Flusskreuzfahrt: Mit a-rosa auf dem Rhein – Rotterdam

Flusskreuzfahrt: Mit a-rosa auf dem Rhein – Rotterdam

Auf Kreuzfahrt mit der a-rosa brava. Zweiter Teil der Reise, ein Tag in Rotterdam, samt Hafenrundfahrt im größten Seehafen Europas…

Über Nacht führte die Route meiner Rheinkreuzfahrt an Bord der a-rosa brava Anfang März von Amsterdam nach Rotterdam in Holland. Genau das ist einer der vielen kleinen Punkte die ich so liebe an einer Kreuzfahrt – egal ob auf einem Fluss oder auf dem Meer: Du legst Dich abends erschöpft und wohl genährt in Dein Bett und wachst am Morgen an einem neuen Ort auf. Wer Abwechslung mag ist da genau richtig. Allerdings sind die Zeiten für den Landgang manchmal recht knapp bemessen, so auch im heutigen Hafen in Hollands zweitgrößter Stadt.

01_a-rosa-brava-Flusskreuzfahrt-Rhein-Rotterdam-Holland-Niederlande

Nach einem reichhaltigen Frühstück machte ich mich deswegen gemeinsam mit Katja vom WellSpa-Portal zügig auf den Weg Richtung Innenstadt.

Mittlerweile fuhren wir übrigens auf der Maas, welche mit Rhein und Amstel verbunden ist und damit zu den am meisten befahrenen Wasserwegen der Welt gehört.

02_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Architektur-Rotterdam-Holland-Niederlande

Schon auf den ersten Blick fesselte mich die moderne Architektur in Rotterdam. Die historische Innenstadt wurde im zweiten Weltkrieg fast komplett zerstört, daher konnten sich die Architekten in dieser Stadt so richtig austoben. Und das sieht man an jeder Ecke…

03_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Architektur-Rotterdam-Holland-Niederlande

Ein kleines Kind mit Bauklötzen hätte es kaum besser machen können.

04_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Markthalle-Rotterdam-Holland-Niederlande

Der erste Stopp an diesem Morgen war die berühmte Markthalle von Rotterdam,
nur wenige Gehminuten vom Anleger der a-rosa Flusskreuzfahrtschiffe entfernt.

05_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Decke-Markthalle-Rotterdam-Holland-Niederlande

Auch hier faszinierende Architektur, gepaart mit kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt.
Kein Wunder, wenn das Tor zur Welt direkt vor der Haustüre liegt.

06_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Gewuerze-Markthalle-Rotterdam-Holland-Niederlande

Gewürze aus dem fernen Marokko locken mit fantastischen Düften.
Hier sollte man sich unbedingt ein paar Becher abfüllen lassen und mit nach Hause nehmen.

07_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Fruechte-Markthalle-Rotterdam-Holland-Niederlande

Frische, exotische Früchte aus fernen Ländern warten ebenso…

08_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-bunte-Donuts-Markthalle-Rotterdam-Holland-Niederlande

…wie zuckrig süß klebende und knallig bunt gefärbte Donuts.

09_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Kaese-Markthalle-Rotterdam-Holland-Niederlande

Natürlich darf hier im Herzen Hollands der Käse nicht fehlen. Im Gegensatz zu Amsterdam, wo man an fast jeder Ecke nur Gouda in verschiedensten Farben bekam, konnte ich hier endlich meinen heißgeliebten Edamer mitnehmen. Die freundliche Dame am Stand schweißte mir das große Stück für den Transport gleich ein und was soll ich sagen? Zuhause schmeckte er in Kombination mit einer frischen Breze und einem kühlen Radler fantastisch… Winking smile

Wer Shopping mag und gerne gut isst, dem geht in dieser Markthalle das Herz auf. Keine Angst vor Sprachbarrieren, viele der Verkäufer hier sprechen Deutsch, man kennt seine Kundschaft.

10_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Italiener-Markthalle-Rotterdam-Holland-Niederlande

Wer ein bisschen mehr Zeit mit bringt der setzt sich in eines der zahlreichen Restaurants in der Markthalle von Rotterdam und schaut dem bunten Treiben beim Mittagessen oder einer frisch vom Barista aufgebrühten Tasse Kaffee zu.

11_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Cube-Houses-Architektur-Rotterdam-Holland-Niederlande

Direkt neben der Markthalle steht das nächste Sightseeing-Highlight:
Kijk Kubus – die gelben Kubus Häuser von Rotterdam.

12_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Cube-Houses-Architektur-Rotterdam-Holland-Niederlande

Der holländische Architekt Piet Blom entwarf diesen absoluten Hingucker in den Siebziger Jahren, sie sind trotz ihrer eher ungewöhnlichen Erscheinung ein heiß begehrtes Kaufobjekt.

13_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Panorama-Kijk-Cubus-Cube-Houses-Architektur-Rotterdam-Holland-Niederlande

Aktuell steht einer der Kuben zum Verkauf, der Preis liegt
bei etwa 280.000 Euro für circa 100 m² Wohnfläche.

14_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Cube-House-Wohnzimmer-Rotterdam-Holland-Niederlande

Bevorzug verkauft werden diese Kubushäuser an kreative Menschen,
welche selbst noch Hand anlegen bei der Einrichtung.

15_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Cube-House-Spitze-Rotterdam-Holland-Niederlande

Kein Wunder, denn von der Stange kann man hier nicht einrichten. Winking smile

Der Eintritt in eines der Kubushäuser, welches als Museum dient, kostet übrigens vier Euro.

Wer in diesem Kunstwerk einmal schlafen möchte, kann das in einer Jugendherberge:

https://www.stayokay.com/de/hostel/rotterdam#

17_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Laurenskerk-Rotterdam-Holland-Niederlande

Ein Stück hinter der Grotemarkt steht als einziges in Rotterdam noch erhaltenes Gebäude aus dem Mittelalter die sehenswerte Laurenskerk, eine gotische Kirche welche bei meinem Besuch leider geschlossen hatte.

18_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Erasmus-Monument-Laurenskerk-Rotterdam-Holland-Niederlande

Neben der Kirche erinnert ein Denkmal an Erasmus von Rotterdam,
einen der bedeutendsten Humanistischen Gelehrten der Renaisance.

19_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Alter-Hafen-Cube-Houses-Architektur-Rotterdam-Holland-Niederlande

Ein bisschen Glück hatten wir tatsächlich noch mit dem Wetter
und so gab es noch ein Käffchen am Alten Hafen, nahe der Kubushäuser.

20_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Alter-Hafen-Bootssteg-Rotterdam-Holland-Niederlande

Hier weiß man sich vor all zu neugierigen Touristen zu schützen. Winking smile

 

Dahinter noch einmal das Cube House, ein Anblick der jeden Besucher in seinen Bann zieht.

21_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Alter-Hafen-Witte-Huis-Architektur-Rotterdam-Holland-Niederlande

Blick auf den Alten Hafen und das Witte Huis in Rotterdam.

22_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Alter-Hafen-Architektur-Rotterdam-Holland-Niederlande

Direkt davor der kleine Wijnhaven mit ein paar Hausbooten
und einem kleinen Blick auf die Skyline von Rotterdam.

23_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Alter-Hafen-Werft-Rotterdam-Holland-Niederlande

In der alten Werft daneben werden kleinere Boote restauriert und instand gesetzt.

24_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Skyline-Rotterdam-Holland-Niederlande

Für uns hieß es an Bord der a-rosa brava gehen, denn ab 14:00 Uhr war die große Hafenrundfahrt im faszinierenden Seehafen Rotterdam geplant.

31_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Skyline-Rotterdam-Holland-Niederlande

Nach einem kurzen Boxenstopp bei Kaffee und Kuchen legte der Kapitän auch schon ab…

25_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Grosse-Hafenrundfahrt-Kreuzfahrtschiff-Rotterdam-Holland-Niederlande

Leider waren wir ein wenig vor der Kreuzfahrtsaison in der Stadt und so sah ich als einziges Kreuzfahrtschiff die alte SS Rotterdam, welche an die frühen Zeiten der Kreuzfahrt erinnert. Sie dient mittlerweile als Museums- und Hotelschiff. Meine geschätzte Kollegin Anja vom Reiseblog Travel on Toast hat ein paar Bilder mehr davon in einem ihrer tollen Beiträge:
https://www.travelontoast.de/rotterdam-schiffe-verrueckte-haeuser-und-essen-aus-aller-welt/

26_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Grosse-Hafenrundfahrt-Rotterdam-Holland-Niederlande

Schier endlos verzweigen sich die Wasserwege…

27_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Grosse-Hafenrundfahrt-Rotterdam-Holland-Niederlande

…im größten Containerhafen Europas herrscht immer Hochbetrieb.

Nach einer knappen Stunden hieß es dann endgültig Abschied nehmen von Rotterdam.

28_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Arche-Noah-Holland-Niederlande

Auf dem Weg flussaufwärts entlang der Maas Richtung Nijmegen gab es
noch einiges zu bestaunen, wie etwa diese riesige Arche Noah am Ufer.

29_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Regenbogen-Holland-Niederlande

Der Regenbogen verlieh diesem kleinen Industriehafen noch einen ganz besonderen Touch.

30_a-rosa-Flusskreuzfahrt-Rhein-Sonnenuntergang-Kielwasser-Holland-Niederlande

Lange war ich noch auf dem Sonnendeck bevor ich mich wieder ins Innere des Schiffes begab. Das gemächlich vorbei ziehende Ufer hatte einfach eine zu entspannende Wirkung auf mich. Kurz vor Sonnenuntergang stand dann der Abend an Bord auf dem Programm. Abendessen vom Buffet mit großer Auswahl und ein kleiner Absacker an der Bar sorgten für die nötige Bettschwere. Auf der Kabine wurde dann noch ein wenig gearbeitet, die WLAN-Verbindung an Bord war entlang der gesamten Strecke recht gut und so wie die Verpflegung und viele der Getränke im a-rosa Premium Alles Inklusive Paket enthalten.

Weiterführende informative Links zu Rotterdam gibt es auf den folgenden Webseiten:

https://blog.a-rosa.de/kreuzfahrt-blog/2017/10/20/meine-top-5-tipps-fuer-rotterdam/

https://de.wikipedia.org/wiki/Rotterdam

https://www.holland.com/de/tourist/reiseziele/rotterdam.htm

https://en.rotterdam.info/

Disclaimer: Diese Flusskreuzfahrt auf dem Rhein erfolgte mit freundlicher Unterstützung durch a-rosa Flusskreuzfahrten. Vielen Dank an dieser Stelle für die wirklich schöne Zeit!

Daniel Dorfer alias Autor fernweh (315 Posts)

Hier schreibt Daniel Dorfer, der einzige Kreuzfahrt- und Reiseblogger auf dem Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net. Als hauptberuflicher DJ war er einige Zeit an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt und reist seither verstärkt durch diese Welt um darüber zu berichten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen externen Verweislink oder einen Werbebanner klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Leave A Reply

All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove