Ferienhaus mit Kind & Hund – Worauf achten bei der Buchung?

Du planst, den hektischen Alltag hinter dir zu lassen und mit all deinen Liebsten samt vierbeinigen Familienmitglied eine unvergessliche Zeit in einem Ferienhaus zu verbringen? Dann bist du hier genau richtig. Egal, ob du zum ersten Mal buchst oder schon ein Ferienhaus-Profi bist, es gibt immer etwas Neues zu entdecken und zu lernen, insbesondere wenn Kinder und Hunde mit von der Partie sind.

cshowPin

In diesem Beitrag beleuchte ich einige wichtige Aspekte, die du bei der Buchung eines Ferienhauses beachten solltest. Von der Wahl des idealen Standorts über die Sicherheitsüberlegungen rund um das Haus samt Grundstück bis hin zur passenden Ausstattung des Ferienhauses. Bereite dich also darauf vor, das perfekte Ferienhaus für deine ganze Familie inklusive Hund zu finden!

1. Lage, Lage, Lage!

Das A und O bei der Buchung eines Ferienhauses ist natürlich zu aller erst die Wahl des richtigen Standorts. Du willst einen Ort, der sowohl für dich, deine Kinder und auch für deinen Hund perfekt geeignet ist. Ein Ferienhaus in einer ruhigen Gegend mit wenig Verkehr ist oft eine gute Wahl. Achte darauf, dass das Ferienhaus über einen sicheren und komplett eingezäunten Außenbereich verfügt, in dem sich die Kinder ungestört austoben und der Hund herumtollen kann. Da muss nicht immer zwangsweise jemand einen Blick auf die Kinder haben oder der Vierbeiner angeleint auf der Terrasse liegen.

Ferienhaus Hund Strand MeerPin
Und wann darf ich endlich ins Wasser?

Ein Standort nahe an einem Park oder Wald kann ein riesiges Plus sein. Diese bieten ideale Bedingungen für ausgedehnte Spaziergänge, Abenteuer und Erkundungstouren mit den Kindern und dem Hund. Gibt es in der Nähe vielleicht einen See oder einen Strand? Das wäre ein weiterer Pluspunkt, denn sowohl Kinder als auch Hunde lieben es in der Regel, im Wasser zu planschen und am Strand zu spielen. Ideal sind dafür etwa Ferienhäuser am Gardasee, dafür muss man aus Deutschland nicht so weit fahren und ist trotzdem schon mitten in Bella Italia.

Beachte auch die Entfernung zu den nächstgelegenen Geschäften, Restaurants und medizinischen Einrichtungen. Insbesondere wenn du mit kleinen Kindern oder einem älteren Hund reist, ist es wichtig, dass Notfallversorgung und Versorgungsmöglichkeiten leicht zugänglich sind.

cshow

2. Sicherheit geht vor im Ferienhaus

Wenn du mit Kindern und einem Hund reist, sollte die Sicherheit im Ferienhaus natürlich immer an erster Stelle stehen. Sind die Steckdosen kindersicher? Gibt es Treppenschutzgitter, um Stürze zu verhindern? Haben die Betten einen Rausfallschutz? Ist der eventuell vorhandene Pool oder Teich im Garten sicher eingezäunt? Wie steht es um den Zustand der Zäune oder Wände im Garten? Du willst doch schließlich sicherstellen, dass dein Hund nicht plötzlich auf die Straße rennt.

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so erscheint, können bestimmte Pflanzen und Gegenstände im und um das Haus herum für deinen Hund gefährlich sein. Achte also darauf, dass keine giftigen Pflanzen vorhanden sind und keine scharfen oder leicht verschluckbaren Gegenstände herumliegen. Selten steht so etwas in einer Beschreibung, doch wenn man vom Blick auf die Bilder des Feriendomizils verunsichert ist sollte man am Besten zuerst den Anbieter kontaktieren. Meist erhält man schnell eine Rückmeldung.

Ferienhaus GaradseePin
Auch für gehobene Ansprüche gibt es komplett umzäunte Ferienhäuser am Gardasee…

3. Kinder- und Hundefreundliche Ausstattung

Auch die Ausstattung des Ferienhauses spielt eine wesentliche Rolle für den Komfort und das Wohlbefinden deiner Familie und deines Hundes. Informiere dich daher im Voraus genau darüber, was das Ferienhaus in Sachen Haustierfreundlichkeit zu bieten hat und was du eventuell selbst mitbringen musst. Bei vielen Suchmaschinen für Ferienhäuser kann man diverse Merkmale bei der Suche in den Filteroptionen bereits festlegen und somit ungeeignete Unterkünfte von vorne herein vermeiden.

Für Kinder sollten grundlegende Dinge wie ein Kinderbett, ein Hochstuhl und gegebenenfalls sogar eine ein Sandkasten, Rutsche oder Schaukel im Garten zur Verfügung stehen. Auch ein Fernseher samt DVD-Player und Spielekonsole können zusammen mit einem schnellem Internetanschluss sehr hilfreich sein, um die Kids bei schlechtem Wetter im Haus zu beschäftigen. Auf den Fotos der Unterkunft kann man meist ganz gut erkennen wie die Ferienhäuser im einzelnen ausgestattet sind.

Für deinen Hund solltest du prüfen, ob so einfache Dinge wie ein Hundenapf oder eine Hundedecke vorhanden sind. Auch ein sicherer Bereich, in dem dein Hund schlafen kann, ist wichtig. Meist fühlt sich der Hunde aber sowieso wohler wenn der eigene Napf und die gewohnte Decke mit den bekannten Gerüchen auch unterwegs zur Verfügung steht.


cshowPin

4. Aktivitäten für die ganze Familie

Ein gelungener Urlaub hängt natürlich auch stark davon ab, welche Aktivitäten du für deine Familie planst. Informiere dich im Voraus über die Möglichkeiten in der Umgebung des Ferienhauses. Vielleicht gibt es einen Zoo, einen Vergnügungspark, ein Freibad oder besondere kinderfreundliche Veranstaltungen in der Nähe?

Ferienhaus Strand Kinder SpielzeugPin
Bitte unbedingt an Sandspielzeug denken wenn es im Ferienhaus-Urlaub an den Strand geht.

Und vergiss deinen pelzigen Freund nicht: Gibt es in der Umgebung hundefreundliche Strände oder Parks? Vielleicht sogar spezielle Wanderrouten oder Auslaufgebiete für Hunde? All diese Dinge können den Urlaub für dich, deine Kinder und deinen Hund zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Get your Guide

5. Check die Regeln und Vorschriften im Ferienhaus

Jedes Ferienhaus und jede Ferienregion hat ihre eigenen Regeln und Vorschriften, die es zu beachten gilt. So gibt es etwa Regionen in Italien wo Hunde ohne Einschränkungen am Strand erlaubt sind und andere Ecken, wo man an spezielle Hundestrände gehen muss, wie etwa am beliebten Gardasee. Einige Ferienhäuser erlauben zum Beispiel keine Hunde, andere wiederum schon. Manche Vermieter haben spezielle Bereiche, in denen Hunde erlaubt sind, oder spezielle Reinigungsgebühren für Haustiere.

Auch die örtlichen Bestimmungen können von Bedeutung sein. Wie steht es um die Leinenpflicht für Hunde? Gibt es besondere Abfallentsorgungsvorschriften, die du beachten musst? Sind bestimmte Bereiche für Hunde gesperrt? Informiere dich im Voraus, um böse Überraschungen vor Ort zu vermeiden.

Ein Fazit…

Die Buchung eines Ferienhauses mit Kindern und Hund kann eine Herausforderung sein, aber mit der richtigen Planung und Vorbereitung kann es auch eine wunderbare und unvergessliche Erfahrung werden. Die Wahl des richtigen Standorts, die Berücksichtigung der Sicherheit, eine kinder- und hundefreundliche Ausstattung, das Planen von passenden Aktivitäten und das Beachten von Regeln und Vorschriften sind wichtige Aspekte, die du in deine Überlegungen einbeziehen solltest.

cshow

Ferienhaus Gardasee bunter SteinPin
Ich wünsche dir viel Spaß und eine unbeschwerte Zeit im Ferienhaus mit Hund und Kind!

FAQs zum Thema „Ferienhaus mit Hund und Kind“

Ist es möglich, ein Ferienhaus zu buchen, das sowohl kinder- als auch hundefreundlich ist?

Ja, es gibt viele Ferienhäuser, die sowohl kinder- als auch hundefreundlich sind. Achte bei der Buchung auf Angaben zur Kindersicherheit und ob Haustiere erlaubt sind.

Was sind die wichtigsten Sicherheitsaspekte, die ich beachten sollte, wenn ich mit Kindern und Hunden reise?

Wichtige Aspekte sind kindersichere Steckdosen, Treppenschutzgitter und gesicherte Pools oder Teiche. Für Hunde solltest du auf einen sicheren, eingezäunten Außenbereich und das Fehlen von giftigen Pflanzen achten.

Was kann ich tun, wenn das Ferienhaus nicht die benötigte Ausstattung für Kinder und Hunde hat?

Informiere dich im Voraus über die Ausstattung des Ferienhauses. Fehlende Artikel wie Kinderbetten, Hochstühle oder Hundenäpfe kannst du oft selbst mitbringen.

Wie finde ich kinder- und hundefreundliche Aktivitäten in der Nähe des Ferienhauses?

Informiere dich vor der Reise online oder vor Ort bei der Touristeninformation über kinderfreundliche Attraktionen und hundefreundliche Orte wie Parks oder Strände. Auch Google Maps liefert schon viele Informationen mit dem übersichtlichen Blick von oben auf das Reiseziel.

Was sind gängige Regeln und Vorschriften in Ferienhäusern in Bezug auf Kinder und Hunde?

Jedes Ferienhaus hat seine eigenen Regeln. Manche erlauben Hunde, andere nicht. Manche haben spezielle Bereiche, in denen Hunde erlaubt sind. Für Kinder gibt es oft Sicherheitsvorschriften. Informiere dich im Voraus und halte dich an die Regeln, um Probleme zu vermeiden.

Du hast weitere Fragen oder tolle Tipps für einen Urlaub mit Kindern und Hund? Teile sie mit uns in den Kommentaren!

cshowDisclaimer: Das Bild im Header stammt von BRUNO CERVERA auf Unsplash.

Daniel Dorfer AIDAPin
Kreuzfahrt- und Reiseblogger at Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net | fernweh@gmx.com

Servus & Ahoi, hier schreibt der Kreuzfahrtblogger und Reiseblogger Daniel Dorfer, Mitglied in der Vereinigung Deutscher Reisejournalistenund SEO Professional. Früher als Crewmitglied an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt, inzwischen mit Familie und Hund auf Reisen um anderen Reisenden in meinem Reiseblog die Welt zu zeigen und Tipps zu geben. Hier gibt's mehr über mich...

Schreibe einen Kommentar