So grün ist Mauritius

Mauritius ist eine Insel mit vielen Gesichtern. Im grünen Inselinneren, weit ab vom Traumstrand, kann man die faszinierende Natur erkunden und sollte dafür auch mindestens einen Tag einplanen...

Zugegeben: Eine Woche ist etwas wenig Zeit um die wunderschöne Insel Mauritius ein bisschen besser kennen zu lernen und sich dabei auch etwas zu erholen. Daher haben wir in Sachen Ausflug bereits im Vorfeld ein wenig im Internet recherchiert und sind dabei auf einen sehr hochwertigen deutschen Tour-Anbieter gestoßen, welcher uns sehr...

Weiterlesen im Reiseblog...

So schön ist Mauritius

„Zuerst wurde Mau­ri­tius geschaf­fen, dann das Para­dies. Aber das Para­dies war nur eine Kopie von Mauritius.“ (Mark Twain)

Vergangene Woche war es still im kleinen Reiseblog, denn ich war zusammen mit meiner Freundin wieder einmal unterwegs und habe neue Eindrücke gesammelt, diesmal im absoluten Traumziel Mauritius. Da blieb nicht viel Zeit zum Bloggen, aber wer mir auf den Social Media Kanälen folgt konnte schon einige wunderschöne Bilder sehen.

Bevor ich in den folgenden...

Weiterlesen im Reiseblog...

Gastbeitrag: Wieso es manchmal ein wenig länger dauert: Der Verkehr in Ägypten

Ägypten verfügt über knapp 70.000 km Straßennetz. Insbesondere die wichtigen Straßen des Landes sind sehr gut ausgebaut. Kommt man etwas ab vom Schuss, kann es aber durchaus vorkommen, dass Wanderdünen und Schlaglöcher die Fahrt unbequem machen.

Der Verkehr in den Städten wird von vielen als absolutes Chaos beschrieben, was auch der Realität entspricht. Tatsächlich ist Ägypten eines der Länder, mit den meisten Verkehrsunfällen. Insbesondere die Sicherheitsvorschriften und das teils sehr eigenartige Verhalten der Verkehrsteilnehmer...

Weiterlesen im Reiseblog...

Nilkreuzfahrt: Allein in Abu Simbel

Ein wahrlich faszinierender Ausflug nach Abu Simbel an der südlichen Grenze von Ägypten.

All die ganz besonderen Highlights auf meinen bisherigen Reisen waren auch immer mit ganz besonderen Strapazen und wenig Schlaf verbunden. Sei es die Fahrt im Heißluftballon bei Sonnenaufgang über Luxor, die Wanderung durch die Wüste auf Boa Vista oder auch der Besuch bei den Fledermäusen in Mexiko. Ganz ohne Abstriche in Sachen Bequemlichkeit klappte das nie und genau das ist vielleicht auch das Besondere an all diesen Erlebnissen – sie werden einem...

Weiterlesen im Reiseblog...

Reiseplanung: Die besten Reisezeiten und Reiseziele – 2. Halbjahr

Weiter geht es mit meinen Vorschlägen zum Thema:

Wann nehme ich Urlaub und wohin geht die Reise?

Den ersten Teil mit den Monaten Januar bis Juni gibt es hier:
Reiseplanung: Die besten Reisezeiten und Reiseziele – 1. Halbjahr

Nachdem der oben verlinkte erste Teil bereits sehr oft aufgerufen wurde und scheinbar recht gut bei Euch ankam, muss ich mir mit dem zweiten Teil wohl extra viel Mühe geben. ...

Weiterlesen im Reiseblog...

Reiseplanung: Die besten Reisezeiten und Reiseziele – 1. Halbjahr

Jedes Jahr stellt sich bei der Urlaubsplanung die gleiche Frage:

Wann nehme ich Urlaub und wohin geht die Reise?

Da ich dieses und letztes Jahr einige altbekannte und beliebte, aber auch ganz neue Reiseziele besucht habe, stelle ich diese heute in meinem ganz persönlichen Reisekalender vor, um Euch etwas Reiseinspiration für das kommende Jahr zu liefern. Als Fernwehblog habe ich mir ganz bewusst Urlaub in der Sonne auf die Fahne...

Weiterlesen im Reiseblog...

Bei Sonnenaufgang im Heißluftballon über Luxor

Zwischen all den auf meiner Nilkreuzfahrt besuchten Tempeln und Gräbern hier einmal eines der etwas anderen Highlights meiner eindrucksvollen Reise durch Oberägypten:

Eine Ballonfahrt bei Sonnenaufgang über Luxor!

Viele Worte werde ich hier nicht verlieren, die Fotos sprechen für sich. Geweckt wurde ich dafür bereits um vier Uhr morgens. Soviel also zum Erholungswert eines Reisebloggers, immer...

Weiterlesen im Reiseblog...

Nilkreuzfahrt: Doppeltempel von Kom Ombo

Weiter geht es flussaufwärts auf meiner Nilkreuzfahrt. Gleich am zweiten Nachmittag der Reise halten wir an einer weiteren Sehenswürdigkeit und das obwohl wir am Vormittag erst im wunderbaren Tempel von Edfu waren. Station drei meiner Nilkreuzfahrt ist gleich doppelt beeindruckend, denn der Doppeltempel Kom Ombo ist gleich zwei Göttern geweiht. Sobek und Haroeris wurden hier verehrt und das direkt am Ufer des Nil, denn der erste ist ein Lokalgott in Form eines Krokodils. Der zweite hingegen ist eine weitere Erscheinungsform von Horus. Aber ich werde...

Weiterlesen im Reiseblog...

Nilkreuzfahrt: Der Tempel des Horus in Edfu

Station zwei auf meiner Nilkreuzfahrt von Luxor nach Assuan ist die Stadt Edfu. Die Bilder aus Luxor werden nachgeliefert, ich habe heute und morgen noch zwei Ausflüge dort bevor es zurück nach Hurghada geht und warte ab, was dabei an Bildern zustande kommt.

Heute zeige ich erst einmal die Fotos meines Besuchs im Tempel des Horus in Edfu. Ein beeindruckend gut erhaltener Kultbau, wenn nicht sogar der am Besten erhaltene im vorchristlichen Mittelmeerraum. Bereits 237 vor Christus wurde der Grundstein gelegt, weitere 180...

Weiterlesen im Reiseblog...

Impressionen einer Nilkreuzfahrt

Kreuzfahrt. Mit dem Schiff über das Wasser reisen. Das ist Reisen in seiner ursprünglichen Form. Man sagt der Weg sei das Ziel, aber entlang dieses ganz besonderen Weges liegen sehr viele sehenswerte Ziele. Ich bin in Ägypten. Meine Reise führt mich erst einmal flussaufwärts, gegen den Strom. Die erste Etappe bringt mich von Luxor, dem früheren Theben, nach Edfu. Ich bin unterwegs in der Wiege der Zivilisation und erfülle mir damit einen weiteren Reisetraum, welchen ich sicher mit vielen Menschen teile:

<h2...

Weiterlesen im Reiseblog...