Leichte Wanderung zur Gaisalm am Achensee in Tirol

Ganz einfach an einem Sommertag auf dem Gaisalmsteig am Achensee in Tirol wandern und der Hund läuft voraus… gibt es etwas Schöneres?

Hatte ich zu Ostern vor drei Jahren bei meinem Besuch am Achensee in Tirol nicht einmal versprochen ich käme im Sommer wieder?

Okay, okay, es waren einfach sehr viele Reisen und noch mehr Arbeit in den vergangenen drei Jahren – da blieb einfach zu wenig Zeit dieses Versprechen einzulösen. Aber der größte See Tirols liegt nur etwa eine Stunde mit dem Auto von mir entfernt, so etwas schiebt man eben gerne mal auf, denn das geht ja immer mal schnell…

Doch letzte Woche habe ich das zusammen mit meiner Frau und unserem Hund endlich nachgeholt, es wurde eine wirklich wunderschöne Wanderung auf dem Gaisalmsteig am Seeufers zur idyllisch und einsam gelegenen Gaisalm.

Ankunft in Pertisau am Achensee

Schiffswerft der Achenseeschifffahrt in Pertisau. (https://tirolschiffahrt.com/)

Geparkt wurde in Pertisau, im Schatten des Rofan. Die Gebühren dafür liegen rund um den Achensee am Automaten derzeit bei drei Euro für vier Stunden oder fünf Euro für den ganzen Tag. Auf dem Wegweiser zur Gaisalm wurden 1 1/4 Stunden Dauer angezeigt, aber wenn ich mit meiner großen Kamera unterwegs bin dauert das meist etwas länger…

Außerdem durfte an diesem heißen Sommertag unsere Hündin immer wieder mal zum Abkühlen in den Achensee, das machte ihr so richtig viel Spaß.

Die Tiroler Achenseeschifffahrt

Rechts im Bild ist das Ausflugsschiff “Achensee”, das neueste in der Flotte und derzeit nur auf Sonderfahrten für Veranstaltungen im Einsatz. Wer seine Hochzeit, den Geburtstag oder das Firmenjubiläum in dieser traumhaften Kulisse Zwischen Rofan und Karwendel feiern möchte darf mich dann auch gerne als DJ auf dem Achensee buchen – ich hab mit der AIDAvita schon wesentlich größere Kähne gerockt.

Unterwegs auf dem Gaisalmstaig am Achensee

Doch der erste Teil unseres heutigen Ausfluges wurde zu Fuß erledigt…

…was bei einem solch aktiven Hund an der Leine auch das einzig Wahre ist.

Der Wind wehte hier stetig und recht angenehm, stellenweise führt der Wanderweg am westlichen Ufer des Achensee auch durch schattige Waldstücke.

Die ein oder andere idyllisch gelegene Parkbank…

…lädt am Gaisalmsteig auch zum Verweilen ein – was für ein Ausblick!

Über Stock und Stein Richtung Gaisalm

Das erste Geröllfeld entlang des Weges stammt von einem Murgang vor einigen Jahren.

Die Geröllmassen haben sich hier gnadenlos ihren Weg nach unten in den See gebahnt.

Keine Radfahrer auf dem Wanderweg zur Gaisalm

Radfahren ist hier verboten!

Dafür wird der Wanderweg zur Gaisalm am Rande des Achensee stellenweise einfach etwas zu eng und zu unübersichtlich. Und auch Hundebesitzer seien vorgewarnt: Haltet die Augen offen, nicht dass es auf den engen Wegen mit steilen Abhängen zu einer lautstarken Hundebegegnung kommt.

Traumhafter Blick auf den Achensee, mit karibisch blauer Färbung des Wassers.

Der Achensee liegt auf 929 Höhenmetern und das merkt man auch stellenweise auf dem Wanderweg. Für Wanderer mit Handicap ist die Strecke daher nicht zu empfehlen.

Gut überdacht am kleinen Wasserfall

Ein kleines Highlight entlang des Gaisalmsteig ist der Mini-Wasserfall, vor dem die Wanderer nur notdürftig mit einem rostigen Wellblechdach geschützt werden.

An einem sonnigen Sommertag wie heute bot es eine willkommene Abkühlung.

Wassersport am Achensee

Sommerzeit ist Segelzeit auf dem Achensee, auch Kite- und Windsurfer sind unterwegs.

Letztere findet man jedoch eher im Süden des über acht Kilometer langen Sees,
hier im oberen Bereich war es eher ruhiger.

Das letzte Stück vor der Gaisalm

Zwei schmale Holzstege überbrücken dann noch zwei Engstellen über dem Achensee…

…bevor man an ein weiteres, großes Geröllfeld kommt.

Dieser Abgang ist noch nicht so lange her, der Weg ist hier lediglich notdürftig gesichert.

Ankunft an der Gaisalm am Achensee

Doch kurz dahinter, nach einem letzten schattigen Waldstück, liegt dann endlich das mittlerweile heiß ersehnte Ziel der Wanderung: Die einsam gelegene Gaisalm!

Im Biergarten der modernen, bewirteten Almhütte gibt es einen bedienten Bereich und einen Selbstbedienungsbereich mit einer großen Auswahl an Speisen und Getränken.

Jause im Biergarten der Gaisalm

Eine typische Auswahl an deftigen und süßen Jausen erwartet den Gast hier. Wir bestellten unter anderem einmal den kalten Braten und den Germknödel und wurden nicht enttäuscht.

Neben dem Spielplatz steht auch noch eine kleine Statue der namensgebenden Gaisbock.

Betrieben wird das beliebte Ausflugsziel übrigens von der Achenseeschifffahrt…

Zurück mit dem Ausflugsdampfer auf dem Achensee

…weshalb wir für den Rückweg auch das Schiff wählten, welches stündlich ablegt.

Der Preis pro Person für die Strecke von der Gaisalm nach Pertisau beträgt 6,40 Euro, Stand Juli 2017. Die Tickets können in der Alm gekauft werden, die Fahrt dauert etwa zehn Minuten, Hunde fahren kostenlos mit.

Warnung für alle Hundebesitzer

“Achtung: Für Hunde gilt Leinen- und Maulkorbpflicht! Bitte beachten Sie, dass auf unseren Schiffen alle Hunde, ob groß oder klein, AUSNAHMSLOS nur mit Maulkorb und Leine befördert werden.” (Quelle: Beförderungsbedingungen Achenseeschifffahrt)

Diese Maulkorbpflicht an Bord wird auch rigoros umgesetzt, wir beobachteten Besitzer eines kleinen Terriers welcher nach langen Diskussionen ohne den Maulkorb nicht mit durfte.

Von der Gaisalm auf dem Schiff über den Achensee nach Pertisau

Oh was vermisse ich als leidenschaftlicher Kreuzfahrtblogger diesen Anblick von Kielwasser…

Zurück in Pertisau musste ich dann unbedingt noch ein Foto von der “Tirol” machen…

…auch wie sie hier zum Abschied scheinbar über die Almwiese gleitet.

Die kleine #Dampflok Georg am Ufer des #Achensee in #Tirol, #Österreich. #Zug #travel #urlaub #reise #ttot #trip #vacation #beautiful #fernweh #instatravel #stunning #holiday #journey #voyage #travelling #beautifuldestinations #travelgram #igtravel #amazing #tourist #sightseeing #globetrotter #picoftheday #bestoftheday #train

Ein Beitrag geteilt von Reiseblogger (@reiseblogger) am


Bei einem der nächsten längeren Ausflug an den Achensee werde ich dann auch mal die historische Achenseebahn probieren, welche auf dem Rückweg noch unseren Weg kreuzte. Ein toller Anblick, meint Ihr nicht auch?

Mein Fazit: Die Wanderung mit Hund von Pertisau zur Gaisalm am Achensee dauert je nach Kondition eineinhalb bis zwei Stunden und ist auch für ungeübte Wanderer ein tolles Erlebnis. Gutes Schuhwerk und ein sicherer Tritt sind jedoch Grundvoraussetzung.

Weitere Wanderungen rund um den Achensee

Weitere Reiseberichte vom Achensee und aus Tirol

Bergwanderung auf dem Rofan am Achensee in Tirol

Bergwanderung zur Seefelder Spitze in Tirol

Alpenzoo Innsbruck: Auf Fotosafari im Winter

Altweibersommer in der Eng

Bilder vom Friedenswanderweg in Mösern

Luxus pur: Die Penthouse-Suite im Kempinski Hotel Das Tirol

Disclaimer: Dieser Beitrag wurde in keiner Form gesponsert.

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Leichte Wanderung zur Gaisalm am Achensee in Tirol: 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

About Author

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen externen Verweislink oder einen Werbebanner klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Comments

  1. EvaKamp says:

    Sehr tolle Aufnahmen :). Dein Blog werde ich mir speichern. Weiter so. Liebe Grüße aus Südtirol

  2. Sascha says:

    Sehr interessanter Beitrag und klasse Fotos. Ist das Wasser dort wirklich so blau? Das sieht ja echt Karibisch aus.

    Grüße Sascha

    1. fernweh says:

      Danke Sascha!
      Ja, wenn die Sonne scheint sieht das Wasser wirklich so aus… ich benutze hier im Blog kein Lightroom oder Photoshop. ;-)
      Grüße Daniel

  3. Hannah says:

    Sieht wirklich toll dort aus. Das muss ich mir auf meine Reiseliste als nächstes Ziel schreiben. Toller Beitrag. Es wird mal Zeit, dass ich dort Urlaub mache.

  4. Jade Labrentz says:

    Was für tolle Bilder! Sehen aus wie Gemälde! Wir fahren jetzt im Sommerurlaub an den Achsensee um dort einige schöne Tage Wellness zu machen. Aber wir wollen natürlich nicht nur die ganze Zeit im Hotel bleiben, obwohl sich das ganz gut anhört, sondern auch Wandern gehen und neues entdecken. Ich möchte auf jeden Fall gerne die Achsenseeschifffahrt machen, vorallem wenn schönes Wetter ist! Das Essen am Gaisalm sieht auch super aus, richtig lecker! Ich werde meinen Hund auch mitnehmen, der wird sich super freuen mal wieder richtig in der Natur zu wandern! Danke für diese Tipps!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.