Kreta: Drei Ausflugstipps in der Region Chania

Letze Änderung am

“So groß und einfach die Welt am Strand, nur Wind und Wolken, nur Meer und Sand.” (Carl Peter Fröhling)

Nach den beiden einleitenden Beiträgen zum ersten Flug mit Kleinkind und dem für uns im Urlaub wirklich wichtigen Thema Mietwagen auf Kreta möchte ich nun ins Detail gehen und ein wenig über unsere Ausflüge in den zwei Wochen Urlaub in Griechenland berichten. In den kommenden vier Beiträgen werde ich von Westen her beginnend je drei Ausflugstipps mit zahlreichen Bildern präsentieren. Den Anfang macht heute die Provinz Chania mit der gleichnamigen Hauptstadt, welche als zweitgrößte Stadt der größten griechischen Insel einen eigenen kleinen Flughafen besitzt, der zur Fraport AG, also dem Flughafen Frankfurt gehört.

–> https://www.chq-airport.gr/en

Die Stadt Chania und der Alte Venezianische Hafen

Parktipp: Kostenlos parken kann man in Chania Stadt auf einem unbewachten Schotterparkplatz direkt an der Stadtmauer beim “Theatro Anatolikis Tafrou”, einem Open Air Theater. Von hier aus ist man in wenigen Minuten zu Fuß schon mitten im Geschehen. Doch das typische weiß-blau der Kykladen wie auf Mykonos oder Santorin darf man hier nicht erwarten. Sandstein, naturbelassen ist die dominante Farbgebung.

01_Parkbank-an-der-Stadtmauer-Chania-Kreta-Griechenland

Eine Parkbank am Spielplatz vor den Toren
der Stadt lädt zum kurzen Verweilen ein.

02_Hafenmauer-Alter-Venezianischer-Hafen-Chania-Kreta-Griechenland

Ebenso verlockend: Spaziergang entlang der Hafenmauer zum
Leuchtturm im Alten Venezianischen Hafen von Chania.

03_Leuchtturm-Hafenmauer-Alter-Venezianischer-Hafen-Chania-Kreta-Griechenland

Es wirkt zwar aus der Entfernung nicht so, aber die Strecke zieht sich und für Menschen mit Handicap ist sie nicht zu empfehlen. Auf Kinder sollte man gut aufpassen, denn es gibt kein Geländer entlang der Mauer und der Abstand zum Hafenbecken ist klein.

04_Alter-Hafen-Chania-Kreta-Griechenland

Viele private Yachten, kleine Segelschiffe und Fischerboote liegen in diesem Yachthafen. Der große Fährhafen mit seiner täglichen Verbindung zum Piräus von Athen befindet sich ein Stück außerhalb der Altstadt.

05_Alter-Hafen-Chania-Kreta-Griechenland

Der malerische Hafen ist als echter Touristenmagnet umgeben von zahlreichen Shops, Lokalen und Cafes. Anders als in der nächsten größeren Stadt Rethymno ist dieser Hafen groß und weitläufig, die Restaurants und Tavernen aber nicht minder dicht aneinander gedrängt.

06_Panorama-Alter-Venezianischer-Hafen-Chania-Kreta-Griechenland

Hier im Panorama: Der Alte Venezianische Hafen von Chania.

07_Cafe-Leuchtturm-Mauer-Alter-Hafen-Chania-Kreta-Griechenland
Hier kann man es wirklich gut aushalten
und sich beim tollen Ausblick verwöhnen lassen.

08_Pferdekutsche-Alter-Hafen-Chania-Kreta-Griechenland

Wer nicht so gut zu Fuß unterwegs ist kann eine der zahlreichen Kutschen mieten…

09_Horses-are-not-your-slaves-Streetart-Chania-Kreta-Griechenland

…doch die Ausbeutung von Pferden auf Kreta ist vielen Tierschützern ein Dorn im Auge – uns war es das auch. Einfach zweimal drüber nachdenken ob man diese Art der Tierhaltung wirklich fördern möchte.

-> Tierfreundlich reisen – Worauf sollte man achten?

10_Taverne-Restaurant-Alter-Hafen-Chania-Kreta-Griechenland

Das reichhaltige und leckere Angebot aus dem
Mittelmeer hingegen ist hier auf Kreta fantastisch.

11_Fischer-angeln-Leuchtturm-Alter-Hafen-Chania-Kreta-Griechenland

Selbst im Hafenbecken von Chania ist das Wasser sauber genug um Fische zu angeln.

12_Altstadt-Gassen-Einkaufen-Chania-Kreta-Griechenland

Auch in zweiter und dritter Reihe warten viele weitere Cafes, Restaurants und Shops.

Die Altstadt von Chania ist ein wahres Shopping-Paradies, also achtet gut auf Eure Kreditkarten, liebe Männer. Winking smile

Ausflug mit dem Boot auf die Insel Imeri Gramvousa

Ganz im Nordwesten von Kreta, nahe dem kretischen Traumstrand in der Bucht von Balos, liegt die  Felseninsel Imeri Gramvousa. Von der kleinen Hafenstadt Kissamos aus legen in der Hauptsaison täglich mehrere Ausflugsboote verschiedener Anbieter ab.

13_Ausflugsboot-Kissamos-Hafen-Gramvousa-Balos-Chania-Kreta-Griechenland

Auf Booten wie diesem ist man je nach gebuchter
Tour etwa einen halben Tag lang unterwegs…

14_Ausflugsboot-Gramvousa-Balos-Chania-Kreta-Griechenland

…ein wenig raus ins Mittelmeer mit Blick auf die beeindruckende Steilküste…

15_Schiffswrack-vor-Insel-Gramvousa-Chania-Kreta-Griechenland

…bis man kurz vor der Insel Imeri Gramvousa
ein rostiges Schiffswrack im Meer entdeckt.

16_Insel-Gramvousa-mit-Festungsruine-Chania-Kreta-Griechenland

Ganz oben auf dem Felsen thront die Ruine der Venezianischen Festung, ein kleiner Trampelpfad führt hinauf. Ganz oben im Beitrag sieht man den Weg hinauf und den fantastischen Ausblick Richtung Balos in der Präfektur Chania.

17_Anleger-Insel-Gramvousa-Chania-Kreta-Griechenland

Mit kleinen Tenderbooten wird man an Land gebracht.

18_Insel-Gramvousa-Kapelle-Ruine-Chania-Kreta-Griechenland

Gutes Schuhwerk, ausreichend Sonnenschutz, eine Flasche Wasser und etwas Kondition sind wie immer bei Ausflügen hier um Süden absolut empfehlenswert, denn oben an der Ruine gibt es nichts. Den Eintritt bezahlt man bereits mit der Überfahrt.

19_Insel-Gramvousa-Festung-Ruine-Chania-Kreta-Griechenland

Die zunehmend verfallende Ruine der Alten Venezianischen Festung wird nicht sonderlich gepflegt, die Hinterlassenschaften der zahlreichen Touristen sind insbesondere in den Sommermonaten ein Dorn im Auge.

20_Insel-Gramvousa-Ruine-Chania-Kreta-Griechenland

Aber so ist das nun mal mit dem Phänomen Massentourismus:
Irgendein ignoranter Volldepp, der seinen mitgebrachten Müll
nicht wieder mit nimmt, ist leider immer dabei. Sad smile 

21_Insel-Gramvousa-Aussicht-Balos-Chania-Kreta-Griechenland

Der Aufstieg lohnt sich dennoch auf jeden Fall,
nicht zuletzt wegen grandioser Ausblicke wie diesem.

Traumstrand Elafonisi, Kloster Chrisoskalitissis und die Höhle Agia Sofia

Am südwestlichsten Zipfel von Kreta liegt die kleine Insel Elafonisi, auch Elafonisos oder Elafonissi genannt, zu Deutsch: die Hirsch-Insel. Direkt davor findet man einen der wohl bekanntesten Traumstrände der griechischen Insel. Was ausgerechnet diesen Strand im Süden von Chania so einmalig macht, ist der feine rosa Strand, ganz ähnlich wie auf La Maddalena bei Sardinien. Hier bietet das warme Mittelmeer außerdem sehr angenehme Temperaturen zum Schwimmen und Schnorcheln bis in den frühen Herbst. Dutzende Ausflugsbusse und hunderte von Touristen tagtäglich scheuen die lange Anfahrt nicht, daher ist es besser vor neun Uhr morgens dort zu sein um einen Parkplatz und eine Liege zu ergattern.

22_Tunnel-Chania-Kreta-Griechenland

Durch einen engen Tunnel mit nur einer Fahrbahn führt die Straße von Kissamos gen Süden. Abenteuerlich sind die Abhänge und Schluchten am Straßenrand beim Überqueren der Inselmitte.

23_Kloster-von-Chrisoskalitissa-Treppe-Chania-Kreta-Griechenland

Das kleine griechisch-orthodoxe Kloster Moni Chrisoskalitissis liegt auf dem Weg und ist einen kurzen, halbstündigen Abstecher wert.

24_Kloster-von-Chrisoskalitissa-Glockenturm-Chania-Kreta-Griechenland

Die exponierte Lage auf einem steil abfallenden Felsen macht das durch die Jahrhunderte gewachsene Bauwerk zu einem echten Hingucker. Und die Aussicht auf das Lybische Meer ist sehenswert.

25_Kloster-von-Chrisoskalitissa-Marien-Ikone-Chania-Kreta-Griechenland

Wie in nahezu allen Klöstern auf Kreta gibt es eine versteckte, geheime Schule, welche während der Besatzung durch die Osmanen genutzt wurde. Also nix wie rein, ein wenig Kultur schadet nicht auf Reisen.

26_Jack-Bearow-Strand-Elafonisi-Chania-Kreta-Griechenland

Hauptziel dieser Tour mit dem Mietwagen auf Kreta ist allerdings Elafonisi –
da musste mein Maskottchen der Seeräubär Jack Bearow unbedingt hin.

27_Anleger-Strand-Elafonisi-Chania-Kreta-Griechenland

Auch wenn die Liegen teuer sind und der Strand jeden Tag auf’s Neue mit Touristen überschwemmt wird lohnt sich der Ausflug. Rundherum gibt es natürlich diverse Tavernen und Shops, sowie Möglichkeiten sich Geräte für Wassersport auszuleihen.

28_Traumstrand-Rosa-Sandstrand-Elafonisi-Chania-Kreta-Griechenland

Ein echter Instagram-Hotspot. Winking smile

Der Strand fällt lange flach ab und ist somit auch ideal um mit kleinen Kindern im klaren, warmen Wasser zu planschen.

29_Traumstrand-Rosa-Sandstrand-Elafonisi-Chania-Kreta-Griechenland

Idyllisch liegt der Strand am Meer, den kurzen Weg zur kleinen
Insel kann man bequem durch was seichte Wasser waten.

-> https://www.tripadvisor.de/Attraction_Review-g1535800-d1536672-Reviews-Elafonissi_Beach-Elafonissi_Chania_Prefecture_Crete.html

30_Schlucht-vor-der-Hoehle-Agia-Sofia-Chania-Kreta-Griechenland

Auf dem Rückweg über die Berge von Kreta lag noch ein weiterer Halt:
Die Heilige Höhle Agia Sofia liegt am Wegesrand und ist frei zugänglich.

31_Heilige-Hoehle-Agia-Sofia-Chania-Kreta-Griechenland

Im Inneren befindet sich eine kleine Kirche…

32_Heilige-Hoehle-Agia-Sofia-Chania-Kreta-Griechenland

…doch der Großteil der sehenswerten Tropfsteinhöhle wurde
natürlich belassen und nur wenig ausgeleuchtet.

33_Heilige-Hoehle-Agia-Sofia-Chania-Kreta-Griechenland

Das von Außen eindringende Tageslicht enthüllt bizarre Landschaften.

34_Geier-Heilige-Hoehle-Agia-Sofia-Chania-Kreta-Griechenland

Augen nach oben: Über dem Tal kreist der Geier –
hoffentlich ist es kein griechischer Pleitegeier… Winking smile

Ich hoffe sehr diese drei Ausflugstipps für Kreta bieten ein wenig Inspiration für Euren nächsten Kreta-Urlaub. In den folgenden Beiträgen arbeite ich mich mit tollen Ausflugstipps weiter gen Osten.

Links rund um die Präfektur Chania auf Kreta

Der ultimative Reiseführer für Kreta

 

Wie immer gilt: Wenn Ihr tolle Tipps für die Region Chania auf Kreta habt dann her damit! Einfach einen Kommentar am Ende des Beitrages hinterlassen. Andere Suchende werden es Euch danken.

Disclaimer: Dieser Beitrag wurde in keiner Form gesponsert. Lediglich der Mietwagen auf Kreta wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertung)
Kreta: Drei Ausflugstipps in der Region Chania 1Loading...

About Author

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen externen Verweislink oder einen Werbebanner klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.