So kommst Du stressfrei durch den Flughafen

15 Tipps vom Reiseblogger für den entspannten Aufenthalt am Flughafen auf dem Weg zum Urlaubsflieger.

Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Man hat lange darauf gespart um in seiner spärlichen Freizeit zum Relaxen in die Sonne oder auf ein Abenteuer in ferne Länder zu reisen. Doch oft ist bereits die Anreise mit kleinen Hürden gespickt, angefangen mit der viel zu frühen Abflugzeit und der damit verbundenen Hektik am Flughafen. Und auch bei der Abreise zurück in die Heimat sieht es meist nicht besser aus.

<p...

Weiterlesen im Reiseblog...

Hallo Wien! Citytrip zu Allerheiligen – Teil 1

“Wien, Wien, nur Du allein sollst stets die Stadt meiner Träume sein!” (bekannt durch Peter Alexander)

Manchmal dauert es ein bisschen länger, bis so ein vielbeschäftigter Reiseblogger dazu kommt all seine Erlebnisse zu bloggen. In diesem besonderen Fall ist es das bezaubernde Wien. Bereits im letzten Herbst war ich zusammen mit meiner Freundin für ein Wochenende in der österreichischen Metropole und zwar über Allerheiligen oder auf neudeutsch Halloween.

Mit der Bahn ging es ganz stressfrei und recht günstig...

Weiterlesen im Reiseblog...

Citytrip Lissabon: Besuch in Belem

Der zweite Tag in Lissabon begann für meine charmante Reisebegleitung Nici und mich schon früh, denn wir hatten uns viel vorgenommen in der Stadt die so viel zu bieten hat. Unsere Lissabon Card war 72 Stunden gültig und diese Zeit wollten wir wirklich ausnutzen…

Bei herrlichem Sonnenschein fuhren wir mit der S-Bahn von Estoril RIchtung Lissabon, doch dieses mal stiegen wir schon etwas früher aus, denn der Ortsteil Belem, direkt am Ufer des Tejo war das Ziel für den heutigen Vormittag.

Gleich neben dem...

Weiterlesen im Reiseblog...

Entspannt unterwegs mit dem Katamaran vor Lanzarote

“Das Flüstern des Windes, das Rauschen der See, schenken einem das Glück, einfach zu existieren. “ (Autor unbekannt)

So ganz ohne Ausflüge ist doch jeder Urlaub etwas langweilig. Man will den Urlaubsort auf die ein oder andere Art erkunden, die Leute ein wenig kennen lernen und dabei am Besten noch ein wenig abschalten. Das ist zumindest die Art von Urlaub wie ich sie mag. Tagelang am Pool in der Sonne braten, bis die Haut rot und runzelig ist, und durchgehend angetrunken auf die Fütterungszeiten warten, ist nicht mein Ding.

<p...

Weiterlesen im Reiseblog...