Li Cossi – exklusiver Traumstrand an der Costa Paradiso auf Sardinien

Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

“Ein wahrer Freund ist einer, der im Winter Badeurlaub an einem sonnigen Traumstrand macht und Dir keine Ansichtskarte schickt.” (Anonym)

Mit Ansichtskarten habe ich es schon lange nicht mehr so, da ich selbst wesentlich aktuellere und oft auch bessere Fotos als ausgerechnet jene mache, die auf so mancher verstaubten Postkarte abgedruckt sind. Ich bin viel gemeiner, ich mache gleich einen ganzen Blogbeitrag mit ganz vielen Postkartenmotiven vom Traumstrand Li Cossi an der Costa Paradiso. Smile with tongue out

In diesem Fall lag der Strand auf unserem Rückweg von Castelsardo und dem Elefantenfels zu unserem Ferienhaus in Arzachena. Die Fahrstrecke war weit und das Wetter für Herbst noch ziemlich warm, ein Umstand der zu diesem extravaganten Strandbesuch geradewegs einlud.

Es war zwar nur eine kurze Wanderung vom Parkplatz zum Traumstrand Li Cossi an der Costa Paradiso auf Sardinien, aber nicht minder beeindruckend wie die nachfolgenden Fotos samt Wegbeschreibung eindrucksvoll beweisen…

Parkplatz am Wanderweg zum Traumstrand an der Costa Paradiso

Wanderweg zum Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

Direkt vom Parkplatz am Diving Center Costa Paradiso führt der
Wanderweg entlang der malerischen Steilküste im Norden Sardiniens.

Ferienwohnung Costa Paradiso Sardinien Italien

Etwas oberhalb des Parkplatzes stehen in bester Lage sogar einige Ferienwohnungen.

Die Wanderung entlang der Costa Paradiso

Wanderweg Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

Gut gesichert geht es dann in etwa zwanzig Minuten Wanderung…

Unterwegs Wanderweg Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

…entlang einer wahrlichen Traumkulisse Richtung Spiaggia di Li Cossi.

Panorama Wanderweg Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

Hier eine Panoramaaufnahme der Küste nahe des Parkplatzes.

Wanderung Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

Bei solch fantastischen Aussichten und Anblicken entlang des Wanderweges…

Wilde Küste Steilküste Costa Paradiso Sardinien Italien

…konnte ich nur schwer widerstehen und musste immer wieder anhalten…

Wanderweg Steilküste Costa Paradiso Sardinien Italien

…um diese wahrhaftig einmalige Kulisse fotografisch fest zu halten.

Beeindruckende Landschaften an der Costa Paradiso auf Sardinien

Steilküste Costa Paradiso Li Cossi Sardinien Italien

Nur wenige andere Touristen waren an diesem schönen Tag im Oktober unterwegs…

Wanderweg Steilküste Costa Paradiso Li Cossi Sardinien Italien

…zu dem im Sommer sonst recht gut besuchten Traumstrand Li Cossi…

Steilküste Costa Paradiso Li Cossi Sardinien Italien

…und so kamen auch diese tollen Fotos einer unvergleichbaren Landschaft zustande.

Steilküste Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

Nur noch einmal um die Ecke…

Traumstrand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

…und schon war er da: Der sagenhafte Traumstrand Li Cossi an der Costa Paradiso auf Sardinien!

Karibisch blaues Wasser an einem feinen Sandstrand sollten die Belohnung für die Anstrengungen an diesem Tag sein.

Klippenspringer am Strand Li Cossi an der Costa Paradiso

Noch bevor wir uns jedoch hinunter an den herrlichen Sandstrand wagten wurden wir von einem ganz anderen Spektakel abgelenkt. Zwei todesmutige Klippenspringer hatten die Felsen vor dem Strand erklommen und waren kurz davor sich in die Fluten zu stürzen. Was für ein Schauspiel!

Kippen Traumstrand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

Auf den steilen Klippen vor dem Strand Li Cossi standen die zwei mutigen Springer bereit.

Kippenspringer Traumstrand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

Einmal kurz Luft geholt…

Kippenspringer Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

…und hinab ging es…

Kippenspringer Rückwärtssalto Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

…mit einem gekonnten Rückwärtssalto…

Kippenspringer Salto rückwärts Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

…in die Tiefe!

Kippenspringen Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

Dieser todesmutige Klippenspringer machte das wohl nicht zum ersten Mal…

Mutiger Kippenspringer Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

…und so klappte auch das Eintauchen in die Fluten…

Eintauchen Kippenspringer Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

…mit den Füssen voraus – Bravo! Smile

Ankunft am Traumstrand Li Cossi

Abstieg zum Strand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

Wir wollten es jedoch den Tag etwas gemütlicher ausklingen lassen…

Traumstrand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

…und waren mit diesem traumhaften Strand auf Sardinien mehr als glücklich.

Bizzare Felsen Traumstrand Li Cossi Costa Paradiso Sardinien Italien

Wie auf ganz Sardinien sind auch am Strand Li Cossi zahlreiche von der Natur geformte, bizarre Felsen zu sehen, wie etwa dieser lauernde Drache auf einem Felsvorsprung.

Felsen Costa Paradiso Sardinien Italien

Uns Teddy Tejo wollte am Liebsten da bleiben und hatte auch gleich eine passende Bleibe gefunden…
Wer kann ihn entdecken?

Eidechse Felsbewohner Felsen Costa Paradiso Sardinien Italien

Vor der wilden Nachbarschaft hatte er dann aber doch etwas Angst! Winking smile

Blick zur Stielküste von Bonifacio Korsika von der Costa Paradiso Sardinien Italien

Der Ausblick auf die weißen Klippen von Bonifacio auf Korsika vom Strand Li Cossi.

Mein Fazit: Am Traumstrand Li Cossi an der Costa Paradiso auf Sardinien kann man getrost einen wunderbaren Tag am Meer verbringen. Es empfiehlt sich neben guten Wanderschuhen auch genug Sonnencreme, die Schnorchelausrüstung und Eigenverpflegung mitzubringen, da der Strand nicht wirklich gut bewirtet ist. Dann steht dem ungetrübten Badevergnügen für die ganze Familie nichts mehr im Weg…

Mehr zum Traumstrand Li Cossi an der Costa Paradiso auf Sardinien 

Mehr über Sardinien hier im Reiseblog

Wundervolles Sardinien im Herbst

Mit der Sardinien Fähre Moby Lines von Livorno direkt nach Olbia

Castelsardo und der Elefantenfelsen – Sardinien perfekt

Sonnenuntergang am Capo Testa auf Sardinien

Rund um Palau – 3 faszinierende Ausflüge im Norden von Sardinien

La Maddalena bei Sardinien einfach mit der Fähre

Die faszinierende Neptungrotte auf Sardinien – Grotte di Nettuno

Disclaimer: Dieser Beitrag über Li Cossi an der Costa Paradiso auf Sardinien wurde in keiner Form gesponsert. 

About Author

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen externen Verweislink oder einen Werbebanner klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Comments

  1. Alexander says:

    “Mit Ansichtskarten habe ich es schon lange nicht mehr so, da ich selbst wesentlich aktuellere und oft auch bessere Bilder als ausgerechnet jene mache, die auf so mancher verstaubten Postkarte abgedruckt sind…”

    Da kann ich Dir nur zustimmen. Mit Deinen klasse Fotos hast Du die Atmosphäre von Li Cossi realitätsnah eingefangen. Die Fotos unterstreichen Deine Artikel sehr gelungen!

  2. Denzinger says:

    Dank dieser Seite werden Erinnerungen wach :-) Danke!
    Wir waren zuletzt 2005 dort im Urlaub, es gibt inzwischen viel mehr Unterkünfte, wie man von oben sehen kann. Gut, dass die Bucht nur durch einen Fußmarsch erreichbar ist, etliche sind früher lieber umgedreht…
    Es gab kurz vor der Abfahrt nach costa Paradiso einen Bauerstand – der leckeres Obst und Gemüse verkaufte. Kurz vor Capo Testa, im Industriegebiet links gab es einen Supermarkt, mit einem super Metzger. Das Fleisch ein Gedicht, nicht wässrig, schmeckte auch ohne Gewürze lecker. Die Tiere auf Sardinien bekommen genügend Kräuter auf den Weiden zum Futtern…
    Eigentlich sollte man dieses schöne Fleckchen gar nicht erwähnen, 2005 war es sicher ruhiger, da weniger Häuser zu Verfügung standen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.