Urlaub am Nordpol

Urlaub am Nordpol

„Wir müssen es immer ganz präzise haben: Als arktisch gilt ein Gebiet, dessen mittlere Temperatur im wärmsten Monat zehn Grad nicht übersteigt. Oder auch: Die Arktis umfasst eine Landfläche von einer Million Quadratkilometern, das Nordpolarmeer von 14 Millionen Quadratkilometern. So kann man das sehen. Doch die Wahrheit ist: Die Arktis ist ein Gefühl. An jedem Ort ein anderes!“ (Markus Lanz, Fernsehmoderator) 

Was müssen Sie vor einer Reise zum Nordpol wissen?

Träumen Sie vom ultimativen arktischen Abenteuer? Dann suchen Sie nicht weiter als bis zum großen Nordpol. Entgegen der landläufigen Meinung ist diese mythische Region mehr als nur der Hauptsitz des fröhlichen, bärtigen Mannes im rot-weißen Anzug. Es ist ein mysteriöses, sich ständig veränderndes Reiseziel, welches es zu erkunden gilt – ein einmaliges Erlebnis. Klingt verlockend? Das denken wir auch.

Rundflug über die fahrende "50 Let Pobedy" mit dem bordeigenen Helikopter

Mit dem Eisbrecher unterwegs zum Nordpol. (Bild: Dietmar Denger / Poseidon Expeditions)

Aber bevor Sie Ihre Koffer für den Urlaub am Nordpol packen, gibt es ein paar Dinge zu beachten:

  • es wird nicht einfach oder billig werden, an die Spitze der Welt zu kommen;
  • die Reise wird lang sein;
  • das Wort „kalt“ beschreibt nicht einmal annähernd das zähneklappernde Wetter, dem Sie in der Regel in der Arktis begegnen. (Die Nordpol-Expeditionen mit Eisbrecher finden jedoch zwischen Juli und August statt, wenn die Temperaturen um dem Gefrierpunkt liegen.)

Abgesehen von diesen Nachteilen wird es jedoch eine Reise, die Sie ganz sicher nie im Leben vergessen werden.

Für all diejenigen, die besonders abenteuerlustig und bereit sind, den Nervenkitzel einer Polarreise zu erleben kommt hier alles, was Sie wissen müssen, um die eigene Reise zum Nordpol zu planen!

Eisbrecher-Kreuzfahrt-Urlaub-Nordpol-Eisbaer

Ein Eisbär in freier Wildbahn, genau da wo er hingehört. (Bild: Poseidon Expeditions)

Wo genau liegt der Nordpol?

Der Nordpol ist der nördlichste Punkt der Erde und damit der einzige Ort auf der Welt, an dem es nur nach Süden geht – egal wohin man sieht. Obwohl dieses Gebiet dem Südpol diametral gegenüber liegt, befindet es sich im Gegensatz zu seinem südlichen Gegenstück nicht auf einer Landmasse, sondern ist von einer Schicht aus sich verschiebendem Eis in der Mitte des Arktischen Ozeans bedeckt. Der einzige Grund, warum diese Region quasi auf Kreuzfahrt mit dem Eisbrecher besucht werden kann, liegt darin, dass der Großteil der Oberfläche gefroren ist.

Wann ist die beste Reisezeit für den Nordpol?

Genau wie jeder andere Ort auf der Welt hat der Nordpol Jahreszeiten und die beste Zeit für einen Besuch ist zwischen Juli und August. Auf diese Weise vermeiden Sie den Mangel an Tageslicht, wie im arktischen Winter und auch die Temperaturen sind halbwegs erträglich.

Eisbrecher-Kreuzfahrt-Urlaub-Nordpol-Fahnen

On Top of the World: Der Nordpol (Bild: Lauren Farmer / Poseidon Expeditions)

Wie kalt wird es wirklich am Nordpol?

Simpel ausgedrückt: Wirklich sehr kalt. Während des Winters liegt die arktische Durchschnittstemperatur bei minus 40 °С. An den wärmeren Tagen im arktischen Sommer, also zur besten Reisezeit zwischen Juli und August, ist es bei Temperaturen um den Gefrierpunkt etwa so kalt wie im deutschen Winter.

An welchen Aktivitäten können Sie teilnehmen?

Trotz der Tatsache, dass der Nordpol einer der abgelegensten Orte auf der Erde ist, gibt es hier wirklich eine Menge zu tun. Von Helikopterrundflügen und Tierbeobachtungen, bis hin zum „Polar Plunge“ – Eisbaden direkt am Nordpol! Hier kommt bestimmt keine Langeweile auf.

Polar-Punge-Eisbaden-am-Nordpol

Für ganz Mutige: Erfrischung im eiskalten Wasser am Nordpol: (Bild: Poseidon Expeditions)

Ein unvergessliche Reise mit einer Menge bleibender Eindrücke

Auf dem Gipfel des Planeten zu stehen, den arktischen Ozean mit dem stärksten Eisbrecher der Welt zu durchqueren, die historischen Orte im Franz-Josef-Land zu erkunden, mit den Zodiac-Booten zu fahren, Eisbären und Walrosse zu beobachten – nur wenige Menschen können eine solche Palette an Eindrücken vorweisen. Werden Sie einer der wenigen Reisenden, die einmal in Ihrem Leben auch den Nordpol besucht haben!

Disclaimer: Dieser erfrischende Beitrag erfolgt mit freundlicher Unterstützung von Poseidon Expeditions. Sämtliche Fotos wurden zur Verfügung gestellt, das Bild im Header stammt von Anthony Smith / Poseidon Expeditions.

Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2018 Daniel Dorfer

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove