Gastartikel: Tauchurlaub in Ägypten

Gastartikel: Tauchurlaub in Ägypten

Schon vor Jahrzehnten entdeckten erste Taucher das Rote Meer als echtes Traumziel für ihre Zwecke. Mittlerweile sind Orte wie die Stadt Hurghada bekannte Tauchgebiete für Urlaubstaucher, aber auch für professionelle Unterwasserfotografen.

Rotes Meer, Hurghada

Die Stadt Hurghada begann ihren Aufstieg zu einem der wichtigsten Badeplätzen des Roten Meeres als kleines Fischerdörfchen. Nach und nach sind dort kleine und große Hotels wie Pilze aus dem Boden geschossen. Wer auf der Suche ist nach einem Luxus Resort oder doch eher einem Low-Budget Hotel, kann auf der Webseite von Zoover weitere Informationen bekommen.

Urlaub-Hurghada-Aegypten

Trotz des großen Andrangs der Touristen hat die Altstadt Hurghadas, El Dahar, ihren Charme bewahren können. Wer dagegen das moderne touristische Leben genießen möchte, ist in dem Stadtteil Al-Sakkala am besten aufgehoben. Überhaupt findet man in Hurghada zahllose Restaurants, die sowohl typisch ägyptische, als auch europäische Gerichte servieren.

Ein Paradies unter dem Meeresspiegel

Einer der größten Attraktionen in Hurghada ist natürlich das Rote Meer selbst. Eine ganz besondere Welt erschließt sich einem dort unter dem Meeresspiegel. Mit einer durchschnittlichen Temperatur von 25°C und einer Sichtbarkeit von mehr als 30 Metern ist das Wasser dort ein idealer Tauchplatz. Dazu kommen die mehr als 200 verschiedenen weichen und harten Korallenarten und mehr als 1000 Fischarten. Und für die Abenteurer; darunter fallen auch einige Hai-Arten. Bei dem Blick unter Wasser kann man auch wunderschön gefärbte Nacktschnecken und andere wirbellose Tierarten finden. Wer lieber größere Tierarten entdecken will, kann sich in Hurghada auf Delfine, Schildkröten und vielleicht auch einen Walfisch freuen.

Unterwasserwelt-Hurghada-Aegypten

Tauchschulen

Anfänger oder Wiedereinsteiger sollten sich in Hurghada direkt eine Tauchschule suchen. Für deutsche Urlauber kann die Tauchschule James&Mac empfohlen werden. Die deutschsprachigen Betreuer sind sehr hilfreich und mit sehr viel Spaß bei der Arbeit. Auf ihrem Blog können Geschichten (nach-)gelesen und die Bar über eine Webcam beobachtet werden. So kann man auch daheim die Sonnenstrahlen digital genießen.

Zwei empfehlenswerte Tauchgebiete sind Ham Ham und Erg Sabina. In Ham Ham gibt es eine aufregende Steilkante und es kann schnell mal unter der 30 Meter Marke getaucht werden. Dort begegnet man den riesigen Napoleon Fischen mit einer Länge bis zu 2,30m und bis zu 190kg. Diese Fische sind zwar keine wirklichen Schönheiten, aber sie sind auf jeden Fall beindruckend. Erg Sabina bietet Tauchern wunderschöne Korallenriffe im flacheren Wasser. Zum bestaunen schwimmen dort Pfauen-Kaiserfische und eine große Anzahl Anemonenfische, besser bekannt als Clownfische. Vielleicht findet man dort auch Nemo?

Reise-Hurghada-Aegypten

Disclaimer: Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit dem Hotelbewertungsportal Zoover.de entstanden, Text und Fotos wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Die Veröffentlichung erfolgt gegen Bezahlung. Dies ist eine der Arten diesen Reiseblog zu finanzieren, denn um neuen Content zu liefern muß ich reisen und das kostet nun mal Geld.


Daniel Dorfer alias Autor fernweh (274 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.


Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Digg thisShare on StumbleUpon0Email this to someone

2 Comments

  1. Christian · 14. April 2014

    Hallo Daniel,

    wahrscheinlich nervt es Dich – aber der Artikel hat auch nicht mehr Wahrheitsgehalt als der „Gastartikel“ von den Malediven.

    Hurghada ist aus taucherischer Sicht sicherlich eines der schlechtesten Tauchgebiete des Roten Meeres, da dort im Norden die Riffe total kaputt sind. Auch das mit dem klaren Wasser ist durch den immensen Verkehr von Ausflugsbooten etc. eine Illusion.

    Hurghada ist also im Prinzip nur etwas für „Tauchanfänger“ oder Taucher mit sehr niedrigem Anspruch – auch weil Du um Hurghada oft mit mehreren Dutzend anderen Tauchern und Schnorcheln an den Tauchplätzen bist.

    Witzig ist das mit den Walen…wahrscheinlich sollte das eher Walhai heissen – aber auch die sind um Hurghada rum sehr selten. 🙂 Es hat mal – ich glaube in den 80er oder 90er Jahren einen Buckelwal im Roten Meer gegeben, der sich verschwommen hatte…das Rote Meer ist nämlich kein Durchgangsgewässer und daher für Wale uninteressant – was nicht heißt, dass es gar keine gibt…aber das ist so selten, dass man damit aus taucherischer Sicht wohl eher nicht werben sollte.

    Wer im Roten Meer als Taucher wirklich etwas erleben will…plant seine Reise in jedem Fall weiter südlich, ab Höhe El Quesir und Marsa Alam gibt es schöne Tauchgebiete die nicht so kaputt sind, dazu dann noch gute Grossfischspots wie das Elphinstone Reef.

    Noch interessanter wird es dann ganz im Süden kurz vor der Grenze des Sudan – von dort kannst Du in den Fury Shoals tauchen. Das ist definitiv Ägyptens schönstes Tauchgebiet mit den gesündesten Riffen, welches von Land aus zu erreichen ist.

    Fernab davon fahren erfahrenere Taucher sowieso viel lieber Tauchsafaris – also eine Woche oder mehr auf dem Boot zu den vorgelagerten Riffen wie den Brother Islands, Daedalus Reef oder St.Johns.

    Ich wollte auf http://feel4nature.com auch mal eine Artikelreihe über das Tauchen in Ägypten schreiben – da kannst Du ja dann Infos abgleichen. 🙂

    Liebe Grüße,

    Christian

  2. fernweh · 14. April 2014

    Hallo Christian,

    Danke für Deine fundierte Meinung als professioneller Taucher – das nervt sicher nicht.
    Mit meinen drei Probetauchgängen kann ich das nicht so beurteilen. 😉
    Ich schau mir das gerne mal bei Dir im Blog an.

    Liebe Grüße

    Daniel

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove