Werbung

Für das letzte November-Wochenende in Hamburg hatte ich mir wirklich einiges vorgenommen. Neben der Firmen-Weihnachtsfeier meiner Agentur Jung von Matt und der Schiffsbesichtigung der HANSEATIC nature hatte ich mich vorab auch um ein wenig Kultur gekümmert. Wenn ich schon mal zu Besuch in der Hansestadt war, dann wollte ich auch endlich mal wieder ein Musical erleben, wenn auch leider ohne meine Frau. Und so fiel die Wahl kurzerhand auf den Tanz der Vampire, welcher erst am 12. November 2023 eine umjubelte Premiere im Stage Operettenhaus feierte.

Als ehemaliger DJ auf einem Kreuzfahrtschiff, Kreuzfahrtblogger aus Leidenschaft und Musikliebhaber verbindet mich eine jahrzehntelange Begeisterung für diese abendfüllende Art des Entertainments. So wie mir geht es vielen Passagieren auf Kreuzfahrt, nicht umsonst spielt oftmals die zweite Riege diverser weltberühmter Musicals auf den Showbühnen der Ozeanriesen und die sind nun mal im Hamburger Hafen zuhause.

Auf meine Anfrage stellte mir Stage Entertainment kurzfrisitg eine Freikarte für die Vorstellung am Samstag Abend zur Verfügung, wofür ich mich auf diesem Weg noch einmal ganz besonders bedanken möchte. Worum es bei dem Musical geht und wie es vor fast ausverkauftem Haus ankam will ich in nun meinem Blogbeitrag zeigen.

Redaktioneller Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind Ton- und Bildaufnahmen während der gesamten Vorstellung verboten. Daher greife ich auf das von Stage Entertainment zur Verfügung gestellte Bildmaterial zurück und bitte dafür um Verständnis.

Tanz der Vampire - Das Musical - Stage Entertainment

TANZ DER VAMPIRE Musical in Hamburg inkl. Übernachtung bei Travelcircus

Vor den Toren zur Vampirgruft in Hamburg

Musical Tanz der Vampire Stage Operettenhaus Hamburg

Vor dem Stage Operettenhaus in Hamburg.

Warm eingepackt machte ich mich zu Fuß auf dem Weg vom IntercityHotel Hamburg Dammtor-Messe zum Stage Operettenhaus, doch nicht nur das feuchtkalte Wetter sollte an diesem Novemberabend für Gänsehaut sorgen. Vor dem Musicaltheater warteten bereits zahlreiche Besucher die vor den knapp drei Stunden bester Unterhaltung noch ein wenig frische Luft schnappen oder eine rauchen wollten.

Vor der Show Musical Tanz der Vampire Stage Operettenhaus Hamburg

Der Blick von Reihe 20 im Saal des Stage Operettenhaus in Richtung Bühne.

Also gab ich schnell meine Jacke an der Garderobe ab um meinen Platz im Saal zu suchen und es mir gemütlich zu machen.  Aus Reihe 20 hatte ich einen recht guten Blick auf das nun kommende Spektakel und konnte es auch kaum erwarten. Aber worum geht’s eigentlich?

Die Story – eine schaurig-schöne Liebesgeschichte

Tanz der Vampire Banner klein In diesem Kultmusical, welches auf dem gleichnamigen Film „Tanz der Vampire“ von Roman Polanski basiert, erleben wir den kauzigen Forscher Professor Abronsius und seinen Assistenten Alfred, die in Transsilvanien auf Vampirjagd gehen. Eine entscheidende Rolle spielt die hübsche junge Wirtstochter Sarah, die sowohl das Herz von Alfred als auch das des geheimnisvollen Grafen von Krolock erobert. Diese Mischung aus Grusel und Komödie, ergänzt durch rockig-gefühlvolle Balladen, sorgt für ein unvergesslich schaurig-schönes Musicalerlebnis.

Der Rest der Story ist ein bisschen blutrünstig und witzig, ein wenig sexy und anrüchig – soviel sei schon mal verraten ohne zuviel zu verraten.


cshow

Die Musik – unsterbliche Rockballaden

Der 2021 viel zu früh verstorbene Jim Steinman, Schöpfer zahlreicher Rockballaden von so bekannten Künstlern wie Meat Loaf oder Bonnie Tyler, ist auch der Kopf hinter der Musik von Tanz der Vampire. Mit Hits wie Totale Finsternis (Sei bereit… im Original: Total eclipse of the heart) oder Die unstillbare Gier hat er unsterbliche Ohrwürmer geschaffen, perfekt für dieses GrusicalMichael Kunze lieferte die deutschen Texte sowie das Buch dazu und rundet damit das Gesamtpaket ab.

Unterstützt werden die stimmgewaltigen Protagonisten auf der Bühne nicht nur vom kleinen Orchester im Orchestergraben vor der Bühne, sondern auch mit Musik vom Computer, wie man an einer kurzen Unterbrechung bei einem Stück mit Chor leider hören konnte. Ich hoffe sehr der Fehler in der Aufnahme wurde inzwischen behoben.

Einladung zum Ball Musical Tanz der Vampire Stage Operettenhaus Hamburg Morris Mac Matzen

Graf von Krolock lädt Sarah zum Ball im Schloss ein. (Foto von Morris Mac Matzen / Stage Entertainment)

Die Besetzung im Tanz der Vampire in Hamburg

Rob Fowler als Graf von Krolock

Eine der herausragenden Figuren des Musicals ist der Graf von Krolock, verkörpert vom äußerst talentierten Rocktenor Rob Fowler. Fowler, bekannt für seine Rollen in Bat Out Of Hell und Mamma Mia!, bringt eine beeindruckende Bühnenpräsenz und gesangliche Leistung, die das Publikum in den Bann zieht. Seine Darbietung als charismatischer Vampir ist einfach brillan​​t und mitreissend. Wohlverdient erhielt er nach jedem seiner Stücke den lautesten Applaus vom gebannt lauschenden Publikum.

Rob Fowler als Graf von Krolock Musical Tanz der Vampire Stage Operettenhaus Hamburg Morris Mac Matzen

Rob Fowler brilliert als Graf von Krolock auf der großen Bühne in Hamburg. (Foto von Morris Mac Matzen / Stage Entertainment)

Achtung! Thomas Borchert rockt 2024 Hamburg als Graf von Krolock

Tanz der Vampire Banner klein Eine besondere Überraschung erwartet alle Fans von Tanz der Vampire im kommenden Frühjahr: Von März bis Mai 2024 wird niemand geringerer als Musicalstar Thomas Borchert an ausgesuchten Terminen die Rolle des Graf von Krolock übernehmen. Die Termine findet ihr auf der Homepage des Künstlers.

Das dynamische Trio: Kristin Backes, Vincent van Gorp und Till Jochheim

Kristin Backes glänzt in der Rolle der Sarah – ein zerbrechliches, abenteuerlustiges Mädchen, das sie mit großer Authentizität und gesanglicher Brillanz verkörpert. Vincent van Gorp fängt als Alfred jugendliche Leichtigkeit ein und harmoniert stimmlich hervorragend mit Backes, insbesondere in ihrem Duett. Sein Solo Für Sarah ist bis in die höchsten Töne perfekt. Till Jochheim, als Professor Abronsius, liefert mit seinem grandiosen Timing bei den tollpatischigen Slapstick-Einlagen und dank seiner hohen Kopfstimme in Wahrheit sowohl Lacher als auch musikalische Highlights.

Ewigkeit Musical Tanz der Vampire Stage Operettenhaus Hamburg Brinkhoff Mögenburg

Akrobatische Tanzeinlagen auf der Musicalbühne in Hamburg. (Foto von Brinkhoff Mögenburg / Stage Entertainment)

Weitere herausragende Leistungen

Oleg Krasovitskii überzeugt als Vater von Sarah und jüdischer Vampir Chagal durch sein komödiantisches Talent, während Anja Backus in der Rolle der Magda mit ihrem Song Tot zu sein ist komisch eine starke Leistung zeigt. Jonas Steppe sorgt als Herbert, der Grafensohn, für homoerotisch-unterhaltsame Momente und das Tanzensemble begeistert, insbesondere mit den akrobatischen Tanzeinlagen in den Nummern Carpe Noctem und Rote Stiefel.

Das fantastische Bühnenbild im Tanz der Vampire

Alptraum Musical Tanz der Vampire Stage Operettenhaus Hamburg Brinkhoff Mögenburg

Beeindruckendes Bühnenbild im Stage Operettenhaus in Hamburg (Foto von Brinkhoff Mögenburg / Stage Entertainment)

cshowInsbesondere nach der Pause war ich vom stetigen schnellen Wechsel des beeindruckenden Bühnenbildes begeistert. So einen gewaltigen Aufwand war ich von meinen Kreuzfahrten mit den vergleichsweise kleinen Bühnen, dem täglich wechselnden Programm und den stets auf zwei Vorstellungen mit je 45 Minuten komprimierten Programm einfach nicht mehr gewöhnt.

Das Stage Operettenhaus in Hamburg bietet die perfekte Kulisse für dieses Musical-Erlebnis. Mit der modernen Ausstattung und der zentralen Lage ist diese Musicalbühne ein Anziehungspunkt für Musical-Fans aus ganz Deutschland und darüber hinaus.

Als der letzte Vorhang fiel gab es aus ganz zurecht Standing Ovations und minutenlangen Applaus für die Darsteller vom begeisterten Publikum.

Mein persönliches Fazit zum Musicalbesuch

Tanz der Vampire in Hamburg ist ein Muss für alle Musical-Liebhaber. Die Kombination aus packender Story, mitreißender Musik und einer erstklassigen Besetzung macht diesen Abend zu einem kurzweiligen, jederzeit unterhaltsamen und damit unvergesslichen Erlebnis.

Ein Besuch der Vorstellung rundet das Wochenende auf der Städtereise oder den Anschlussurlaub zur Kreuzfahrt in der Hafenstadt gelungen ab. Eine echte Bereicherung für die ohnehin schon tolle Auswahl an sehenswerten Musicals in Hamburg.

Weiterführende Links zum Musical Tanz der Vampire

Tanz der Vampire - Das Musical - Stage Entertainment

TANZ DER VAMPIRE Musical in Hamburg inkl. Übernachtung bei Travelcircus

Mehr aus Hamburg im Kreuzfahrt- und Reiseblog

Tanz der Vampire – bissiger Musical-Spass in Hamburg

13. Dezember 2023|1 Kommentar

Werbung Für das letzte November-Wochenende in Hamburg hatte ich mir wirklich einiges vorgenommen. Neben der Firmen-Weihnachtsfeier meiner Agentur Jung von Matt und der Schiffsbesichtigung der HANSEATIC nature hatte ich mich vorab auch um ein wenig Kultur gekümmert. Wenn ich schon mal zu Besuch in der Hansestadt war, dann wollte ich auch endlich mal wieder ein [...]

HANSEATIC nature – Hapag-Lloyds Expeditions-Kreuzfahrtschiff

5. Dezember 2023|0 Kommentare

Werbung Am letzten November-Wochenende 2023  führte mich mein Job endlich wieder einmal nach Hamburg, Grund war die Einladung zur Weihnachtsfeier meiner Agentur Jung von Matt mit Hauptsitz in der schönen Hansestadt. Diese günstige Gelegenheit wollte ich nutzen und verlängerte kurzerhand meinen Aufenthalt um eine Nacht. Zu sehen und erleben gibt es immer genug dort oben an [...]

3 x Hafenrundfahrt Hamburg – Sightseeing auf der Elbe

31. August 2023|1 Kommentar

Ah, Hamburg! Die Stadt, in der die Elbe wie eine silberne Schlange durch die Landschaft mäandert und sich schließlich in die Weiten der Nordsee ergießt. Wo der Hafen nicht nur ein Ort der großen Potte und der Hafenarbeiter, sondern auch der Poesie und des Fernweh ist. Ein Ort, an dem die Luft nach Freiheit [...]

Grömitz – 14 tolle Tipps für den Ostsee-Urlaub in Schleswig-Holstein

8. Oktober 2020|6 Kommentare

Herzlich Willkommen in Grömitz in der Lübecker Bucht! Hier kommen meine Ausflugstipps zum Urlaub mit Kind und Hund an der Ostsee von Schleswig-Holstein. Eigentlich waren für Ende Mai 2020 zwei Wochen Urlaub auf Korfu in Griechenland geplant. Endlich die wärmende Sonne tanken, die mediterrane Meeresbrise einatmen und die griechische Gastfreundschaft in vollen Zügen genießen. [...]

Beste Reiseblogger Ausflugstipps für Dithmarschen & Nordfriesland

26. Februar 2018|2 Kommentare

Oh da habe ich was losgetreten, als ich meine lieben Reiseblogger-Kolleginnen und Reiseblogger-Kollegen nach Tipps für die Nordsee gefragt habe. Schon der erste Teil mit den Erlebnis- und Ausflugstipps für Ostfriesland bot zahlreiche norddeutsche Glanzlichter, doch was mittlerweile für Schleswig-Holstein und Umgebung eintraf toppt das Ganze nochmal. Kein Wunder, denn hier sind viele der Bloggerinnen [...]

20 mal einfach Sightseeing mit Baustelle

8. Mai 2017|4 Kommentare

“Man muss die Gerüste wegnehmen, wenn das Haus gebaut ist.” (Friedrich Wilhelm Nietzsche) Leider ist dies nicht immer der Fall, denn insbesondere alte Bauwerke bedürfen regelmäßiger Pflege und Instandhaltung. Verschmutzung und Abnutzung fordern auch von den Meisterwerken der Architektur ihren Tribut. Immer wieder davon betroffen sind natürlich auch die berühmten Sightseeing-Highlights weltweit - ganz zum [...]

Citytrip Hamburg: Hamburger im Hard Rock Cafe Hamburg

12. Juli 2014|2 Kommentare

“…after a hard days work, you know I guarantee, there just isn't anywhere better to be, if you're unable to find good company…” (Aus dem Song “Hard Rock Cafe” von Carole King) Auf der Afterwork-Party am Stand von Hamburg-Tourismus während der Reisemesse ITB wurde ich dieses Jahr freundlicherweise auch vom Hard Rock Cafe Hamburg [...]

Städtereise Hamburg: Geniale Altonale Butterfahrt

27. Juni 2014|4 Kommentare

“Ohh Hamburg meine Perle, du wunderschöne Stadt, du bist mein Zuhaus', du bist mein Leben, du bist die Stadt auf die ich kann, auf die ich kann…” (Refrain aus dem Song “Hamburg meine Perle” von Lotto King Karl) Unverhofft kommt oft, auch bei Reisebloggern. So geschah es während der Afterwork-Party von Hamburg-Tourismus im Rahmen [...]

Disclaimer: Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Stage Entertainment. Meine Berichterstattung blieb jedoch unbeeinflusst davon. Das Bild im Header stammt von Morris Mac Matzen.

Daniel Dorfer AIDA
Kreuzfahrt- und Reiseblogger at Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net | fernweh@gmx.com | + posts

Servus und Ahoi, hier schreibt der Kreuzfahrtblogger und Reiseblogger Daniel Dorfer, Mitglied in der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten und SEO Professional. Früher als Crewmitglied an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt, inzwischen mit Familie und Hund auf Reisen um anderen Reisenden in meinem Reiseblog die Welt zu zeigen und Tipps zu geben. Hier gibt's mehr über mich...