Hawaii-Kreuzfahrt: Mit der NCL Pride of America – Relaxen am Strand von Kauai

Letze Änderung am

„‚O ka hau’oli me ka malu i loko.“ Hawaiianischer Spruch
(„Freude und Frieden sind in meinem Herzen.“)

Solch Freude und Frieden verspürte ich bereits kurz nach meiner Ankunft in Nawiliwili auf der Garteninsel Kauai, der östlichsten und damit ältesten der großen hawaiianischen Inseln im pazifischen Ozean. Über 12.000 Kilometer von Deutschland entfernt liegt dieses Paradies, weit weg von jeglichem Festland, weit weg vom Alltag. So weit war ich noch nie zuvor in meinem Leben von zuhause entfernt…

Aloha! Welcome to Nawiliwili auf Kauai

01_Aloha-Welcome-to-Nawiliwili-Kauai-Hawaii

In den folgenden Bildern zeige ich einfach nur wie entspannt es am Strand des Nawiliwili Beach Park an der Kalapaki Shoreline nahe des Kreuzfahrt-Hafens zugeht. Ein kleiner Eindruck davon, was sonst noch so beim Landgang geboten ist, wenn man bei einer Hawaii-Kreuzfahrt mal keinen Landausflug bucht.

Landgang auf eigene Faust auf Kauai, Hawaii

02_Nawiliwili-Park-Kauai-Hawaii

Im Nawiliwili Park auf Kauai trainierte gerade das lokale Footballteam.

03_One-Island-Many-People-All-Kauaians

Willkommenskultur auf hawaiianisch:
One Island – Many Peoples – All Kauaians
(Eine Insel – Viele Menschen – Alle Kauaianer)

04_Kalapaki-Shoreline-Nawiliwili-Hawaii-Kauai-NCL-Pride-of-Americal

Blick vom Nawiliwili Beach Park auf das Kreuzfahrtschiff NCL Pride of America.

Am Traumstrand auf Kauai, Hawaii

05_Kalapaki-Shoreline-Nawiliwili-Hawaii-Kauai-Strand

Ein erster Blick auf den Strand am Kauai Marriott Resort
ein Traum, nicht nur für die Flitterwochen!

06_Kalapaki-Shoreline-Nawiliwili-Hawaii-Kauai-Surfergirl

Der Wellengang in der geschützten Kalapaki Bucht ist bei Surfschülern beliebt.

12_Kalapaki-Shoreline-Nawiliwili-Hawaii-Kauai-Surfer

Das Standup Paddling – kurz SUP – kommt ursprünglich aus Hawaii.

07_Kalapaki-Shoreline-Nawiliwili-Hawaii-Kauai

Aber auch gesegelt wird hier in vor Kauai.

08_Jack-Bearow-Coke-Nawiliwili-Beach-Park-Kauai-Hawaii

Das Kreuzfahrtblogger-Maskottchen und ich beschränkten uns ganz faul auf den Strand, das warme Wasser und die Aussicht. Zwinkerndes Smiley

11_Kalapaki-Shoreline-Nawiliwili-Hawaii-Kauai-Bodyboard

Diesen waghalsigen Bodyboardern schaut man aber auch gerne zu.

09_Kalapaki-Shoreline-Nawiliwili-Hawaii-Kauai-Boot

Strandidyll auf Kauai – weit und breit kein Strandverkäufer und keine Animation.

00_Kauai-Weather-Station-Hawaii

Eine echte Kauai Wetter Station… Zwinkerndes Smiley

13_Kalapaki-Shoreline-Nawiliwili-Hawaii-Kauai

Neue Touristen werden nach Kauai eingeflogen… Smiley

14_Kauai-Beach-Boys-Nawiliwili-Hawaii-Surfergirl

Red Dirt Shirt mit roter Erde von Kauai

15_The-Duke-Kauai-HawaiiNachdem der Strand fast nur von den wenigen Hotelgästen genutzt wurde, war es wirklich angenehm ruhig. In unmittelbarer Nähe gab es auch eine kleine Mall in der man ein wenig shoppen konnte.

Wer Lust hat kann hier auch bei den Original Kauai Beach Boys das Surfen lernen, während die Statue der Surferlegende Duke Paoa Kahinu Mokoe Hulikohola Kahanamoku darüber wacht.Smiley

Mein Andenken von dieser herrlichen Insel war ein Red Dirt Shirt mit dem Aufdruck “Old Guys Rock”. Zwinkerndes Smiley Diese Shirts sind mit echter roter Erde von Kauai gefärbt und brauchen erst mal eine mehrfache kräftige Handwäsche.

realdirthawaii.com

Wie die Idee zu diesem wirklich tollen und einmaligen Andenken entstand erfahrt Ihr im Video weiter unten.

Sehr cool was der Zufall und Mutter Natur so zustande bringen und wie man aus einer Katastrophe einen wahren Glücksfall macht.

Ein echtes Stück Kauai, welches man ohne Bedenken mit nach Hause nehmen kann.

Na Pali Coast – die beeindruckende Nordküste von Kauai

Dann hieß es nach eineinhalb Tagen schon wieder Abschied nehmen von der letzten Station der Hawaii-Kreuzfahrt. Aber ein kleines Highlight blühte uns noch: Die Na Pali Küste!

Als Kulisse für zahlreiche Filme hat diese beeindruckende Küste bereits gedient. Darunter sind Kassenschlager wie Jurassic Park, Sechs Tage, Sieben Nächte oder Fluch der Karibik – Fremde Gezeiten. Als Teil der Stateparks Hawaii achtet man sehr auf dieses faszinierende Stück Natur. Hier sieht man auch warum…

16_Na-Pali-Kueste-Kauai-Hawaii

17_Na-Pali-Kueste-Kauai-Hawaii

18_Na-Pali-Kueste-Kauai-Hawaii-Klippen

19_Na-Pali-Kueste-Kauai-Hawaii-Klippe

Über 1200 Meter erheben sich die Klippen von Na Pali über das Meer.

20_Na-Pali-Kueste-Kauai-Hawaii-Helikopter

Hier zum Größenvergleich einmal ein kleiner Helikopter im Bild.

21_Na-Pali-Kueste-Kauai-Hawaii-Boot

Auch das kleine Segelboot rechts unten im Bild macht einem die Größe der Na Pali Coast deutlich.

Dieser Anblick bildete den krönenden Abschluss zur Hawaii-Kreuzfahrt, soviel ist sicher. Am Tag darauf waren wir dann schon wieder zur Ausschiffung in Honolulu auf Oahu, um die letzten fünf Tage am Waikiki Beach zu verbringen.

Mein Fazit: Inselhüpfen mit einem Kreuzfahrtschiff ist auf jeden Fall die ideale Lösung für Reisende, die möglichst komfortabel und kompakt die Hot Spots von Hawaii sehen wollen. Allerdings bleibt wie immer auf Kreuzfahrt viel zu wenig Zeit für die faszinierenden Inselwelten.

Freestyle Cruising mit der Norwegian Cruise Line? Jederzeit gerne wieder! Die Reederei und ihre Kreuzfahrtschiffe können ganz locker mit den deutschen Mitbewerbern mithalten. Mal sehen wann ich wieder an Bord gehe und wo es dann hin geht. Sicher ist es dann aber etwas näher an Europa. Smiley

Links zu Kauai, Hawaii

Links zum Thema Hawaii-Kreuzfahrt von NCL

Weitere Blogbeiträge zur Hawaii-Kreuzfahrt

Hawaii-Kreuzfahrt: Mit der NCL Pride of America – von Oahu nach Maui

Hawaii-Kreuzfahrt: Mit der NCL Pride of America – Kaffee & Schokolade in Kona auf Big Island

Hawaii-Kreuzfahrt: Mit der NCL Pride of America – Zip Line in Hilo auf Big Island

Weitere Reiseberichte von Hawaii

12 things to do on Oahu

Hawaii: Sehenswertes in Waikiki und Honolulu auf Oahu

Faszinierende Unterwasserwelt: Hanauma Bay Oahu Hawaii

Fotostrecke: Polynesian Cultural Center Oahu Hawaii

Hawaii: Die Oahu Circle Island Tour des Polynesian Cultural Center

Anmerkung: Die komplette Reise nach Hawaii, die Hawaii-Kreuzfahrt mit der NCL Pride of America und auch sämtliche Ausflüge während dieser Tour wurden von mir selbst bezahlt.

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertung)
Loading...

About Author

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen externen Verweislink oder einen Werbebanner klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.