Über mich

Mein Name ist Daniel Dorfer, ich bin im Mai 1973 geboren und von Sternzeichen Stier – also ein harmoniebedürftiger Genussmensch und von daher absolut kein veganer, biologisch vollwertiger Backpacker oder wild wandernder, vollbärtiger Outdoorblogger – dafür jedoch ein halbwegs normaler Urlauber und Kreuzfahrer wie Du und vor allem Reiseblogger und Kreuzfahrtblogger aus Leidenschaft! Smile

Seit meinem frühen Kindesalter reise ich mit viel Neugierde und Interesse für fremde Länder und Kulturen durch diese schöne Welt. So war ich bereits im Alter von sechs Jahren in Südafrika, später dann in einigen Feriencamps der Deutschen Bahn, u.a. auf Sylt, im Allgäu und in Österreich. Während meiner Dienstzeit bei der Bundeswehr ging es quer durch Deutschland und auch nach Texas und New Mexico in den USA.

Fast 20 Jahre war ich hauptberuflich in der EDV-Branche tätig, zuerst im Verkauf und nach vier Jahren Bundeswehr auch im Internet, u.a. für GMX und united-domains, im technischen Support. Auch der Bayerische Rundfunk war einige Zeit mein Arbeitgeber. In Sachen Internet bin ich also recht fit, was auch bei meiner nächsten Entscheidung sehr hilfreich war.

Im Jahr 2008 habe ich mein langjähriges Hobby zum Beruf gemacht und mich als mobiler DJ für Party, Hochzeit und Event in München und Oberbayern selbstständig gemacht. Mittlerweile vermittle ich auch viele DJ-Kollegen unter DJ München. Damit bleibt mir als Selbstständiger auch etwas Zeit um einmal spontan zu verreisen.

Zu dieser Zeit erfüllte ich mir daher auch einen lange gehegten Traum: Nach einem Casting in Hamburg ging es 2009 und 2010 als Discjockey an Bord des Clubschiff AIDAvita vier Monate auf Kreuzfahrt quer durch das Mittelmeer und die Karibik. Weitere Anfragen seitens AIDA Cruises waren die Folge, aber für die verhältnismäßig geringe Heuer im Vergleich zur harten Arbeit als DJ und Teil der Animation an Bord wollte ich das nicht mehr machen.

Meine Erfahrungen aus dieser Zeit gibt es übrigens auch im Reise- und Kreuzfahrtblog:

https://fernwehblog.net/arbeiten-auf-dem-kreuzfahrtschiff-teil-1/ 

https://fernwehblog.net/arbeiten-auf-dem-kreuzfahrtschiff-teil-2/

In dieser Zeit begann ich mit meinem bärigen Maskottchen Jack Bearow unter der URL http://jackbearow.wordpress.com als Reiseblogger von unterwegs zu berichten, denn es gab viel zu sehen und noch mehr zu berichten. Traumziele wie Tortola, Grand Cayman, St. Martin oder St. Barth in der Karibik lagen entlang der Route, das ist doch einige Bilder und Reiseberichte wert.

Auch nach dieser anstrengend und schönen Zeit an Bord war ich viel unterwegs, habe zahlreiche weitere Traumziele, wie etwa die Malediven, Santorini oder Hawaii auf eigene Kosten besucht und leider nur in recht unregelmäßigen Abständen gebloggt. Mit der Zeit wuchs das Interesse im World Wide Web, die Leserschaft vergrößerte sich, die Anzahl der Follower auf Twitter wuchs und erste PR-Agenturen wurden aufmerksam. Viele Reisemessen und Bloggertreffen wurden besucht, der Zuspruch war groß und das Fernweh wurde weiter angefacht.

Ein Flug nach Curacao im Jahr 2011 war die erste teilgesponserte Reise als Reiseblogger, eine Minikreuzfahrt durch die Ostsee im Jahr 2013 dann die erste voll gesponserte Pressereise als Kreuzfahrtblogger – ich wusste vor 2011 gar nicht, dass so ein Markt für Presse- und Bloggerreisen überhaupt existiert.

So beschloss ich Anfang 2013 den bisher angefangenen Reiseblog etwas professioneller zu gestalten, doch der nötige „Arschtritt“ fehlte mir noch.

03_offthepath planetbackpack-BlogCampDieser kam im Sommer 2013 mit der Einladung zum genialen dreitägigen BembelBlogCamp mit der digitalen Nomandin Conni Biesalski und dem professionellen Blogger Sebastian Canaves bei der PR-Agentur KPRN  in Frankfurt. Scheinbar sah man Potential in meiner Art über Reisen zu bloggen, jedoch bedurften Design und Schreibart noch etwas Feinschliff und von der Regelmäßigkeit der Beiträge wollen wir lieber nicht reden… Winking smile

Und so wurde aus Jack Bearows Reiseblog der fernwehblog.net.

Nach über zehn Jahren in der Selbstständigkeit bin ich seit dem 1. April 2019 wieder fest angestellt und arbeite in einer großen, internationalen Werbeagentur in München. Derzeit blogge ich etwa ein, zweimal pro Monat, wenn ich zuhause bin, denn ich habe wirklich noch sehr viel Content aus aller Welt, der veröffentlicht werden will. Nur fehlt mir manchmal einfach die Zeit dafür, denn Geld verdienen muss ich zwischendurch auch noch… Reisen ist teuer!

Beim Leser das Fernweh schüren und Reiseinspiration bieten –
das ist mein erklärtes Ziel mit diesem Reiseblog.

Seit März 2016 bin ich glücklich verheiratet. Meine Frau hat einen Hund mit in die Ehe gebracht und ist absoluter Italienfan, was Grund genug war mich in den letzten Jahren etwas ausgiebiger mit diesem wunderschönen Land gleich hinter dem Brenner zu beschäftigen. Roadtrips, Bahnreisen und sogar Kreuzfahrten rund um Bella Italia waren die Folge, es ging u.a. an den Comer See und den Lago Maggiore, nach Florenz, Verona, Venedig, Friaul-Julisch Venetien, Genua, Rom, Ligurien, Sardinien und Sizilien. Weitere Reisen nach Italien sind bereits geplant und ich freue mich schon riesig darauf. Dennoch bin ich natürlich auch weiterhin an anderen Fernwehzielen interessiert und lasse diese auch nicht zu kurz kommen.

Doch  es gibt seit Ende Juli 2017 noch einen kleinen Sonnenschein namens Antonia Theresia in unserem Leben und die kleine Maus hat im Moment absoluten Vorrang. Drei Wochen Nordsee, zwei Wochen Kreta und ein paar Tage Italien hat sie aber schon mitgemacht und es hat ihr sehr gut gefallen. 2019 wird es mal Zeit für die erste Kreuzfahrt als kleine Familie.

Der Schwerpunkt meines Reiseblogs liegt bei Reisen im Allgemeinen und Kreuzfahrten. Dazu kommen Individualreisen, Citytrips, Pauschalreisen, Roadtrips, Kurzreisen, Ausflüge, Tests von Hotels und Reise-Equipment. Auch schöne Fotografien von meinen Reisen und Tipps aus meiner schönen Heimat Bayern werde ich hier immer wieder zum Besten geben, denn auch das Interesse daran ist groß – ich wohne schließlich dort wo andere Urlaub machen!

Mein Credo: essen – schlafen – reisen – bloggen

Im Mittelpunkt all meiner Reiseberichte steht seit jeher die Schönheit der Destination in Wort und Bild und nicht meine Person, so wie es viele selbstverliebte Lifestyle- und Reiseblogger nur all zu gerne tun. Ich will das Ziel interessant machen und nicht mich selbst verkaufen, vielleicht bin ich auch deswegen nur ein Micro-Influencer.

15_Polynesian-Cultural-Center-Maori-Show-funny-Face-2

Mit mittlerweile über 30 Kreuzfahrten weltweit habe ich einen kleinen Fokus auf diese recht entspannte und dennoch erlebnisreiche Art des Reisens gelegt, bin aber nicht nur zu Wasser, sondern auch viel zu Lande und zu Luft unterwegs.

Zusammen mit meiner sehr geschätzten Reiseblogger-Kollegin Katja Wegener vom http://www.wellspa-portal.de/ gebe ich  bereits seit 2015 Blogger-Workshops für Aussteller auf der Reisemesse f.re.e in München und bin auch offizieller Reiseblogger dieser drittgrößten Reisemesse Deutschlands.

Anfang Oktober 2016 erschienen zwei Artikel aus meiner Feder im Reiseblog des Flughafen MünchenTravellers Insight”, kurz darauf zwei Artikel bei den Neckermann Urlaubsprofis und im Mai 2017 der erste Gastbeitrag in der Kreuzfahrt-Zeitung.

Ich bin Mitglied in der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ e.V.und im Deutschen Foto-Journalisten Verband (DFJ e.V.).

Über neue Leser freue ich mich übrigens ebenso, wie über jede Menge Feedback aus Euren Reihen. Lasst uns über unser Fernweh sprechen und Erfahrungen austauschen.

Übrigens: Wann immer ein Hard Rock Cafe in der Nähe ist bin ich mit Sicherheit drin! :-)

Da ich versuche diesen Reiseblog und Kreuzfahrtblog möglichst unabhängig zu betreiben sind Werbebanner mit Links zu diversen kommerziellen Seiten geschaltet. Durch diese gängige Art der Vermittlung von Waren und Dienstleistungen erhalte ich eine kleine Provision, welche den auf für Dich aber nicht teurer macht.  Dies ermöglicht mir zumindest einen kleinen Teil meiner Reisekosten wieder herein zu bringen und daher freue ich mich sehr wenn ich so ein wenig von Euch unterstützt werde. Dennoch bin ich gerade für größere Reisen auf Sponsoring angewiesen und freue mich daher über jede Kooperation. Mehr dazu im Bereich PR & Werbung.

Wo ich schon überall war? Hier mal ein grober Überblick:

Meine Reisen führten mich bisher…

Weitere Reiseblogger-Traumziele sind übrigens…

…die Baja California, San Francisco, Florida und Miami, die Südsee, Martinique, Barbados, Bahamas und die Karibik im Allgemeinen, Ibiza, Formentera und Menorca auf den Balearen, La Gomera und El Hierro auf den Kanaren, Indien, Thailand, Australien und Neuseeland, Island, die Hurtigruten auf dem Weg zu den Nordlichtern, eine Kreuzfahrt mit einem Windjammer wie der Royal Clipper – und irgendwann mal geht’s mit einem Round the World Ticket um die Welt – vielleicht sogar auf einem Kreuzfahrtschiff. Smile

Immer wieder reisen würde ich…

…in das gastfreundliche Griechenland, nach Bella Italia, Österreich und Kroatien, in die Wüste von Texas und New Mexico, nach Hawaii, nach Südafrika, auf die Malediven, Seychellen, nach Mauritius, Malta, die British Virgin Islands, St. Barth, Jamaika und in die restliche Karibik.

Fortsetzung folgt – versprochen! :-)

Der Kreuzfahrt- und Reiseblogger Daniel Dorfer und sein Maskottchen Jack Bearow.
(Fotografiert vom Münchner Eventfotograf Andreas Schebesta)

Eine Auswahl an Links von und mit dem Reiseblogger / Kreuzfahrtblogger Daniel Dorfer in anderen Blogs, im Interview und in den Printmedien weltweit:

https://www.binoro.de/erfolgreiche-blogger-daniel-dorfer-und-der-fernwehblog/ (Interview zum Thema „Erfolgreich Bloggen“ in einem unabhängigen Portal für Finanzen, Lifestyle & Karriere.)

https://www.blog-kreuzfahrt.ch/sonntags-interview/filipinos-waren-stets-gut-drauf-obwohl-sie-die-miesesten-arbeitsvertraege-von-allen-hatten/ (Sonntags-Interview im ausgezeichneten schweizer Kreuzfahrtblog von Hans Stieger.)

https://www.vdrj.de/neu-an-bord-daniel-dorfer/ (Vorstellung meiner Person als neues Mitglied in der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten.)

http://www.cruvidu.de/interview-daniel/ (Interview zu meiner Person und der Art, wie ich es mit Landgängen und Ausflügen auf Kreuzfahrt so halte.)

http://kreuzfahrt-zeitung.de/hawaii-mit-der-ncl-pride-of-america/ (Gastbeitrag über meine NCL-Kreuzfahrt vor Hawaii in der Kreuzfahrt-Zeitung von Astoria.)

https://www.neckermann-reisen.de/urlaubsprofis/ein-tagesausflug-zur-neptungrotte-auf-sardinien/
https://www.neckermann-reisen.de/urlaubsprofis/ein-tag-mit-sightseeing-shopping-und-genuss-in-istrien/
(Zwei Gastbeiträge bei den Neckermann Urlaubsprofis)

http://www.fachjournalist.de/reiseblogs-den-kinderschuhen-entwachsen/ (Mit einem Interview zitiert vom DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband AG)

http://www.dumontreise.de/reise-news/detail/10-ausgefallene-reiseblogs-von-film-bis-luxusreisen.html (Als ausgefallener Reiseblog empfohlen vom DuMont Reiseverlag)

https://www.travellers-insight.com/seychellen-fuenf-tipps-abseits-der-traumstraende/ (Reisebericht über die Seychellen für den Reiseblog des Flughafen München)

https://www.travellers-insight.com/traumstraende-die-fuenf-top-beaches-der-seychellen/ (Reisebericht über die Seychellen für den Reiseblog des Flughafen München)

http://www.travelbook.de/welt/immer-mehr-und-immer-groessere-schiffe-kreuzern-wir-unsere-traumziele-kaputt-637668.html (O-Ton im Beitrag, inkl. Verlinkung auf Bild.de)

http://www.influma.com/blog/top-10-die-besten-reiseblogs/ (Platz 6 bei den Top Influencern)

http://www.kreuzfahrtpiraten.de/kreuzfahrten-im-social-web/
(Platz 3 bei den Top Influencern zum Thema #Kreuzfahrt)

http://www.enit.de/presse/blogger-entdecken-italien.html
(Empfehlung eines Beitrages über Sardinien durch die Italienische Zentrale für Tourismus.)

http://www.free-muenchen.de/messe/messeprofil/ausstellungsbereiche/reisen/seychellen/index.html
(Empfehlung eines Beitrages über die Seychellen von der Reisemesse f.re.e München.)

https://www.1min30.com/de/interviews/daniel-dorfer-ladet-zur-reise-ein-22793

http://www.gozo.de/gozo-maltas-kleine-schwester/ (Malta und Gozo)

http://www.my-germainy.com/tipps-und-infos/ (Seychellen)

http://www.geckofootsteps.de/5-reiseblogger-verraten-ihre-insidertipps-fuer-santorini/

http://tomkolbe.kingfm.net/2015/02/sendung-vom-14-15-februar-2015-die-hintergrundinfos/
(Erwähnung Reiseblogs in einer Radiosendung über Mauritius.)

http://blogg.de/2014/12/15/reisebloggermontag-pauschal-bitte/

Blogparaden der Stadt München:
http://blog.muenchen.de/blogparade-sommer/
http://blog.muenchen.de/blogparade-o-muenchen/

http://followtheworld.de/wo-gibt-es-delfine-zum-beobachten/

http://radio-kreta.de/die-schoensten-kreta-blogs-aus-deutschland/

http://www.pureglam.tv/2014/10/08/reiseblog-einflussreichste-und-beste-reiseblogs-beste-reiseberichte/

http://www.kristinehonig.de/2013/08/plueschtiere-co-als-testimonials-bei-reisebloggern/

http://weltreiseforum.com/blog/blogschau-oktober-2013/

http://www.kprn.de/2013/08/es-bembelt-und-bloggt-in-hessens-aeppler-hauptstadt-frankfurt/

http://www.catlanza.com/captain-jack-bearow/ (Lanzarote, Kanaren, Spanien)

http://www.mimaclubhotel.it/it/news/mima-club-hotel-blogtour-mima4you/
(Emilia-Romagna, Italien)

http://www.tenutaneri.com/visite-dei-blogger-internazionali-24-31-maggio-2014/
(Emilia-Romagna, Italien)

In der Februar-Ausgabe 2015 der Zeitschrift „Joy„:

Reiseblog-Empfehlung Pauschalreisen:
„Nicht jeder ist ein Rucksack-Traveller, daher ist es schön, dass es die Homepage fernwehblog.net gibt, Für klassische Urlauber und Kreuzfahrt-Fans, die von Karibik oder den Kanaren träumen, von Griechenland und der Türkei.“
Ich hab zwar keine Ahnung wie die auf die Türkei kamen, aber sei es drum… Winking smile