Ein Tagesausflug von Peschiera del Garda in die Heimat der Tortellini nach Valeggio sul Mincio und Borghetto, einem der schönsten Dörfer in ganz Italien.

Peschiera del Garda war Anfang September 2021 noch einmal das Ziel für ein paar entspannte Tage mit der Familie in Bella Italia bevor der kalte Herbst in Deutschland hereinbrach. Doch wer uns kennt der ahnt es schon: Immer nur faul am Strand des Gardasee herumliegen war nicht das Einzige was wir in den zehn Tagen Italienurlaub vorhatten. Nicht nur weil ich als Reiseblogger ständig frischen Content suche, sondern auch weil unser Hund viel Auslauf braucht. Neben dem obligatorischen Ausflug nach Venedig ging es unter anderem auch ein wenig ins Hinterland des Gardasee, genauer gesagt in das etwa 12 Kilometer südlich gelegene Valeggio sul Mincio und das mittelalterliche Mühlendorf Borghetto.

Anfahrt nach Valeggio sul Mincio

Insbesondere für die Fahrt mit Fahrrad oder E-Bike ist die Strecke von Peschiera nach Borghetto sehr zu empfehlen, führt sie doch hier an der Grenze zweier Regionen, der Lombardei und dem Veneto, durch wunderschöne Landstriche, welche teilweise schon die Toskana erahnen lassen. Etwa 15 Kilometer lang ist diese Radtour entlang des Flusses Mincio und eine echte Abwechslung im Gardasee Urlaub. Von Verona ist dieses Ausflugsziel übrigens nur 25 Kilometer entfernt und auf jeden Fall einen Abstecher wert. Wir aber fuhren mit Kind und Hund im Auto über die SR249 dorthin und fanden auch schnell einen kostenlosen Parkplatz am örtlichen Kindergarten.

Karte von Valeggio sul Mincio

Wochenmarkt in Valeggio

Markt Valeggio sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Absichtlich den Samstag hatten wir als Termin für diesen Ausflug gewählt, denn da war Wochenmarkt in Valeggio sul Mincio. Nachdem wir eine Ferienwohnung am Gardasee gebucht hatten und somit Selbstversorger waren, deckten wir uns ein wenig mit frischen Köstlichkeiten aus der Region Verona in Venetien ein. Viele Marktstände gab es in den verwinkelten Gassen der Altstadt und wir ließen uns viel Zeit dafür. Über all dem geschäftigen Treiben thront die Ruine der mächtigen Scaligerburg.

Rathaus Markt Valeggio sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Selbst vor dem großen Rathaus hatten sich die Händler seit 8:00 Uhr morgens aufgebaut, doch bereits um 13:00 Uhr war wieder Schluss.

Liebesknoten – die berühmten Tortellini di Valeggio sul Mincio

Tortellini di Valeggio sul Mincio Gardasee Venetien Italien

An jeder Ecke der italienischen Kleinstadt konnte man die wohl größte Attraktion des Ortes bewundern: Handgemachte Tortellini in allen möglichen Farben und mit den unterschiedlichsten Füllungen. Kein Wunder, wurden sie doch der Legende nach im 14. Jahrhundert hier als Liebesknoten (Il Nodo d’Amore) erfunden. Nicht nur die Restaurants bieten die frische Pasta an, auch in zahlreichen Läden hatte man die freie Qual der Wahl. Wir kauften bei einer Filliale von Pastificio al Castello di Adami Dennis ein.

Hier kann man übrigens mehr lesen über Il Tortellino di Valeggio:

Der gastronomische Tourismus und Slowfood sind das ganze Jahr über in dieser Region mit über 40 Restaurants und bis zu 6000 Sitzplätzen angesagt.

Al Re del Tortellino Il Ristorantino Valeggio sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Beim „König der Tortelloni“, dem Al Re del Tortellino Il Ristorantino geht jedoch ohne eine Reservierung nichts. Schade, denn nur all zu gerne hätte ich den Teller mit den drei unterschiedlichen Tortellinisorten probiert.

Mittagessen Antica Trattoria Ai 4 Soldi Valeggio sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Wir fanden einen schönen Platz an der Sonne in der Antica Trattoria Ai 4 Soldi ein Stückchen näher in Richtung Burg und wurden auch dort nicht enttäuscht. Eine freundliche Bedienung brachte uns zuerst rasch die frischen, hausgemachten Tortellini mit Kürbisfüllung an Salbeibutter, so wie im traditionell Rezept aus dem 14. Jahrhundert. Zum abschließenden Cappuccino gab es noch etwas Dolce Vita. Eine wirklich empfehlenswerte Adresse in Valeggio sul Mincio.

Das Borghetto Tortellinifest „Festa del Nodo d’Amore“

Alljährlich am dritten Dienstag im Juni findet in Borghetto di Valeggio sul Mincio das Tortellinifest statt und lockt tausende von Besuchern aus aller Welt zum Bankett auf der Ponte Visconteo unter dem freien Sternenhimmel. 2020 und 2021 entfiel dieses Großereignis aufgrund von Corona leider, doch für 2022 hofft man auf eine Neuauflage und Gourmets weltweit können es kaum erwarten die Liebesknoten wieder zu verköstigen. Bis zu 10000 Gäste wollen an einem der 4000 Stühle an den beiden 600 Meter langen Tafeln Platz nehmen und bis zum krönenden Abschlussfeuerwerk über der Burg bleiben.

Der Parco Giardino Sigurtà

Für den Verdauungsspaziergang nach so einem guten Essen empfiehlt sich hier übrigens der berühmte Parco Giardino Sigurtà. Die weitläufige und gut gepflegte Parkanlage rund um die Villa Sigurtà bietet Abwechslung für jung und alt. Dieser Park gehört zweifelsohne zu den schönsten Landschaftsparks und Gärten in ganz Europa. Da allerdings pro erwachsene Person 14,50 Euro Eintritt verlangt wurden und wir mit dem malerischen Borghetto noch ein anderes Ausflugsziel im Sinn hatten, waren wir nicht drin.

Castello Scaligero – die Scaligerburg von Valeggio sul Mincio

Weg Castello Scaligero Scaligerburg Valeggio sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Wir marschierten stattdessen gut gestärkt schnurstracks am Eingang zum Park vorbei und hinauf zur Scaligerburg, dem Castello Scaligero.

Turm Castello Scaligero Scaligerburg Valeggio sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Der Zugang zur gewaltigen Burgruine ist kostenlos.

Hund Castello Scaligero Scaligerburg Valeggio sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Das Skaliger-Kastell dient mittlerweile als imposante Kulisse für Konzerte und Veranstaltungen. Auch unsere Hündin Mira setzte sich hier gleich ganz wunderbar in Szene.

Kirche Chiesa parrocchiale di San Pietro in Cattedra Castello Scaligero Valeggio sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Der Blick von der Scaligerburg auf Valeggio und die Kirche Chiesa parrocchiale di San Pietro in Cattedra. Zum Zeitpunkt unseres Besuches fand dort eine Hochzeit statt, daher blieb uns nur der Blick von Außen.

Ausblick Castello Scaligero Scaligerburg Ponte Visconteo Borghetto sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Der Ausblick vom Castello Scaligero auf das Minciotal und die historische Brücke Ponte Visconteo über den Fluss Mincio nahe Borghetto. Genau dort wollten wir heute noch hin…

Der steile Weg bergab nach Borghetto sul Mincio

Castello Scaligero Scaligerburg Fussweg nach Borghetto sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Steil bergab und über zahlreiche Stufen führt der Pfad vom Castello Scaligero Richtung Borghetto. Der Rückweg gestaltete sich danach auch entsprechend anstrengend. Für Menschen mit Handicap ist dieser Weg nicht geeignet, unpraktisch war auch unser Buggy für das Kind.

Ankunft in Borghetto sul Mincio

Schon beim Eintreffen in Borghetto sul Mincio merkten wir, dass dieses kleine Dorf mit seinen wenigen bunten Häusern die eigentliche Sehenswürdigkeit in dieser Gegend ist. Borghetto gehört wie etwa auch Triora in Ligurien, Orta San Giulio in Piemont oder Castelsardo auf Sardinien zur Vereinigung der schönsten Orte Italiens (I borghi più belli d’Italia) – und das mit Recht!

Karte von Borghetto

 

Mühlendorf Borghetto sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Große Parkplätze mit vielen Reisebussen spuckten zahlreiche Touristen aus, rund um dem romantischen Ort mit seinen mittelalterlichen Bauwerken ballen sich die Restaurants, Biergärten und Cafes. Neben der lokalen Spezialität Tortellini serviert man hier ganz hervorragenden Fisch. Auch ein großer Kinderspielplatz wartete entlang des Weges in das Mühlenviertel. Im Ortskern von Borghetto gibt es ein nach wie vor paar altertümliche Handwerksläden, historische Mühlen und Wasserräder, welche zum Teil sogar noch in Betrieb sind. All dies verbunden mit diesen unglaublich tollen Ausblicken.

Mühlendorf Borghetto Fluss Mincio Gardasee Venetien Italien

Für den Verkehr ist diese Touristenattraktionen übrigens komplett gesperrt, ausschließlich Fußgänger und Radfahrer bewegen sich hier durch die engen Gassen – das allerdings in Massen. Am anderen Ufer des Mincio angekommen spazierten wir noch ein paar Schritte entlang eines Wanderweges um die Schönheit von Borghetto ein wenig aus einem anderen Blickwinkel zu bewundern.

Gans Mühlendorf Borghetto sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Auch die Tierwelt fühlt sich hier sichtlich wohl, wie man an dieser Gans sieht, welche scheinbar mitten auf dem Weg brütete.

Die historische Brücke Ponte Visconteo in Borghetto

historische Brücke Ponte Visconteo Borghetto sul Mincio Viskontibrücke Gardasee Venetien Italien

Der absolute Hingucker ist jedoch eindeutig die historische Brücke Ponte Visconteo (Viskontibrücke), welche kurz vor dem Dorf über den kleinen Fluss Mincio führt. Bereits im Jahre des Herren 1393 wurde sie erbaut, ist 650 Meter lang und 21 Meter breit. Die Konstruktion wird nach wie vor als Brücke benutzt, auch für den Autoverkehr. Allerdings ist sie vor knapp hundert Jahren mit Stahlstreben verstärkt worden.

Ausblick von der Brücke Ponte Visconteo auf Borghetto sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Der Weg vom Dorf zu Fuß zur Brücke ist ein wenig umständlich, aber der fantastische Ausblick ist auch in diesem Fall die Anstrengung wert. Ein Stückchen davor kann man aber auch problemlos kurz mit dem Auto stehen bleiben.

Über den ursprünglichen Zweck der gewaltigen Brücke kann man hier mehr nachlesen:

Borghetto sul Mincio Gardasee Verona Venetien Italien

Von der spektakulären Brücke aus erkennt man noch einmal besonders gut warum das kleine Mühlendorf Borghetto einst für die Versorgung der Scaligerburg so wichtig war. Geschickt wurde bereits vor Jahrhunderten der Fluss geteilt und in einen Kanal umgeleitet um die Wasserräder der Mühlen anzutreiben.

Ponte Visconteo Castello Scaligero Scaligerburg Borghetto sul Mincio Gardasee Venetien Italien

Der Weg zurück über die Scaligerburg nach Valeggio sollte anstrengend werden, doch wir gönnten uns als Belohnung für die Strapazen noch ein Eis in der Gelateria di Bertelli Barbara. Auch hier ist alles handgemacht und schmeckt köstlich.

Unser Fazit: Dieser Abstecher ins Hinterland von Peschiera del Garda war eine wirklich tolle Idee. Es gibt viel zu sehen und vor allem großartiges Essen in Valeggio sul Mincio und dem wesentlich kleineren Borghetto. Beim nächsten Besuch am Gardasee werden wir wohl wieder hier her kommen um die leckeren Tortellini zu essen und diesmal auch den Parco Giardino Sigurtà mit seinem kleinen Streichelzoo zu besuchen.

Die offizielle Webseite von Valeggio sul Mincio

Mehr über Valeggio und Borghetto sul Mincio

Reiseführer Gardasee bei Amazon

Ausflüge rund um Peschiere del Garda am Gardasee

Das Wetter rund um Valeggio sul Mincio

Ausgewählte Blogbeiträge aus Italien

Disclaimer: Dieser Beitrag im Reiseblog wurde in keiner Form gesponsert, sämtliche anfallenden Kosten wurden selbst bezahlt.