Reisetyp: Bist Du Tourist, Reisender oder Flashpacker?

Reisen ist eine Aktivität, die nicht nur Deinen Horizont erweitert, sondern auch dazu beiträgt, dass Du fremde Kulturen aus erster Hand kennenlernst und Deine Weltanschauung erweitern kannst. Dabei gibt es zwei Worte, die uns im Alltag ständig begegnen und oft als Synonym verwendet werden, die jedoch unterschiedliche Bedeutungen haben: Reisende und Touristen. Doch was unterscheidet diese beiden gängigen Reisetypen voneinander? Und warum muss immer alles nur schwarz und weiss sein? Hier kommt der Flashpacker ins Spiel…

Was ist ein Tourist?

Stell Dir vor, Du planst einen Urlaub an einem exotischen Ort. Du informierst Dich über die Hauptattraktionen, buchst eine Pauschalreise in ein gemütliches Hotel oder auf einem Kreuzfahrtschiff und freust Dich auf ein paar entspannte Tage abseits des Alltags. Klingt nach Dir? Dann fällst Du wahrscheinlich in die Kategorie der Touristen. Ein Tourist ist jemand, der an einen Ort reist, um dessen Hauptattraktionen zu besuchen. Der Fokus liegt auf Genuss und Entspannung im Urlaub, oft in einer Art und Weise, die wenig Interaktion mit der lokalen Bevölkerung und Kultur erfordert.

Touristen Venedig Italien
Als typischer Tourist unterwegs in Venedig… (© goodluz / shutterstock.com)

cshow

Was ist ein Reisender?

Nun stell Dir vor, Du planst eine Reise, aber anstatt eines All-Inclusive-Resorts zieht es Dich eher individuell zu den unbekannten Ecken der Stadt oder des Landes. Du möchtest Kultur, Land und Leute wirklich verstehen und erleben. Du suchst nach authentischen Erfahrungen und bist bereit, dafür auch Deine Komfortzone zu verlassen um etwa als Backpacker oder Rucksacktourist zu reisen. Fühlst Du Dich jetzt angesprochen? Dann bist Du wahrscheinlich eher ein Reisender.

Reisender Backpacker Rucksacktourist
Wenig Budget, aber intensiv auf Reisen: Backpacker. (© benik.at / shutterstock.com)

Die feinen Unterschiede zwischen Reisenden und Touristen

Obwohl die Unterschiede auf den ersten Blick subtil erscheinen mögen, gibt es einige wichtige Unterscheidungsmerkmale zwischen Reisenden und Touristen:

Die Art und Weise, wie wir reisen

Reisende suchen oft nach neuen und einzigartigen Erfahrungen. Sie gehen abseits der ausgetretenen Pfade und tauchen in authentische lokale Erfahrungen ein. Touristen hingegen neigen dazu, sich an bekannte Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu halten und bevorzugen es, in ihrer Komfortzone zu bleiben.

Die Interaktion mit der lokalen Kultur

Reisende nehmen sich die Zeit, die lokale Sprache zu lernen, probieren lokale Speisen und Getränke und versuchen, so viel wie möglich mit der lokalen Bevölkerung zu interagieren. Sie streben nach einem tieferen Verständnis der Kultur und der Menschen. Touristen hingegen neigen dazu, weniger Interaktion mit der lokalen Bevölkerung zu suchen und bleiben oft bei altbekannten Speisen und Aktivitäten – was so manche schräge Auswahl am Hotel-Büfett erklärt.


cshow

Der Flashpacker: Eine Mischung aus Reisendem und Tourist

Es gibt eine weitere Kategorie von Reisenden, die das Beste aus beiden Welten zu kombinieren versucht und zu der auch ich mich zähle: den Flashpacker. Der Begriff ist eine Mischung aus ‚Backpacker‘ und ‚Flash‘, einem englischen Slang-Ausdruck für extravagant oder schick. Er beschreibt eine Art von Reisenden, die die Unabhängigkeit und das Abenteuer eines Backpackers mit dem Komfort und der Bequemlichkeit eines Touristen verbindet.

Flashpacker Lissabon Portugal
Lissabon in Portugal zählt zu den typischen Flashpacker-Destinationen. (© Creative Cat Studio / shutterstock.com)

Flashpacker sind oft bereit, etwas mehr Geld für Unterkunft und Verpflegung auszugeben als typische Backpacker. Gleichzeitig sind sie daran interessiert, lokale Kulturen zu erleben und weniger touristische Orte zu entdecken. Sie könnten in einem Boutique-Hotel übernachten, aber auch lokale Gerichte auf einem Straßenmarkt probieren. Oder sie könnten eine organisierte Tour zu einer bekannten Sehenswürdigkeit buchen, aber auch einen Nachmittag damit verbringen, durch lokale Viertel zu schlendern.

Was Flashpacker von anderen Reisenden unterscheidet, ist ihre Flexibilität. Sie sind bereit, auch mal aus ihrer Komfortzone auszubrechen, um authentische Erfahrungen zu sammeln, schätzen aber auch den Komfort und die Bequemlichkeit. Sie sind bestrebt, das Beste aus beiden Welten zu erleben und ihre Reisen nach ihren eigenen Vorlieben und Bedürfnissen zu gestalten.

get-your-guide-banner

Was wir von diesen unterschiedlichen Reisetypen lernen können

Weltweit kostenlos Bargeld abheben und Bezahlen - mit Deiner DKB Kreditkarte.
Weltweit kostenlos Bargeld abheben und bezahlen – mit Deiner DKB VISA Debitkarte.

Indem Du diese Unterschiede zwischen Reisenden, Touristen und Flashpacker verstehst, kannst Du Deine eigenen Reiseerfahrungen verbessern. Du kannst entscheiden, ob Du mehr wie ein Reisender oder mehr wie ein Tourist sein möchtest oder doch lieber die individuelle Mischung aus beidem – ganz abhängig von Deinen Vorlieben.

So oder so, beim Reisen geht es nicht nur darum, neue Orte zu sehen, sondern auch darum, neue Perspektiven zu gewinnen und zu lernen. Ob Du Dich nun als Reisender oder Tourist siehst, es ist wichtig, offen für neue Erfahrungen zu sein und das Beste aus Deiner Reise herauszuholen. Verstehe die Unterschiede zwischen Reisenden und Touristen und Du wirst eine tiefere Wertschätzung für Deine Reisen und die Welt um Dich herum gewinnen.

Wenn du häufig auf Reisen daher und auf der Suche nach Stellenangeboten für Freiberufler im Homeoffice bist, kannst du bei Jooble den passenden Job finden.

Vergiss nie: Reisen ist eine persönliche Erfahrung. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Ob Du Dich selbst nun als Tourist, Reisender oder Flashpacker siehst, das Wichtigste ist, dass Du die Art von Erfahrungen suchst, die für Dich am erfüllendsten sind. Jede Reise ist eine Chance, neue Orte zu entdecken, neue Menschen kennenzulernen und neue Perspektiven zu gewinnen. Und am Ende des Tages geht es darum, Deine Reisen in vollen Zügen zu genießen und dabei im besten Fall vielleicht sogar etwas über Dich selbst zu lernen.

cshow

FAQ Tourist, Reisender & Flashpacker

Was ist ein Tourist?

Ein Tourist ist eine Person, die Orte außerhalb ihrer gewohnten Umgebung besucht. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen, wie z.B. Urlaub, Sightseeing, Geschäftsreisen oder der Besuch von Freunden und Familie. Touristen neigen dazu, organisierte Touren zu nutzen, bei denen Reiseverlauf, Unterkunft und Aktivitäten im Voraus festgelegt sind. Sie besuchen oft beliebte Sehenswürdigkeiten und nutzen häufig die Dienstleistungen von Reisebüros oder Reiseführern.

Was ist ein Reisender?

Ein Reisender ist im Allgemeinen aufgeschlossener und unabhängiger als ein Tourist. Er plant seine Reisen oft selbst und sucht ein tieferes Verständnis für die Kultur und Menschen des Landes, das er besucht. Er bevorzugt es, abseits der ausgetretenen Pfade zu gehen und ist offen dafür, Pläne zu ändern und sich von den Erfahrungen und Menschen, die er auf seinen Reisen trifft, inspirieren zu lassen.

Was ist ein Flashpacker?

Ein Flashpacker ist eine Mischform aus Reisendem und Tourist. Er ist ein Abenteurer, der die Unabhängigkeit eines Backpackers mit dem Komfort und den Annehmlichkeiten eines Touristen verbindet. Flashpacker sind oft bereit, mehr Geld für Unterkünfte und Mahlzeiten auszugeben und suchen gleichzeitig nach authentischen und lokalen Erfahrungen. Sie sind flexibel und passen ihre Reisen an ihre eigenen Vorlieben und Bedürfnisse an.

Disclaimer: Dieser Beitrag wurde in keiner Form gesponsert. Das Bild im Header stammt von Asier Romero auf shutterstock.com.

Daniel Dorfer AIDA
Kreuzfahrt- und Reiseblogger at Kreuzfahrt- und Reiseblog fernwehblog.net | fernweh@gmx.com

Servus & Ahoi, hier schreibt der Kreuzfahrtblogger und Reiseblogger Daniel Dorfer, Mitglied in der Vereinigung Deutscher Reisejournalistenund SEO Professional. Früher als Crewmitglied an Bord der AIDA-Flotte auf Kreuzfahrt, inzwischen mit Familie und Hund auf Reisen um anderen Reisenden in meinem Reiseblog die Welt zu zeigen und Tipps zu geben. Hier gibt's mehr über mich...

Schreibe einen Kommentar