Sightseeing mit Baustelle

Sightseeing mit Baustelle

“Man muss die Gerüste wegnehmen, wenn das Haus gebaut ist.” (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

Leider ist dies nicht immer der Fall, denn insbesondere alte Bauwerke bedürfen regelmäßiger Pflege und Instandhaltung. Verschmutzung und Abnutzung fordern auch von den Meisterwerken der Architektur ihren Tribut. Immer wieder davon betroffen sind natürlich auch die berühmten Sightseeing-Highlights weltweit – ganz zum Ärgernis der Besucher auf Reisen. Eigentlich will der Tourist die Sehenswürdigkeiten in voller Pracht erleben und manche auch ein Foto in Postkartenqualität knipsen. Zu letzteren zähle ich mich, nicht zuletzt weil ich diese Fotografien dann auch möglichst ohne störende Beiwerke in meinem Reiseblog präsentieren möchte. Mit einem geschickt platzierten Selfie wäre mir das ja zu einfach. Winking smile

Schlimmer noch als ein grauer Himmel im Hintergrund ist für mich persönlich ein solch touristisches Highlight im Baugerüst. Wie hab ich mich schon geärgert, als ich um eine Ecke bog und das heiß ersehnte Motiv war nicht so wie ich es vorab im Reiseführer gesehen hatte.

01_Baustelle-Baustellenschild-Warnschild-Italien

Das hätte mir ein paar mal fast den Urlaub versaut, so enttäuscht uns sauer war ich. Lange habe ich es daher auch vermieden diese temporäre Verschandelung von Bauwerken abzulichten, so dringend notwendig und gerechtfertigt diese Instandhaltungsarbeiten auch sind. Bei manchen Aufnahmen musste ich mit dem richtigen Winkel oder Detailaufnahmen ganz schön tricksen.

Inzwischen  bin ich da jedoch etwas entspannter und halte voll drauf, denn ein solches Bild ist mit den tausenden von anderen  perfekten Aufnahmen nicht einfach austauschbar, es ist vielmehr eine einzigartige Momentaufnahme. So gesehen ärgert es mich nun ein klein wenig, dass ich nicht alle Baustellen in voller Pracht abgelichtet habe.

Denn irgendwann habe ich mir einmal in den Kopf gesetzt einen Blogbeitrag wie den nun folgenden zu veröffentlichen: Ein Artikel über verhüllte Schönheiten aus ganz Europa! Winking smile

Einige dieser Fotografien habe ich noch nie veröffentlicht, freut Euch also auf eine Reise kreuz und quer über den Kontinent.

Los geht die illustre Baustellen-Reise in Deutschland:

02_Baustelle-Steinerne-Bruecke-Regensburg-Bayern-Deutschland

Aufgrund ihres hohen Alters und der intensiven Nutzung muss die aus dem 12. Jahrhundert stammende Steinerne Brücke in Regensburg regelmäßig instand gesetzt werden, so auch im März 2017 als ich auf Einladung zu Besuch dort war.

03_Dixi-Klo-Sonnenuntergang-Baustelle-Steinerne-Bruecke-Regensburg-Bayern-Deutschland

Auch dabei kann ein fast schon romantisches Bild mit Sonnenuntergang entstehen… Winking smile

Mehr zu Regensburg gibt’s hier: http://fernwehblog.net/sightseeing-beim-citytrip-regensburg/

04_Baustelle-Koelner-Dom-Koeln-Deutschland

Diesen Anblick kennt jeder Kölner und jeder Besucher von Köln nur zu gut, denn der Kölner Dom ist die Dauerbaustelle im Herzen von Köln und wird es auch bleiben. An dieser wunderschönen Kirche muss ständig etwas ausgebessert werden, eine Lebensaufgabe für jeden Dombaumeister.

05_Baustelle-Elbphilharmonie-Elbe-Hamburg-Deutschland

Jahrelang war sie Deutschlands berühmteste Baustelle doch nun ist sie endlich fertig:
Die Elbphilharmonie in Hamburg.

06_Baustelle-Elbphilharmonie-Sonnenuntergang-Elbe-Hamburg-Deutschland

Aber mal so unter uns: Der Anblick der “Elphi” an der Elbe war selbst mit den Baukränen wunderschön anzusehen und ist lange nicht aus dem Bild der Hansestadt wegzudenken. Dennoch würde ich sie gerne einmal im fertigen Zustand sehen und auch besuchen.

Hier gibt’s mehr Fotos: http://fernwehblog.net/citytrip-hamburg-geniale-altonale-butterfahrt/

Weiter geht die Baustellen-Sightseeing-Tour in Österreich:

07_Baustelle-Stephansdom-Wien-Oesterreich

Wien bot bei jedem meiner bisherigen Besuche mit der ganz eigenen Dauerbaustelle am Stephansdom einen wirklich besonderen Anblick. Hier hat man sich zumindest die Mühe gemacht die Fassade gut getarnt zu verhüllen. Über den mittels eines hässlichen Bauzaunes versperrten Vorplatz sehen wir mal großzügig hinweg.

08_Baustelle-Rathausplatz-Christkindlmarkt-Weihnachtsmarkt-Wien-Oesterreich

Auch am Wiener Rathausplatz hatte ich das Glück eine Baustelle zu erwischen, hier wurde bereits Anfang November der traditionelle Weihnachtsmarkt aufgebaut.

Mehr tolle Bilder und Eindrücke aus Wien warten hier: http://fernwehblog.net/tag/wien/

Nächster Halt auf der Reise zu den schönsten Baustellen Europas ist Ungarn:

09_Baustelle-Sandor-Palais-Budapest-Ungarn

Auch so kann ein Palast aussehen: Der Sandor Palais in Budapest.

Die Abdeckung kaschierte zumindest halbwegs mit den aufgedruckten Fenstern und die ungarischen Reiter standen samt Erklärung als bunte und lehrreiche Verzierung am Bauzaun.

Andere tolle Bilder aus Budapest gibt’s hier: http://fernwehblog.net/flusskreuzfahrt-mit-a-rosa-auf-der-donau-teil-2/

Nun aber mal ab in die Schweiz:

10_Baustelle-Opernhaus-Zuerich-Schweiz

Was erwartete mich beim eintägigen Besuch in der teuersten Stadt der Welt?
Na klar: Eine Baustelle am Opernhaus Zürich, schick umrahmt mit einem Bagger. Open-mouthed smile

Dennoch besticht die wunderschöne Altstadt von Zürich mit herrlichen Bauwerken: http://fernwehblog.net/zuerich-ein-spaziergang-durch-die-teuerste-stadt-der-welt/

Nun aber in eines meiner absoluten Lieblingsländer: Italien

11_Baustelle-Rialtobruecke-Venedig-Italien

Die Rialotbrücke in Venedig im Herbst 2016, auch hier wurde die Baustelle gut getarnt –
den Sponsor hätte man sich allerdings sparen können…

Die Vorderseite dieser weltberühmten Brücke ist übrigens im Foto ganz oben zu sehen, mit einem echten venezianischen Schwimmkran im Vordergrund. Winking smile

12_Baustelle-Basilika-San-Marco-Markusplatz-Venedig-Italien

Doch die schönste Stadt der Welt hatte noch mehr zu bieten:
Auch am Markusdom in Venedig verschanzten sich die fleißigen Bauarbeiter halbwegs
hinter einem Baugerüst vor den neugierigen Augen der Touristen aus aller Welt.

13_Baustelle-Basilika-San-Marco-Markusplatz-Venedig-Italien

Im Gesamtbild mit dem Markusplatz in Venedig war es aber noch halbwegs erträglich. Winking smile

Über Venedig gibt es hier im Reiseblog noch jede Menge: http://fernwehblog.net/tag/venedig/

14_Baustelle-Kathedrale-von-Florenz-Dom-Italien

Bauarbeiten an einer ganz anderen großen Kirche erwarteten mich etwas weiter südlich:
Die Kathedrale von Florenz bei Restaurierungsarbeiten im Herbst 2015.
Als hätten sie es geahnt, dass ich komme…

15_Baustelle-Spanische-Treppe-hinter-Glas-Rom-Italien

Das war auch im Frühjahr 2016 nicht anders:
Die Spanische Treppe in Rom komplett hinter Glas.

16_Baustelle-Spanische-Treppe-Restaurierung-Rom-Italien

Mittlerweile ist sie komplett restauriert, gereinigt und wieder begehbar,
aber während meines letzten Besuches war sie menschenleer.

17_Baustelle-Kirche-Santa-Maria-dei-Miracoli-Piazza-del-Popolo-Rom-Italien

Auch die Kirche Santa Maria dei Miracoli am schönen Piazza del Popolo in Rom wurde instand gesetzt. Doch hier fand ich den Sponsor doch etwas arg aufdringlich…

Meine 30 Lieblingsbilder aus der ewigen Stadt Rom gibt’s hier: http://fernwehblog.net/meine-30-lieblingsbilder-aus-rom/

Ein kleiner Abstecher nach Griechenland:

18_Baustelle-Parthenon-Akropolis-Athen-Griechenland

Die Instandhaltung von 2500 Jahre alten Bauten wie dem Parthenon auf der Akropolis verschlingt jährlich Unsummen, aber die Touristenscharen aus aller Welt tragen die dringend benötigen Eulen dafür gerne nach Athen in Griechenland. Winking smile

Im Herbst 2016 war ich auf Kreuzfahrt dort und wieder mal begeistert von Land und Leuten: http://fernwehblog.net/kreuzfahrt-oestliches-mittelmeer-mit-der-vision-of-the-seas-teil-3/

Und ewig lockt Spanien:

19_Baustelle-Sagrada-Familia-Barcelona-Spanien

Die Sehenswürdigkeit schlechthin in Barcelona: Die fantastische Sagrada Família.

20_Baustelle-Sagrada-Familia-Barcelona-Spanien

Ein klein wenig wird es noch dauern bis die schönste Baustelle Europas abgebaut wird, 2026 ist die aktuelle Schätzung. Dennoch wurde sie bereits 2010 vom Papst persönlich eingeweiht.

Zuletzt war ich im Frühjahr 2016 auf Kreuzfahrt mit der MSC Preziosa dort: http://fernwehblog.net/kreuzfahrt-im-mittelmeer-mit-der-msc-preziosa-teil-2/

Nächster Hafen, nächste Baustelle – diesmal in Frankreich:

21_Baustelle-Cathedrale-La-Major-Marseille-Frankreich

Einen Tag später gab es dann schon die Baustelle beim Landgang in Marseille:
Die Cathedrale La Major im schicken Baugerüst.

Portugal war eine wahre Fundgrube – oder Baugrube?

22_Baustelle-Arco-da-Rua-Augusta-Lissabon-Portugal

Zwei Wochen Citytrip Lissabon und zur Begrüßung
erst einmal Restaurierungsarbeiten am Arco da Rua Augusta.

23_Baustelle-Elevador-de-Santa-Justa-Lissabon-Portugal

Aber das war bei weitem nicht alles.
Fast könnte man meinen es sei ein Werk des Verhüllungskünstlers Christo:
Der komplett verhüllte Elevador de Santa Justa in Lissabon.

24_Baustelle-Museu-Arqueologico-do-Carmo-Lissabon-Portugal

Fleißig gebaut wurde natürlich auch direkt dahinter, am Museu Arqueologico do Carmo, einem ehemaligen Kloster inmitten der Metropole Lissabon.

Mehr zum diesem tollen Citytrip gibt’s hier: http://fernwehblog.net/tag/lissabon/

Doch mein persönliches Baustellen-Highlight sollte erst noch kommen…

25_Baustelle-Palastrenovierung-Palacio-Nacional-da-Pena-Sintra-Lissabon-Portugal

Die bisher größte Enttäuschung auf meinen Reisen war eindeutig die Palastrenovierung am Palacio Nacional da Pena in Sintra in Portugal. Da kommst Du nichts ahnend aus dem Märchenwald unterhalb des Palastes und siehst dann als erstes Baugerüste am Märchenschloss…

26_Baustelle-Palastrenovierung-Palacio-Nacional-da-Pena-Sintra-Lissabon-Portugal

Boah, was war ich damals von diesem Anblick enttäuscht! Sad smile

Das war es erst einmal mit dem Baustellen-Sightseeing in Europa, ich hoffe Ihr hab Euch ein wenig amüsiert und seid vorgewarnt: Das kann auch Euch überall und jederzeit passieren! Winking smile

Jetzt meine Frage an Euch: Was waren Eure Baustellen-Highlights beim Sightseeing auf Reisen? Ich bin sehr gespannt auf Eure Erlebnisse und Kommentare…

Disclaimer: Diverse Bilder in diesem Beitrag entstanden auf gesponserten Reisen.


Daniel Dorfer alias Autor fernweh (277 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.


Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Digg thisShare on StumbleUpon0Email this to someone

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove