Anmerkung: Dieser Beitrag wurde im August 2019 komplett überarbeitet.

Frisch zurück von zwei Wochen auf der wundervollen Insel Sardinien, sowie zwei anschließenden Nächten im schönen Florenz, bin ich als Reiseblogger noch immer überwältigt von der Schönheit des mediterranen Italiens im Herbst. Auch wenn wir in unserer Zeit auf der zweitgrößten Insel im Mittelmeer rein wettertechnisch ein paar schlechte Tage dabei hatten, faszinierte sie uns mit ihrer schlichten Schönheit, den freundlichen Menschen und der tollen Küche.

Bevor ich nun nach und nach die einzelnen Ausflüge in Reiseberichten verarbeite hier ein paar Eindrücke eines unvergesslichen Urlaubs in Bella Italia als Quasi “Best of Sardinien” Winking smile

Mit der Fähre nach Olbia

01_Faehre-Moby-Aki-Ankunft-Olbia-Sardinien-Italien

Ankunft in Olbia im Morgengrauen an Bord der Fähre Moby Aki.

Wie eine Überfahrt und die Nacht auf der Sardinienfähre abläuft erfahrt Ihr im Detail hier:

Ferien an der Costa Smeralda

02_Reiseblogger-Daniel-Dorfer-Costa-Smeralda-Sardinien-Italien

Erinnerungsfoto samt Reiseblogger und Reiseblogger-Maskottchen an der Costa Smeralda mit ihren Traumstränden.

03_Camping-Costa-Smeralda-Sardinien-Italien

Camping wird groß geschrieben auf der italienischen Insel…

25_Ferienwohung-Arzachena-Sardinen-Italien

…aber wir hatten eine schmucke, kleine Ferienwohnung auf Sardinen gemietet.

Allerdings sind wir mit unserer mittlerweile kleinen Familie stark am Überlegen ob wir beim nächsten Urlaub auf Sardinien nicht die Vorzüge der kurzen Anreise per Flugzeug und die Unterkunft in einem Hotel genießen wollen – ein Mietwagen dazu ist aber unabdingbar auf der wirklich großen Insel.  Wenn dann noch so ein typisch sardischer Traumstrand direkt vor der Türe liegt kann man die Zeit mit Kind dort richtig genießen…

Zum Baden nach San Teodoro

04_Kitesurfen-San-Teodoro-Sardinien-Italien

Das Meer vor San Teodoro ist ein El Dorado für Wind- und Kitesurfer aus der ganzen Welt, doch für uns als normale Badegäste war es ein sehr windiger und sandiger Nachmittag.

Naturgewalten auf Sardinien

05_Zerstoerte-Bruecke-Sardinien-Italien

Diese zerstörte Brücke auf halbem Weg zwischen Olbia und unserer Unterkunft in Arzachena zeugt von den Naturgewalten, welche auch vor dem Paradies keinen Halt machen.

Palau und der Bärenfelsen am Capo d’Orso

06_Blick-vom-Baerenfelsen-am-Capo-d'Orso-auf-Palau-Sardinien-Italien

Beeindruckender Blick vom Bärenfelsen am Capo d’Orso auf Palau und das La Maddalena Archipel, ein weiteres Bild von hier, mit dem Kopf des Bären, ist ganz oben zu sehen.

Weitere Ausflugstipps rund um Palau habe ich hier zusammen gefasst:

Mit dem Auto nach La Maddalena

07_Faehre-Palau-La-Maddalena-Sardinien-Italien

Lohnenswert: Mit der Autofähre von Palau nach La Maddalena…

08_Idylle-La-Maddalena-Sardinien

…um eine wirklich unvergessliche Landschaft zu erleben.
Das ist eigentlich wieder so ein Foto für die Kategorie schöne Hintergrundbilder.

Wie wunderschön es dort ist lest Ihr hier: La Maddalena bei Sardinien einfach mit der Fähre (fernwehblog.net)

Über Sassari nach Alghero

09_Basilica-Santissima-Trinita-di-Saccargia-Sassari-Sardinien-Italien

Die Abteikirche Santissima Trinità di Saccargia nahe Sassari,
der heimlichen Hauptstadt Sardiniens.

Besuch der Grotte di Nettuno (Neptungrotte)

10_Bootsfahrt-von-Alghero-zur-Grotta-die-Nettuno-Neptunsgrotte-Sardinien-Italien

Auf dem Boot unterwegs an der Westküste, von Alghero…

11_Grotta-die-Nettuno-Neptunsgrotte-Sardinien-Italien

…zur beeindruckenden Tropfsteinhöhle Grotte di Nettuna (Neptungrotte).

Hier geht’s zum kompletten Ausflug in die sardische Unterwelt:

Die perfekte Pizza in Chiaramonti

12_Holzofenpizza-Chiaramonti-Sardinien-Italien

Köstliche Holzofenpizza in einer kleinen Trattoria in Chiaramonti.

Castelsardo und der Elefantenfelsen

13_Castelsardo-Sardinien-Italien

Was für ein faszinierend schöner Anblick: Castelsardo auf einem Hügel direkt am Meer.

14_Elefantenfelsen-Sardinien-Italien

Jahrtausende altes Kunstwerk der Natur: Der Elefantenfels an einer Straße nahe Castelsardo.

Alles zu Castelsardo und dem Elefantenfelsen findet Ihr in diesem Beitrag:

Traumstrand Li Cossi an der Costa Paradiso

15_Unterwegs-zum-Strand-Spiaggia-di-Li-Cossi-Sardinien-Italien

Wanderung entlang der Nordküste Costa Paradiso…

16_Strand-Spiaggia-di-Li-Cossi-Sardinien-Italien

…zum Traumstrand Li Cossi. Das ist fast wie in der Karibik.

Viele Fotos davon warten hier:

An der Straße von Bonifacio

17_Leuchtturm-Capo-Testa-Sardinien-Italien

Leuchtturm am Capo Testa, ganz im Norden der Insel, unweit von Korsika.

Bilder vom tollen Tagesausflug nach Bonifacio erwarten Euch hier:

Sonnenuntergang am Capo Testa

18_Sonnenuntergang-Capo-Testa-Sardinien-Italien

Sonnenuntergang zwischen den bizarr geformten Felsen am Capo Testa.

Auch diesem sehenswerten Ereignis habe ich einen ganzen Beitrag gewidmet:

Mein Reiseblogger-Tipp: Die Runde Castelsardo am Vormittag samt Mittagessen, der Traumstrand Li Cossi zum Erfrischen am Nachmittag und Capo Testa zum Sonnenuntergang eignet sich wunderbar für einen wirklich erlebnisreichen Tagesausflug mit dem Auto ab Palau oder Olbia im Norden von Sardinien. Zwischen den einzelnen Etappen liegen zwischen 1,5 und einer Stunde Fahrzeit, was auch mit Kindern gut machbar ist.

Das Künstlerdorf San Pantaleo

19_Kirche-San-Pantaleo-Sardinien-Italien

Die kleine Kirche im Künstlerdorf San Pantaleo.

Der Wochenmarkt hier ist eines der Highlights im Norden rund um Palau.

Die Reichen und Schönen in Porto Cervo

20_Ausblick-Porto-Cervo-Sardinien-Italien

Porto Cervo – ein Dorf wie ein Gemälde.

21_Treppen-Porto-Cervo-Sardinien-Italien

Die Grundstückspreise liegen hier bei bis zu 300.000 Euro pro Quadratmeter.

22_Kirche-Stella-Maris-Porto-Cervo-Sardinien-Italien

Ein Kunstwerk von außen, wie von von innen: Die Kirche Stella Maris in Porto Cervo.

Drei lohnenswerte Ausflüge im Nordosten Sardiniens warten hier:

Delfine beobachten im Golfo Aranci

23_Abendstimmung-Golfo-Aranci-Sardinien-Italien

Abendstimmung beim Delfine beobachten im Golfo Aranci.

Die Meeressäuger sind zwar weit weg vom Ufer und nur mit einem starken Fernglas zu sehen, aber sie kommen jeden Abend dank des Schutzgebietes Pelagos Sanctuary und der Fischzucht im Meer. Ein Foto davon wartet im folgenden Beitrag über Wal- und Delfinbeobachtung:

Arrivederci Sardegna!

24_Sonnenuntergang-Golfo-Aranci-Sardinien-Italien

Sonnenuntergang am Golfo Aranci nahe Olbia, unabsichtlich fotografiert durch eine feuchte Linse.

Doch der Abschied nach zwei so erlebnisreichen Wochen fiel uns wirklich schwer…

Klickt Euch hier im Reiseblog doch einfach durch die tollen Reiseerlebnisse und Bilder aus dem Norden von Sardinien, einer Insel die neben Pasta, Pizza, Pesce und Gelati noch soviel zu bieten hat, dass wir sicher noch öfter dort hinfahren werden. Smile

06_Fels-Skulptur-Strand-Tanca-Manna-Sardinien-Italien.jpg

Von Wind und Wasser geformt liegt dieser Felsen in Form einer schwimmenden Schildkröte… an welchem Strand?

Wer kann es mir sagen?

Disclaimer: Tolle Ideen für die Ausflüge habe ich von der sehr fundierten Webseite www.sardinien.com, einer sehr hilfreichen Landkarte mit allen Stränden von Sardinien Tourismus, der Smartphone-App von TripWolf und nicht zuletzt vom POLYGLOTT on tour Reiseführer Sardinien. Vielen Dank an die kostenlose Bereitstellung des Reiseführers an den Verlag Travel House Media.