Private Kreuzfahrt – Entdecke den Saronischen Golf an Bord eines Katamarans

Letze Änderung am

87 / 100 SEO Punktzahl

Heutzutage taucht der Begriff „private Kreuzfahrt“ immer häufiger in den Suchergebnissen auf. Doch was steckt eigentlich hinter diesem Ausdruck – ein realisierbarer Traum?

Eine privatisierte oder private Kreuzfahrt ist ein maßgeschneiderter Segeltörn für Familien oder Freunde, welche gerne eine Woche zusammen an Bord eines Katamarans verbringen möchten und sich während dieser Zeit rundum verwöhnen lassen wollen. In einem unserer früheren Beiträge haben wir dir das Konzept des „Kabinencharter“ vorgestellt. Die privatisierte Kreuzfahrt gleicht dem Programm eines Kabinencharters mit dem Unterschied, dass der Katamaran der Gästegruppe exklusiv zur Verfügung steht.

Schauen wir uns das Ganze doch einmal zusammen mit der GlobeSailor-Crew im Detail an. Anhand der privatisierte Katamaran Kreuzfahrt im Saronischen Golf vor Griechenland erklären wir Euch den Ablauf und die Vorteile einer solchen privatisierten Kreuzfahrt.

Die Planung

Dieses Jahr soll es mit zusammen mit den zwei Kindern, Tante und Onkel zusammen nach Griechenland gehen. Ihr möchtet keine ganze Woche in demselben Hotel verweilen, sondern möglichst viele verschiedene Orte erkunden. Eine Kreuzfahrt auf einem Katamaran hat Euch immer schon interessiert, jedoch habt Ihr keine Segelkenntnisse. Zudem möchtet Ihr den Katamaran nicht mit anderen Gästen teilen.

Bei der Suche seid Ihr auf die private Kreuzfahrt in Griechenland von GlobeSailor an Bord einer Lagoon 450 gestoßen. Dieser Katamaran verfügt über vier Doppelkabinen mit jeweils eigenem Bad – locker ausreichend für die Personenanzahl. Vorteilhaft bei dieser Art von Kreuzfahrt ist, dass die Route, die Crew, sowie die Verpflegung bereits festgelegt sind. Die Halbpension ist inbegriffen, zu Abend wird in den Restaurants vor Ort mit leckerer lokaler Küche gegessen. Ihr müsst Euch also nur noch um Flüge und Transfers kümmern.

Kurz vor der Kreuzfahrt hat ein weiteres Familienmitglied angefragt, ob noch Platz für eine weitere Person an Bord ist. Das ist kein Problem: Da Ihr den Katamaran privatisiert habt, könnt Ihr bis zu acht Personen mitnehmen.

Die Kreuzfahrt

Im Hafen angekommen werdet Ihr am Katamaran vom Skipper und der Hostess begrüßt. Eure Crew wird Euch durch diese Woche begleiten und Euch die schönsten Ecken des Saronischen Golfs zeigen. Das kleine Boot ist bestens für Euch vorbereitet, Ihr müsst nur noch Eure gut für die Kreuzfahrt gepackten Koffer auspacken. In der Zwischenzeit hat die Hostess einen Begrüßungsgetränk serviert. Sie wird sich diese Woche auch um die Mahlzeiten an Bord kümmern. Auf dem Menu stehen ein leckeres und ausgewogenes Frühstück am Morgen, sowie griechische Spezialitäten zum Mittag.

Der Skipper kümmert sich um die Navigation und ist verantwortlich für die Routenplanung. Ihr interessiert Euch fürs Segeln und habt Fragen oder möchtet den Skipper helfen? Dann sagt ihm Bescheid. Er freut sich, seine Leidenschaft fürs Segeln mit Euch zu teilen.

Die Route

Ab Athen über Poros geht es nach Spetses. Während der Navigation legt Euer Skipper Zwischenstopps in verschiedenen Buchten zum Schwimmen und Schnorcheln ein. Die kleine bergige Insel Poros wird Euch verzaubern. Flaniert beim Landgang auf eigene Faust durch die kleinen Gassen und steigt bis zum Clock Tower hinauf, um die Aussicht zu genießen. Die malerische Insel Spetses ist bekannt für ihre schönen Strände, sowie die atemberaubende Natur. Lasst Euch Zeit, die Stadt und den alten Hafen zu Fuß zu erkunden.

Das 1914 errichtete Hotel Poseidon ist eines der Wahrzeichen der Insel und einen Besuch wert. Von Spetses geht es zurück über Ermioni, Dokos, Hydra und Methana zum Piräus von Athen. Dokos ist eine kleine, vom Tourismus wenig berührte Insel, dessen Bucht Skintos ein Paradis zum Schnorcheln und Schwimmen ist. Hydra, eine der schönsten griechischen Inseln, ist nur zu Fuß oder mit Esel zu besichtigen. Auf dieser kleinen Insel gibt es rund 300 Kirchen und sechs antike Klöster.

Bestaunt zudem die vielen alten Villen, einige sind sogar für Besucher geöffnet. Methana ist die letzte Etappe, bevor es zurück nach Athen geht. Das Highlight dieser Insel sind die vulkanischen Thermalquellen, sowie der Aufstieg auf den Vulkan.

Die Kosten

Wenn Ihr mit acht Personen auf der Lagoon 450 verreist, bezahlt Ihr für die private Kreuzfahrt pro Person nicht mehr als für den Kabinencharter. Solltet Ihr mit weniger als 8 Personen fahren, lohnt sich der kleine Aufpreis pro Person, da Ihr den Katamaran eine ganze Woche lang für Euch allein habt. Um Preise und weitere Details zu erhalten, klickt hier.

Ihr bevorzugt eine klassische Segelyacht oder seid in kleinerer Gruppe unterwegs in den Urlaub? Dann schaut doch mal auf globesailor.de, um ein passendes Boot zu mieten. Die GlobeSailor-Crew hilft Euch gerne, eine personalisierte Yachtcharter in Griechenland mit oder ohne Crew zu organisieren.

Informative Links

Weitere Beiträge

Kreuzfahrt-Alternative: Kabinencharter auf dem Segelschiff

Gastbeitrag: Weihnachten und Silvester mal anders

Disclaimer: Dieser Gastbeitrag zum Thema private Kreuzfahrt erfolgt mit freundlicher Unterstützung von GlobeSailor. Alle Bilder im Beitrag stammen von meinen eigenen Reisen und Kreuzfahrten.

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertung)
Private Kreuzfahrt - Entdecke den Saronischen Golf an Bord eines Katamarans 6Loading...

About Author

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen externen Verweislink oder einen Werbebanner klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.