Wissenswertes zur Münchner Wiesn – dem Oktoberfest München

Wissenswertes zur Münchner Wiesn – dem Oktoberfest München

Nur noch zwei Wochen bis zum Oktoberfest 2015, höchste Zeit sich ein wenig darauf vorzubereiten. Als waschechter Bayer und Fan der Münchner Wiesn will ich hier mal ein paar allgemeine Fragen rund um das größte und schönste Volksfest der Welt beantworten.

Hier gibt es die passende Tracht für den Besuch des Oktoberfestes.

Vorab für alle Wiesn-Neulinge: Es kostet keinen Eintritt während des Oktoberfestes auf die Theresenwiese in München zu gehen – einfach rein in die Gaudi und auf geht’s! Natürlich kostet es Eintritt bei den zahlreichen Fahrgeschäften und auch das Essen und Trinken in den Bierzelten ist nicht umsonst. Ausnahme ist die Oide Wiesn mit 3,– Euro Eintritt.

01_Willkommen-zum-Oktoberfest-Muenchen-Eingang

Die wichtigsten Fragen rund um die Münchner Wiesn habe ich daher hier einmal für Euch zusammengefasst und beantwortet. Bagg ma’s! Winking smile

Wie komme ich am Besten auf das Oktoberfest in München?

Am Besten kommt man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auf das Oktoberfest in München. U-Bahn-Haltestelle Theresienwiese, Poccistraße, oder noch besser Schwanthalerhöhe, direkt hinter der Wiesn – da drängeln sich die Besucher nicht so wie vorne am Haupteingang. Es geht natürlich auch die S-Bahn-Haltestelle Hackerbrücke – von hier aus ist es nur ein kurzer Spaziergang zum Festgelände, folgt einfach der Masse.
Hier gibt es weitere Infos: http://www.muenchen.de/veranstaltungen/oktoberfest/besucher-service/anfahrt/oeffentlich.html

Was kostet die Mass Oktoberfest-Bier im Jahr 2015?

Heißen Diskussionsstoff an allen Stammtischen und in den lokalen Zeitungen liefern Jahr für Jahr die Bierpreise auf dem Münchner Oktoberfest. Die Wiesnwirte werden für die Mass Wiesnbier 2015 zwischen 10,00 und 10,40 Euro verlangen, das sind wieder in etwa 30 Cent mehr als im Vorjahr. Kenner der Wiesn wissen, dass dieses besonders feinherbe und sehr süffige Festbier zwischen 5,8 und 6,3 % Alkohol hat. Bitte verantwortungsvoll genießen!

Macht das Oktoberfestbier schneller betrunken?

Lest das am Besten mal selbst nach: http://www.apotheken-umschau.de/Alkoholismus/Macht-Wiesnbier-schneller-betrunken-183815.html

Alkoholfreie Getränke sind ebenfalls um rund 20 bis 30 Cent pro Liter gestiegen und liegen damit im Schnitt zwischen 8,00 Euro für den Liter Tafelwasser und 9,10 Euro für Spezi.

02_Festbier-Wiesn-Oktoberfest-Muenchen

Laut einhelliger Münchner Meinung braut Augustiner das beste Oktoberfestbier der Stadt.

Darf ich Rauchen in den Oktoberfestzelten?

Nachdem das Rauchverbot aufgrund des bayerischen Volksbegehrens 2010 im Jahr 2011 ohne Ausnahmen aktiv ist, haben sich die Wiesnwirte laut Wiesn-Sprecher Toni Roiderer dazu entschlossen, dies rigoros durchzusetzen und das Rauchen in den Zelten auf dem Oktoberfest München ohne Ausnahmen verboten. Die Security in den Zelten achtet strikt auf die Einhaltung.  Entsprechend wurden aber auch die Raucherbereiche neben und vor den Zelten erweitert.

Freibier-OktoberfestWas außerdem nicht gerne gesehen und mittlerweile auch streng bestraft wird sind Spanner-Aufnahmen mit dem Smartphone, etwa unter Röcke oder in Ausschnitte der weiblichen Wiesn-Besucher, sowie das sogenannte “Wuidbisln”, also öffentliches Urinieren rund um die Theresienwiese.
Hier ein interessanter Artikel dazu: http://www.tz.de/muenchen/wiesn/oktoberfest-2014-bussgelder-wildpinkeln-diebstahl-3956017.html

03_Bavaria-Theresienwiese-Muenchen-Oktoberfest-Wiesn-nachts

Die Bavaria an der Theresienwiese erstrahlt während der Wiesn.

Wann geht das Oktoberfest 2015 los?

Die Münchner Wiesn beginnt traditionell mit dem Einzug der Festwirte am Samstag, den 19. September 2015 ab 11:00 Uhr. Um Punkt zwölf Uhr mittags erfolgt dann der langersehnte Anstich und somit der offizielle Startschuss zum Oktoberfest. Hierbei öffnet der regierende Münchner Oberbürgermeister mit den legendären Worten „O’zapft is!“ das erste Fass Oktoberfestbier im Schottenhamel-Zelt. Zahlreiche Besucher stürmen bereits um 9:00 Uhr morgens ins Bierzelt, noch vor dem traditionellen Einzug der Wiesnwirte, um alles hautnah mit zu erleben – obwohl es erst nach zwölf Uhr mittags Bier gibt. Gefeiert wird dann bis zum 4. Oktober 2015 um 23:30 Uhr – dann heißt es wieder: „Aus is!“.

Wann wird auf der Wiesn das Bier ausgeschenkt?

Wochentags: 10:00 bis 22:30 Uhr, Samstags, Sonn- und feiertags: 9:00 bis 22:30 Uhr

Wann schließen die Wiesn-Festzelte?

Täglich um 23:30 Uhr. Ausnahmen bilden die Käfer Wiesn-Schänke und das Weinzelt, die bis 1:00 Uhr geöffnet haben. Ende des Ausschanks ist dort um 0:15 Uhr.

Wer länger feiern will kann dies bei der After Wiesn / Apres Wiesn rund um die Theresienwiese und in der gesamten Münchner Innenstadt in zahlreichen Clubs und Festhallen tun. Weitere Tipps dazu folgen weiter unten.

Wann öffnen die Verkaufsstände und Fahrgeschäfte auf dem Oktoberfest?

Von Montag bis Donnerstag: 10:00 Uhr bis 23:30 Uhr
Am Freitag: 10:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Am Samstag: 9:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Sonn- und Feiertags: 9:00 Uhr – 23:30 Uhr

Mein Insider-Tipp für eine günstige Wiesn und kurze Schlangen vor den Fahrgeschäften ist die Mittagswiesn. Hier gibt es nicht nur für die Kleinen bereits zur Mittagszeit viel Gaudi, jede Menge Schmankerl und so gut wie keine Besoffene.

05_Fahrgeschaefte-Oktoberfest-Wiesn-Muenchen

Tu Dir aber selbst den Gefallen und nimm vor dem wilden Ritt mit einem der zahlreichen Fahrgeschäfte alles wertvolle aus den Hosentaschen und gib die Handtasche ab. Geldscheine, Münzen und Smartphones können ganz schön weit fliegen… Winking smile

Was erwartet mich in der Festhalle, dem Festzelt, Bierzelt oder den kleinen Zelten?

Hier gibt’s zünftige bayerische Stimmungsmusik gemischt mit deutschen und internationalen Hits, immer live gespielt von einer Band und dazu eine süffige Mass Bier (Ein-Liter-Glaskrug) und klassische Wiesnschmankerl (Oktoberfest-Leckereien) wie Riesenbrezen (Laugengebäck), Brotzeit (Vesper), Hendl (Hähnchen / Broiler), Obazdn (Frischkäse mit Camembert) und Lebkuchenherzerl für’s Gschbusi (die Herzallerliebste).

Wer den teils Ballermann-ähnlichen Trubel in den Festhallen scheut und einfach nur gemütlich sein Bier trinken und ratschen will, findet auch vor den Zelten schöne Sitzplätze mit schnellem und freundlichem Service – selbst bei schlechtem Wetter.

Wiesn-Sitzplätze reservieren sollte man im Idealfall bereits kurz nachdem die letzte Mass im Vorjahr ausgegeben wurde. Die Plätze sind heiß begehrt und schnell vergeben. Auf den jeweiligen Webseiten der Festzelte findest Du eine Möglichkeit zur Sitzplatzreservierung für das Oktoberfest.

Aber Keine Panik von den insgesamt 103.000 Sitzplätzen in den Wiesnzelten sind täglich 37.700 nicht reserviert. Am Wochenende und an den Feiertagen sind mit knapp 60.000 Plätzen sogar noch mehr Tische für spontane Besucher frei. Denn reserviert werden kann nur ein Teil der Plätze. Bei mehr als sechs Millionen Besuchern jedes Jahr ist eine Sitzplatzgarantie allerdings unmöglich.

06_Dirndl-Schleifen-ABC-Oktoberfest-Wiesn-Muenchen

Damit es beim Flirt im Festzelt nicht peinlich wird sollte man auf die Schleife am Dirndl achten.

Wo finde ich ein Hotelzimmer zur Oktoberfest-Zeit in München?

Auch hier gilt wieder der gleiche Grundsatz wie bei der Sitzplatz-Reservierung in den Zelten auf der Münchner Wiesn: Je schneller Du buchst, desto sicherer ist Dir eine schöne und vor allem günstige Unterkunft in der Nähe der Theresienwiese. Während des Oktoberfestes steigen die Preise für Unterkünfte in der gesamten Stadt und im Umland ins utopische.

Ein zuverlässiger Partner in Sachen Hotelbuchung ist das Tourismusportal der Stadt München. Dort findest Du alles, von der Jugendherberge und dem Hostel über den Campingplatz bis hin zum barrierefreien, behindertengerechten Hotel oder der Luxus-Unterkunft.

07_Hotel-Monaco-Muenchen

Mein Insider-Tipp: Das gemütliche Hotel Monaco am Münchner Hauptbahnhof.

Weitere günstige Unterkünfte zur Wiesn-Zeit findest Du hier:

http://www.muenchener-rundschau.de/gunstige-unterkunfte-in-munchen-finden-zur-wiesnzeit

Banner_general_468x60_d_DE
 

04_Apres-Wiesn-Park-Cafe-MuenchenWas geht nach der Wiesn?

After-Wiesn oder Aprés-Wiesn heißt es nach 23:30 Uhr rund um die Theresienwiese und im gesamten Münchner Nachtleben. Viele Münchner Clubs und Discotheken bieten zur Wiesn-Zeit Oktoberfest-Specials mit erstklassigen Oktoberfest-DJ’s an.
 
Generell gilt jedoch:
Volltrunkenen wird der Einlass verwehrt!
 
Wer also nach der Wiesn noch zünftig weiterfeiern möchte, der sollte nicht zu tief in den Masskrug schauen.
 
Es muss ja nicht gleich die Promi-Disco P1 sein. Meine zwei Insider-Tipps sind die einzig wahre Apres Wiesn im Park Cafe und Das Wiesnzelt am Stiglmairplatz.
 
Eine ausführliche Liste mit vielen weiteren Clubs und Terminen während des Münchner Oktoberfest findest Du bei den Szene- und Nightlife-Guides www.nightwalk.de und Virtual Nights oder im Stadtmagazin www.munig.com.
 

Nach der Wiesn: Wohin mit den übrigen Biermarken?

Sind Biermarken oder Hendlmarken übrig, dann wirf  diese Wertmarken bloß nicht in den Müll! Die meisten Brauereien nehmen die Wiesn-Marken in einigen ihrer Lokale an. Wo Du die Marken einlösen kannst und wie lange sie gelten, erfährst Du hier.

08_lustig-verloren-auf-dem-Oktoberfest-Muenchen

Wo finde ich Hilfe auf dem Oktoberfest?

Die Polizei: Telefon 089 / 500 32 20 – Notruf: 110

Das Rote Kreuz / Erste Hilfe: Telefon 089 / 50 22 22 22 oder Notruf 112
Vor Ort ist das Bayerische Rote Kreuz immer im Servicezentrum, Augustiner Festzelt und Löwenbräuzelt.

sicherewiesnDer Security Point für Mädchen und Frauen:
Telefon 089 / 50 222 366
Öffnungszeiten: täglich von 18:00 – 1:00 Uhr

Das Wiesn-Fundbüro:
Telefon 089 / 233 30 091
Öffnungszeiten sind täglich von 9:00 – 23:00 Uhr.

Ein Taxi findest Du am:
– Bavariaring am Brausebad
– Theresienhöhe südlich vom Messeplatz
– Theresienhöhe im Bereich der Bavaria
– Esperantoplatz
– Beethovenstraße

Am Haupteingang des Oktoberfestes in München dürfen aus Sicherheitsgründen keine Taxen mehr stehen.

Telefon Münchener Taxizentrale: 089/ 21610 oder über die Taxi-App – Vui Glück! 😉

Mehr Infos, Nachrichten und tolle Bilder rund um das Oktoberfest findet Ihr auf http://www.nachrichten-muenchen.de – insbesondere während der Wiesn.

Und hier noch ein paar Wiesn-Tipps vom Insider Harry G:

Weitere lesenswerte Beiträge zum Münchner Oktoberfest gibt es bei der Wiesn-Blogparade von muenchen.de: http://blog.muenchen.de/blogparade-o-muenchen/

09_Achterbahn-Oktoberfest-Wiesn-Muenchen

In Zusammenarbeit mit MERIAN verlose ich bis zum 18. September 2015 vier druckfrische Ausgaben des Merian Guide Münchner Wiesn 2015 – der perfekte Oktoberfest-Begleiter. Schreibt mir für die Teilnahme einfach einen Kommentar was Euch Oktoberfest in München am Besten gefällt. Die Auslosung erfolgt dann per Zufall.

Disclaimer: Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von der Travel House Media GmbH unterstützt. Alle Angaben erfolgen aufgrund persönlicher Recherche, jedoch ohne Gewährleistung. Bitte korrigiert mich, wenn etwas nicht stimmen sollte.

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+39Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Digg thisShare on StumbleUpon0Email this to someone

Daniel Dorfer alias Autor fernweh (235 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.


19 Comments

  1. Reinhard Pitz · 4. September 2015

    Das Bier….

  2. karlheinz · 4. September 2015

    BIEEEEEEEEEEEEEEER!

  3. Claudi · 4. September 2015

    Bier – anzapft’s iss!

  4. Ursula · 4. September 2015

    Die Gemütlichkeit

  5. Kristin · 4. September 2015

    Die schicken Dirndl 🙂

  6. Robert · 4. September 2015

    Die Stimmung!!

  7. Sebastian · 5. September 2015

    Das traditionel Bayrische mit internationalem Flair.

  8. Andrea G. · 6. September 2015

    Der Spaß

  9. Abelen · 7. September 2015

    Komme immer gerne und suche dort neue Kontakte.

  10. Thorsten Thane · 7. September 2015

    I was looking for a hotel and travel guide, in upper Bavaria, found this article very informative!

  11. Sandra · 11. September 2015

    Die Atmosphäre .. kaum vorstellbar, aber ich finde es einfach klasse, wie die Menschen dort gemeinsam feiern und Spaß haben 😛

  12. Rose · 11. September 2015

    Das Riesenrad!! Die Aussicht über München ist fantastisch! 🙂

  13. Rolli · 13. September 2015

    Och was freu ich mich da wieder drauf. Fahre von Frankfurt aus runter mit ein paar Kumpels und gebe ordentlich Gas.
    Jedes Jahr wieder ein Spaß wie Weihnachten 🙂
    Gruß

  14. Annegret · 16. September 2015

    Das Oktoberfest gehört zu München wie der Dom zu Köln. Es ist traditionell, aber auch weltoffen und gemütlich.

  15. Martina · 17. September 2015

    Dass die ganze Welt zu uns zu Besuch kommt und man viele verschiedene Kulturen gemeinsam an einen Biertisch bekommt.

  16. Christian Müller · 18. September 2015

    Bier!!!

  17. Leon Bacher · 18. September 2015

    Die Freude steigt Tag für Tag und die Vorbereitungen laufen für dieses einmalige, einzigartige und traditionelle Fest!

    Gruß aus der Schweiz

  18. fernweh · 19. September 2015

    O’zapft is! 🙂

    Vielen Dank für Eure zalhreiche Teilnahme am Gewinnspiel

    Die vier Gewinner wurden soeben von mir benachrichtigt und sobald ich eine Adresse habe geht der Merian Guide zur Münchner Wiesn 2015 – der perfekte Oktoberfest-Begleiter an Euch raus!

    Allen Nicht-Gewinnern wünsche ich viel Glück beim nächsten Mal und vui Spaß auf da Wiesn! 😉

  19. Christian Lösch · 30. Oktober 2015

    Alles Gute von der Oktoberfestband LichtenSteiner und Viel
    Spaß beim Oktoberfest!!

    http://www.lichtensteiner.de

    Viele Grüße
    Christian

Leave A Reply