

Der Berg Le Morne Brabant befindet sich in Privatbesitz, wer ihn erklimmen möchte, sollte sich gut vorbereiten und einen lokalen Guide buchen um sicher hinauf und auch wieder herunter zu kommen.

5. Die Île aux Bénitiers und der Crystal Rock

 Île aux Bénitiers Le Morne Brabant Mauritius Sehenswürdigkeiten

Der fantastische Ausblick von der Île aux Bénitiers zum Le Morne Brabant.

frische Kokosnuss Île aux Bénitiers Mauritius Sehenswürdigkeiten

Lecker: Eine frisch gepflückte Kokosnuss!

Die Île aux Bénitiers ist eine kleine Insel, die sich etwa 500 Meter vor der Südküste von Mauritius befindet. Von der Hauptinsel aus erreicht man sie am Besten mit einem Bootsausflug, meist werden diese in Verbindung mit einer Delfinbeobachtung und einem Barbecue angeboten. Auf der kleinen Insel selbst gibt es keine Unterkünfte, Shops, Bars oder gar Toiletten, es kommen nur die Tagestouristen mit den Booten.

Natürlich laufen hier auch zahlreiche Strandverkäufer herum, man kann sich etwa eine frische Kokosnuss oder handgefertigten Schmuck kaufen und sich sogar seine Zukunft aus der Hand lesen lassen. Hier warten viele Bilder und Eindrücke von der Bootstour zu den Delfinen und dem BBQ auf der Île aux Bénitiers.

Delfine Bootsfahrt Île aux Bénitiers Mauritius Sehenswürdigkeiten

Eine Bootsfahrt zur Île aux Bénitiers wird meist in Verbindung mit einer Delfinbeobachtung angeboten.

Sehr gerne verkauft man das Schwimmen mit Delfinen als ganz besondere Touristenattraktion auf Mauritius, doch dabei werden die eigentlich von Natur aus eher scheuen Tiere von den Bootsführern regelrecht gejagt. Lasst Euch also bitte nicht darauf ein und wählt den Delfinen zuliebe einen Anbieter der besonderen Wert auf tierfreundliche Beobachtungen legt. Mehr Informationen rund um das Thema verantwortungsvolle Wal- und Delfin-Beobachtung bietet der WDC-Ratgeber Walbeobachtung – einfach kostenlos online bestellen bei https://de.whales.org/.

Der deutsche Auswanderer Roman Duda betreibt seit vielen Jahren ein Unternehmen für Ausflüge auf Mauritius und hat sich einen guten Namen mit besonders tierfreundlichen Touren gemacht:

Natürlich findet man auch bei Get Your Guide rückstichtsvolle Veranstalter, einfach die Beurteilungen ein bisschen durchlesen und buchen, wenn man ein gutes Gefühl dabei hat.

Mauritus Sehenswürdigkeiten Crystal Rock

Ein echter Hingucker: Der Crystal Rock vor der Südküste von Mauritius.

Eines der Highlights des Ausflugs zur Île aux Bénitiers ist auf jeden Fall der Abstecher zum berühmten Crystal Rock (Coconut Rock), nur wenige hundert Meter vor der Insel. An dieser markankten Felsformation kann man gut schnorcheln und unter Wasser die bunten Fische des warmen indischen Ozeans beobachten. Schnorchelzeug und Kamera also nicht vergessen!

Übrigens: Dieses fantastische Foto des Crystal Rock gibt es als Hintergrundbild zum kostenlosen Download im Reiseblog!

6. Botanischer Garten Pamplemousses auf Mauritius

Teich Botanischer Garten Pamplemousses Mauritius Sehenswürdigkeiten

Der Teich im botanischen Garten Pamplemousses auf Mauritius.

Jack Bearow Botanischer Garten Pamplemousses Mauritius Sehenswürdigkeiten

Jack Bearow im Riesenseerosenteich.

Der botanische Garten Pamplemousses ist die Attraktion für Pflanzenliebhaber und Naturbegeisterte auf Mauritius schlechthin. Auch bekannt unter dem Namen „Sir Seewoosagur Ramgoolam Botanic Garden“ (SSR Botanical Garden), wurde der Garten im Jahr 1735 von Pierre Poivre gegründet und beherbergt heute über 850 Pflanzenarten, darunter einige seltene und endemische Arten.

Er beherbergt eine Vielzahl exotischer Pflanzen aus aller Welt, darunter Palmen, Orchideen, Bäume und Sträucher. Besonders beeindruckend ist die riesige Sammlung von Medizin- und Gewürzpflanzen, die in dem Garten angebaut werden. Hier kann man unter anderem Vanille, Zimt, Nelken und Muskatnuss entdecken. Ein echter Hingucker in diesm botanischen Garten ist der Bereich mit den Victoria-Wasserlilien (Riesenseerose), die in einem großen Teich blühen und deren Blätter bis zu einem Meter Durchmesser erreichen können. Mein Maskottchen Jack Bearow wollte damit gleich in See stechen…

Zwischen all den Pflanzen leben auch eine Vielzahl an Tieren im Garten. So gibt es unter anderem Flamingos, Enten und Pfaue, die man beobachten kann. Auch Schildkröten und Kaimane tummeln sich auf dem 37 Hektar großen Grundstück. Der gewaltige Baum des Lebens (Baobab-Baum) im Zentrum der Grünanalge soll laut einer Legende die Fähigkeit besitzen, den Tod aufzuhalten.

Der botanische Garten Pamplemousses ist täglich geöffnet und bietet auch Führungen und Workshops an, in denen Besucher mehr über die verschiedenen Pflanzen und deren Bedeutung erfahren können. Hier warten viele Bilder von einem Ausflug in den Norden von Mauritius.

Blume Botanischer Garten Pamplemousses Mauritius Sehenswürdigkeiten

Exotische Blume im Botanischen Garten Pamplemousses auf Mauritius.

7. Am Cap Malheureux ganz im Norden von Mauritius

katholische Kapelle Notre-Dame Auxiliatrice de Cap Malheureux Mauritius Sehenswürdigkeiten

Die kleine katholische Kapelle Notre-Dame Auxiliatrice de Cap Malheureux im Norden von Mauritius.

Innenraum katholische Kapelle Notre-Dame Auxiliatrice de Cap Malheureux Mauritius Sehenswürdigkeiten

In der Notre-Dame Auxiliatrice.

Der kleine Ort Cap Malheureux an der Nordküste von Mauritius ist vor allem für seine wunderschöne Kapelle Notre-Dame Auxiliatrice bekannt. Cap Malheureux bedeutet „unglücklicher Kap“ und bezieht sich auf die schwierigen Segelbedingungen in der Gegend, die im 17. und 18. Jahrhundert dazu führten, dass viele Schiffe in dieser Gegend strandeten. 1810 landeten die Engländer hier und befreiten die Sklaven.

8. Grand Baie und der Tamil Surya Oudaya Sangam Tempel

Tamil Surya Oudaya Sangam Tempel Mauritius Sehenswürdigkeiten

Der Tamil Surya Oudaya Sangam Tempel. (© Dr. Juergen Bochynek / shutterstock.com)

In der Ortschaft Grand Baie direkt am Cap Malheureux ist der bunte Tamil Surya Oudaya Sangam Tempel eine beliebte Sehenswürdigkeit. Dieser Hindu-Tempel ist der Sonnengöttin Surya gewidmet, er befindet sich in der Nähe des bekannten Strandes von Grand Baie und ist ein beliebtes Touristenziel auf der Insel. Die Tempelanlage ist von einem großen Garten umgeben und hat eine imposante Architektur mit prächtigen Verzierungen und Skulpturen. Besucher sind im Tempel jederzeit willkommen, hier kann man mehr über die hinduistische Kultur und Religion auf Mauritius erfahren. Angemessene Kleidung mit bedeckten Schultern ist für den Tempelbesuch empfehlenswert.

Der Strand Grand Baie

Strand Grand Baie Mauritius Sehenswürdigkeiten

Der Strand Grand Baie im Norden von Mauritius. (© Dan DY on Unsplash)

Einer der beliebtesten Strände auf Mauritius ist der Strand von Grand Baie, direkt an der gleichnamigen Ortschaft im Nordwesten der Insel. An diesem Traumstrand kann man es sich so richtig gut gehen lassen. Entweder mietet man sich eine Sonnenliege um einfach faul in der Sonne zu liegen und im warmen Meer zu planschen oder man widmet sich einer der verschiedenen Wassersportaktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen oder Surfen. In unmittelbarer Nähe warten zahlreiche Bars und Restaurants, in denen man sich mit köstlichen lokalen Gerichten und frischem Fisch verwöhnen lassen kann, sowie einige Geschäfte und Souvenirshops.

9. Grand Bassin und der Ganga Talao Tempel

Statue Grand Bassin Ganga Talao Tempel Mauritius Sehenswürdigkeiten

Freundliche Begrüßung durch die 33 Meter hohe Shiva-Statue am Eingang zum Ganga Talao Tempel am Grand Bassin auf Mauritius.

gläubige Hindus Ganesha Grand Bassin Ganga Talao Tempel Mauritius Sehenswürdigkeiten

Opfergaben für Ganesha.

Der Grand Bassin ist ein See vulkanischen Ursprungs auf Mauritius, der auch als Ganga Talao bekannt ist. Er befindet sich im Südwesten der Insel und ist ein wichtiger Wallfahrtsort für Hindus weltweit. Gläubige betrachten ihn als heiligen See mit einer Verbindung zum heiligen Fluss Ganges in Indien. Pilger besuchen den See, um das heilige Wasser zu trinken und ihre Hände darin zu waschen, um dadurch spirituelle Reinigung zu erlangen.

Gewidmet ist der Ganga Talao Tempel den Göttern Shiva und Durga, gläubige Hindus besuchen den Tempel, um zu beten und Opfergaben zu bringen. Er wurde 1954 erbaut, jedes Jahr im Februar findet dort ein großes Fest statt, bei dem Tausende von Hindus aus aller Welt zum Tempel pilgern, um an den heiligen Riten teilzunehmen und ihre Verehrung zu zeigen.

Wir nahmen uns damals einfach ein Taxi aus Flic-en-Flac, der Fahrer verlangte umgerechnet 25 Euro für den Halbtagesausflug zu dieser Mauritius Sehenswürdigkeit. Bei unserem Besuch der Tempelanlage wurden wir freundlich empfangen und ein heiliger Mann malte uns den traditionellen roten Punkt auf die Stirn. Niemand der Gläubigen fühlte sich bei der Ausübung seiner Religion von den zahlreichen Touristen gestört, es herrschte eine sehr angenehme, friedliche Atmosphäre. All die Opfergaben in Form von Früchten locken zahlreiche Affen aus den Wäldern rund um den See an.

Hindu Gott Shiva Grand Bassin Ganga Talao Tempel Mauritius Sehenswürdigkeiten

Der blaue Hindu Gott Shiva im Ganga Talao Tempel am Grand Bassin.

10. La Vallée Des Couleurs – Siebenfarbige Erde und Chamarel Wasserfall

La Vallée des Couleurs Siebenfarbige Erde Mauritius Sehenswürdigkeiten

Die siebenfarbige Erde im La Vallée Des Couleurs Nature Park. (Lucky-photographer / shutterstock.com)

Eigentlich findet man im La Vallée Des Couleurs Nature Park im Südwesten von Mauritius sogar 23 verschiedene Farbtöne der Erde, von rot über orange, gelb und grün bis hin zu blau und violett. Die besondere mineralischen Zusammensetzung der vulkanischen Erde sorgt dafür, dass hier je nach Tageszeit und Sonneneinstrahlung alles in verschiedenen Farben schimmert und solch einmalige Fotomotive liefert.

Doch der bei den Touristen sehr beliebte Park bietet eine Vielzahl weiterer Aktivitäten, darunter Wandern, Klettern, Zip-Line und Reiten. Auch die zahlreichen Wasserfälle sind einen Abstecher wert. Ein besonderes Highlight dieses Areals im Privatbesitz ist jedoch der Aussichtspunkt „Le Belvédère“, von dem aus man einen wunderschönen Blick über die Insel und das Meer hat. Der Park ist auch Heimat einer Vielzahl von Pflanzen und Tieren, darunter seltene Vogelarten und endemische Pflanzen, die nur auf Mauritius vorkommen. Auf einer geführten Wanderung zum Chamarel-Wasserfall kann man die unberührte Schönheit der Natur hier im indischen Ozean am besten entdecken.

La Vallée des Couleurs Chamare Wasserfall Mauritius Sehenswürdigkeiten

Der Chamarel-Wasserfall im La Vallée des Couleurs Nature Park ist der höchste Wasserfall der Insel. (© MaxZolotukhin / shutterstock.com)

Rumfabrik Rhumerie de Chamarel

Rumfabrik Rhumerie de Chamarel Mauritius Sehenswürdigkeiten

Rhumerie de Chamarel (© foto-select / shutterstock.com)

Wenn man schon mal in der Ecke der Insel unterwegs ist, dann lohnt sich ein Besuch in der Rumfabrik Rhumerie de Chamarel. Hier kann man hochprozenztige flüssige Köstlichkeiten aus dem Zuckerrohr von Mauritius nicht nur genießen, sondern auch abgefüllt in Flaschen als tolles Andenken mit nach Hause bringen.

Etwas weniger exklusiv und dadurch auch günstiger ist übrigens der Goodwill Local Rum of Mauritius, welchen man in jedem Supermarkt auf der Insel bekommt. Aber auch brauner Rohrzucker, abgepackt von Sun Sugar, ist eine süße Erinnerung an den Urlaub im Paradies.

11. Der Black River Gorges Nationalpark auf Mauritius

Black River Gorges Nationalpark Mauritius Sehenswürdigkeiten

Fantastischer Ausblick über den Black River Gorges Nationalpark auf Mauritius.

Black River Gorges Nationalpark Rosa Taube Pink Pigeon Mauritius Sehenswürdigkeiten

Vom Aussterben bedroht: Die Rosa Taube auf Mauritius.

Der Black River Gorges Nationalpark ist der größte Nationalpark auf Mauritius und beherbergt eine Vielzahl von endemischen Pflanzen und Tieren. Von der seltenen Mauritianischen Rosa Taube (Pink Pigeon) und Flughunde über Rudel von Java-Hirschen bis hin zu den scheuen, aber neugierigen Seidenaffen gibt es in diesem ausgedehnten Naturschutzgebiet viel zu sehen und zu entdecken. Mehr als 60 Kilometer Wanderwege schlängeln sich durch atemberaubende Landschaften, es gibt verschiedene Schwierigkeitsstufen, von kurzen Spaziergängen bis hin zu mehrstündigen Trekkingtouren.

Weitere Informationen zum Black River Gorges Nationalpark auf Mauritius:

Da wir damals leider nur eine Woche auf Mauritius waren und wenig Zeit hatten wählten wir eine geführte Tour im Geländewagen um möglichst viel zu erleben. Unser deutschsprachiger Guide Alain von Nature Trails Mauritius sorgte für eine tolle Zeit beim Tagesausflug ins Inselinnere.

Selten mussten wir weiter als 10 Minuten zu Fuß marschieren um atemberaubende Ausblicke zu erhaschen, auch wenn uns das Wetter Ende Januar nicht immer einen blauen Himmel bescherte. Hier warten viele weitere Bilder von diesem großartigen Ausflug mit Nature Trails Mauritius.

Black River Gorges Nationalpark Le Morne Brabant Mauritius Sehenswürdigkeiten

Der Blick vom Black River Gorges Nationalpark Richtung Le Morne Brabant.

12. Der Tamarin Wasserfall – Tamarind Falls Mauritius

Tamarin Falls Tamarind Wasserfall Mauritius Sehenswürdigkeiten

Ein Must-See auf Mauritius: Die Tamarin Falls und seine sieben Becken.

Ebenfalls im Südwesten der Insel findet man den sehenswerten Tamarind Wasserfall (Tamarin Falls). Dieser imposante Wasserfall wird vom Rivière Tamarin gespeist und besteht aus einer Reihe von sieben Katarakten samt den dazugehörenden Becken. Hier kann man sich nach der anstrengenden Wanderung durch den dichten Regenwald von Mauritius im kühlen Nass erfrischen. Ein unvergessliches Erlebnis für Naturliebhaber und Abenteurer.

13. Leisure Island Île aux Cerfs

Strand Île aux Cerfs Hirscheninsel Mauritius Sehenswürdigkeiten

Traumhafter Strand auf der Île aux Cerfs bei Mauritius. (© Phuong D. Nguyen / shutterstock.com)

Leisure Island means Pleasure Island! Die kleine Insel Île aux Cerfs liegt im Osten von Mauritus und bietet an ihren unglaublich schönen Stränden eine Vielzahl von Aktivitäten für die Besucher. Neben Schnorcheln und Tauchen, um die faszinierende Unterwasserwelt zu erkunden, kann man hier auch Jet-Ski fahren oder beim Parasailing hoch über dem Meer gleiten und die Insel aus der Vogelperspektive bewundern. Ein weiteres Highlight der Île aux Cerfs ist der Golfplatz in exklusiver Lage, welcher von Golfprofi Bernhard Langer mit entwickelt wurde. Es ist auch möglich, Bootstouren zu unternehmen, um die Insel samt Umgebung zu erkunden.

Nachdem diese Insel der Regierung gehört und nur zur Erholung dient, gibt es lediglich drei Restaurants, aber keine Hotels. Ein Tagesausflug auf dieses kleine Eiland gehört auf jeden Fall zu den absoluten Highlights beim Urlaub auf Mauritius.

Informative Links rund um Mauritius

#TVTipp #Fernweh: Buntes Mauritius

Tolle Ausflüge auf Mauritius vorab online buchen

Eine andere Zeitzone: Die aktuelle Uhrzeit auf Mauritius

Für die Zeit auf Mauritius gilt die Zeitzone UTC +4 (MUT), jedoch gibt es dort im Gegensatz zu Europa keine Winter- und Sommerzeit. Die Zeitverschiebung zwischen Mauritius und unserer mitteleuropäischen Standardzeit (CET) beträgt plus drei (+3) Stunden.

Das Klima und das aktuelle Wetter auf Mauritius

Das Klima auf Mauritius ist tropisch. In der Sommerzeit zwischen November und April herrschen Höchsttemperaturen von 28 bis 30°C. Nur wenig kühler ist es in der übrigen Winterzeit, etwa 25°C. In diesem Teil des indischen Ozeans ist die ganzjährige Wassertemperatur angenehm warm bei 24 bis 27°C.

Die Luftfeuchtigkeit auf Mauritius liegt bei 80 bis 90%. Zu beachten ist, dass es im Westen und Norden in der Regel wärmer ist, die Hauptstadt Port Louis ist der wärmste Punkt der Insel und dort kann im Sommer sehr heiß werden. Wesentlich windiger sind hingegen Süden und Osten, was für Wassersportler ideal ist, ist für manchen Strandurlauber in den Wintermonaten viel zu windig.

FAQ rund um Urlaub auf der Insel Mauritius

Wo liegt Mauritius?

Die Insel Mauritius liegt im Indischen Ozean, die etwa 870 Kilometer östlich von Madagaskar. Die Insel gehört wie die Nachbarinsel La Réunion zu Afrika, obwohl sie auch oft als Teil von Asien betrachtet wird. Mauritius ist ein unabhängiger Staat und eine parlamentarische Republik, Hauptstadt ist Port Louis. Hier geht es zur Karte von Mauritius bei Google Maps.

Wie lange fliegt man nach Mauritius?

Die Flugzeit von Deutschland nach Mauritius beträgt im Direktflug aus Deutschland – abhängig vom Startflughafen Stuttgart, Frankfurt, München, Berlin oder Hamburg – etwa 14 Stunden. Neben Air Mauritius bietet u.a. auch die deutsche Fluglinie Condor Direktflüge zum Flughafen Sir Seewoosagur Ramgoolam International Airport of Mauritius (IATA-Code: MRU) an.

Wann ist die beste Reisezeit für Mauritius?

Die beste Reisezeit für Mauritius sind die Monate Mai, Juni, September, Oktober und November. Diese Monate liegen außerhalb der Regenzeit und bieten ideale Bedingungen zum Baden im Meer. Zwischen September und Dezember ist es auf Mauritius meist ruhiger, da weniger Touristen auf der Insel sind.

Segelboot Ausflug Mauritius Sehenswürdigkeiten

Entspannter Ausflug mit dem Segelboot im indischen Ozean vor Mauritius.

Wie lange sollte man auf Mauritius bleiben?

Ein klassischer Mauritius Urlaub dauert mindestens eine Woche, besser wären aber zwei Wochen. Wer etwas länger bleibt kann die wunderschöne Insel und all seine Sehenswürdigkeiten im eigenen Tempo zu erkunden.


cshow
Linksverkehr Mietwagen Mauritius Sehenswürdigkeiten

Das Erbe der Engländer: Auf Mauritius wird links gefahren.

Wie erkundet man Mauritius am Besten?

Individuell ist man am Besten mit dem Mietwagen auf Mauritius* unterwegs, aber Vorsicht: Es herrscht Linksverkehr auf der Insel. Da im Inselinneren nicht alle Straßen und Wege gut ausgebaut sind empfiehlt sich ein geländegängiges Fahrzeug.

Auch Taxis sind vergleichsweise günstig zu mieten, man kann mit den Fahrern meist einen guten Tarif für den ganzen Tag aushandeln.

Weitere Blogbeiträge über Mauritius im Reiseblog

  • Mauritus Sehenswürdigkeiten Crystal Rock
13 großartige Mauritius Sehenswürdigkeiten & Reisetipps

3. Januar 2023|0 Kommentare

Es folgt ein Reiseführer zu den besten Mauritius Sehenswürdigkeiten mit vielen Fotos, sowie informativen und hilfreichen Links für den unvergesslichen Urlaub im Paradies. Sanft im Wind wehende Palmen, schneeweisse Traumstrände und das türkisblaue Meer schießen einen als erste Gedanken zur bunten Insel Mauritius durch den Kopf. Wenn ich es damit bereits geschafft [...]

  • 0 Kanone Fort Adelaide Citadel Port Louis Mauritius
Ausflug in den Norden von Mauritius

8. Februar 2018|1 Kommentar

Von zahlreichen Eroberern durch die Jahrhunderte stark geprägt, beherbergt Mauritius einen bunten Mix aus Einwohnern und Religionen. Das zeigt sich gerade im Norden, rund um die Hauptstadt Port Louis, in all seinen wundervollen Facetten. Trübes Wetter und Schneefall vor dem Fenster, da denke ich doch gerne zurück an das schöne Mauritius, welches ich vor [...]

  • 00 Le Morne Brabant Ile aux Benitiers Delfin Tour Mauritius
Delfin Trip und BBQ auf Mauritius

21. Juli 2015|6 Kommentare

“Sowie ein Delfin auf den menschlichen Geist trifft, wird eine tiefe, nachklingende Saite angeschlagen.” (Wade Doak, Delfinexperte) Während unserer Woche auf der wunderschönen Insel Mauritius Anfang 2015 zog es uns natürlich auch hinaus zu einem Bootsausflug auf das offene Meer. Da meine Freundin noch nie frei lebende Delfine gesehen hatte, verbanden wir diesen Trip gleich [...]

  • 00 Mauritius Guide Alain Nature Trails Ausflug
So grün ist Mauritius

23. Februar 2015|9 Kommentare

Mauritius ist eine Insel mit vielen Gesichtern. Im grünen Inselinneren, weit ab vom Traumstrand, kann man die faszinierende Natur erkunden und sollte dafür auch mindestens einen Tag einplanen... Zugegeben: Eine Woche ist etwas wenig Zeit um die wunderschöne Insel Mauritius ein bisschen besser kennen zu lernen und sich dabei auch etwas zu erholen. Daher haben [...]

  • 00 Coconut Rock Mauritus
So schön ist Mauritius

11. Februar 2015|12 Kommentare

„Zuerst wurde Mau­ri­tius geschaf­fen, dann das Para­dies. Aber das Para­dies war nur eine Kopie von Mauritius.“ (Mark Twain) Vergangene Woche war es still im kleinen Reiseblog, denn ich war zusammen mit meiner Freundin wieder einmal unterwegs und habe neue Eindrücke gesammelt, diesmal im absoluten Traumziel Mauritius. Da blieb nicht viel Zeit zum Bloggen, aber [...]

Pinterest-Pin Mauritius Sehenswürdigkeiten

Disclaimer: Dieser Beitrag über Mauritius wurde in keiner Form gesponsert, sämtliche Kosten wurden vom Reiseblogger selbst übernommen. Soweit nicht anders vermerkt sind alle Fotos aus der eigenen Kamera.